PFORZHEIM (BAFMW) Wenig treibt die Menschen in Europa derzeit so sehr um wie jene Verzweifelten, die hier Schutz suchen oder sich ein Leben ohne Ausbeutung in ausgerechnet jenen Ländern erhoffen, die für die Misere in ihrer Heimat mit verantwortlich sind.

Der Arbeitsbericht des Bundesamtes für magische Wesen

Der Arbeitsbericht des Bundesamtes für magische Wesen

Um zur gelungenen Aufnahme dieser Menschen beizutragen, haben sich MitarbeiterInnen des Bundesamts für magische Wesen entschlossen, ihre Arbeit in den Dienst einer gemeinnützigen Organisation zu stellen, die sich um Flüchtlinge kümmert. Daher geht der Erlös aus dieser Sammlung vollständig an den Förderverein von PRO ASYL.

Für den vorliegenden BAfmW-Arbeitsbericht (Der erste unserer Arbeitsberichte, die späteren erscheinen im Bundeslurch Verlag) haben wir fiktionalisierte Berichte gesammelt. Die meisten handeln von gelungenen und weniger gelungenen dauerhaften Wohnsitzwechseln. Andere erzählen von der Schwierigkeit, sich zwischen Ländern und Spezies zu verständigen. Diese Berichte stammen aus dem Bundesamt für magische Wesen in Bonn, von verbündeten Zauberministerien und galaktischen Integrationsagenturen diverser Paralleluniversen.

Wir wünschen Ihnen eine informative und vergnügliche Lektüre.

Im Namen des Bundesamts für magische Wesen,

Carmilla DeWinter
Sachverständige für holistische Logik und Plotlochfindung

Hier geht es zum –> BAfmW-Arbeitsbericht  ISBN lautet 978-3-839103-80-7

Merken

Merken

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *