Amtliche Mitteilungen

Bundesamt für magische Wesen sagt Auftritt in Leipzig ab

Den Ausschlag gab das Aufstellen eines Galgens bei einer Pegida-Demonstration in Dresden, an denen Galgen zu sehen waren, die als für Angela Merkel und Sigmar Gabriel reserviert gekennzeichnet wurden.

BONN (BAfmW) Der Jules Fantasy Markt in Leipzig stand nach dem guten Start der Veranstaltung im letzten Jahr auch dieses Jahr im Programm der Veranstaltungen, an denen das Bundesamt für magische Wesen teilnehmen wollte. Angesichts der aufgeheizten Stimmung in der Flüchtlingsdebatte und der ausländerfeindlichen Hetze, die von Pegida und Legida-Anhängern betrieben wird, haben sich die Organisatoren dazu entschieden, in diesem Jahr nicht am Jules Fantasy Markt im sächsischen Leipzig teilzunehmen.

Jules Fantasy Markt 2014 mit dem Bundesamt für magische Wesen
Jules Fantasy Markt 2014 mit dem Bundesamt für magische Wesen

Fantasyliteratur steht für Toleranz und auch für die Auseinandersetzung mit Mythen und Kulturen, es sind moderne Märchen, die in Buchform und Cosplay weitergegeben und gelebt werden. Wer sich mit Fantasy beschäftigt, ist auch offen dafür, andere Kulturen und Lebensweisen kennenzulernen. Besonders im Osten Deutschlands, in Städten wie Dresden und Leipzig ist das zunehmend nicht mehr der Fall und in einem solchen Klima des Hasses und der Ausgrenzung sehen wir keine Basis für eine Teilnahme.

Der Jules Fantasy Markt ist ein tolles Event

Den Ausschlag gab das Aufstellen eines Galgens bei einer Pegida-Demonstration in Dresden, an denen Galgen zu sehen waren, die als für Angela Merkel und Sigmar Gabriel reserviert gekennzeichnet wurden. Auch wenn man kein Fan dieser beiden Politiker ist, gibt es in der politischen Auseinandersetzung immer noch Grenzen des Anstands, die nicht überschritten werden sollten. Mit dem Überschreiten dieser Grenze erreicht die von rechten Hetzern in der Pegida-Szene betriebene Haßpropaganda ein Ausmaß, welches wir im BafmW einfach nur ekelerregend finden.

Von Pegida verursachtes Klima des Hasses

Der BAfmW-Dienstwagen beim Jules Fantasy Markt 2014
Der BAfmW-Dienstwagen beim Jules Fantasy Markt 2014

Vor einigen Wochen hatte Kanada seinen Bürgern noch Hinweise gegeben, die den Osten Deutschlands nicht im besten Licht darstellten und schon als Reisewarnung aufgefaßt werden konnten. Im BAfmW wurde das zunächst schmunzelnd und halb ungläubig zur Kenntnis genommen. Aber mittlerweile hat sich der Eindruck gebildet, dass der Osten Deutschlands mehr und mehr zum No-Go-Area wird, um das man einen Bogen machen sollte.

Nichtsdestotrotz wünscht das BafmW den Organisatoren des diesjährigen Jules Fantasy Marktes viel Erfolg.

Merken

Merken

Merken

Merken

Verbreiten Sie des Amtes allumfassende Weisheit und Zuständigkeit!

Hagen Ulrich

Hagen Ulrich wurde am 16.11.1967 in Celle geboren, ging dort zur Schule und kam zum Studium nach Bonn. Seine Interessen umfassen Themen der Politik, aber auch Länder und Kulturen des Maghreb und ganz besonders LGBT-Themen sowie Religion. Seine Urban Fantasy Romane schreibt er für schwule junge Erwachsene, die Spaß haben an Fantasy, und als Jungs eben auch mal von einem fantastischen Traumprinzen, ob mit spitzen Zähnen, pelziger Gesichtsbehaarung oder sonstigen fantastischen Eigenschaften träumen. Fantasy ist für Hagen Ulrich aber nicht nur Unterhaltung, sondern auch ein literarisches Stilmittel, mit dem sich Themen aus Politik, Kultur und Gesellschaft diskutieren lassen. Er lebt mit Mann und sieben Katzen in Bonn am Rhein und hat dort 2013 mit anderen Autoren und Fantasyfans das Bundesamt für magische Wesen begründet. Der Fantasyautor genießt es, seine Bücher im Rosengarten des Bundesamtes für magische Wesen zu schreiben. Der Autor steht auch gern für Lesungen und Vorträge an Schulen zur Verfügung. Hagen Ulrich schreibt Gay Fantasy Romane, die im Himmelstürmer Verlag als Taschenbuch erscheinen, darunter Gay Fantasy wie Hochzeit der Vampire. Die Bücher von Hagen Ulrich sind erhältlich im gutsortierten Buchhandel und im Onlinebuchshop des Himmelstürmer Verlages.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Unabhängig geprüft
104 Rezensionen