Das Bundesamt für Magische Wesen (BAfMW) mit Sitz in Bonn, der Stauhauptstadt von Nordrhein-Westfalen, ist die oberste Bundesbehörde mit der Zuständigkeit für magische, mythische und fantastische Wesen. Der nette Vampir von nebenan, der Kobold in der Politik, der Bielefeld-Mythos, aber auch Unerklärliches, das fällt in die Zuständigkeit des Amtes.

Dafür gibt die Merkel Steuern aus?

Banner-Buecher-über-Erzengel
Erzengel beantragt Asyl in Deutschland

Spaß beiseite, wir beanspruchen natürlich nicht wirklich, eine echte deutsche Bundesbehörde zu sein. Zumindest solange nicht, bis sich einmal ein Vampir, Werwolf, Hexer oder Drache bei uns offiziell vorstellt. 😊 Dann sind WIR jedenfalls vorbereitet – wer, wenn nicht das Bundesamt für magische Wesen?

Eine gute deutsche Behörde ist jeder Lage gewachsen und das rund um die Uhr! Das muss alles schön ordentlich verwaltet werden!

Bemerkungen wie Merkel und Steuermittel für das BAfmW bekommen wir übrigens nicht selten zu hören. Allerdings können wir Besucher immer damit beruhigen, dass noch kein Bericht des Bundesrechnungshofes jemals das BAfmW wegen Verschwendung von Steuermitteln erwähnt, geschweige denn gerügt hat.

Geboren wurde die Idee einer oberen Bundesbehörde für Mitbürger magischer Provenienz aus der Überlegung, dass die Existenz von Hexen etc. in Deutschland grundsätzlich kein Problem darstellen würde … man müsste das eben nur alles regeln. Schließlich regeln und verwalten wir Deutsche alles – wir sind glücklich, wenn alles schön ordentlich geregelt ist. (Und man notfalls dagegen klagen kann.) So sind wir Deutsche drauf, das ist quasi chromosomonal fest in der deutschen DNA verankert und dafür sind wir weltweit berühmt oder berüchtigt..

Kombiniert man Fantasy mit typisch deutscher Regelungswut und Verwaltungsfuror, dann landet man schnell bei einen Mindesthaltbarkeitsdatum auf die Blutkonserven für Vampire, einer Verordnung zur Haltung von feuerspeienden Klein- und Großdrachen in urbanen Habitaten unter Berücksichtigung der kommunalen Bauordnung oder den Abschreibungsmöglichkeiten der Haltungskosten von als Wachhunden gehaltenen Werwölfen. Diese Sprüche, die übrigens fast durchweg aus echten Behörden stammen, finden sich auf unseren Tassen mit dem Bundeslurch.

Es gibt ihn, den deutschen Behördenhumor. Davon zeugt allein schon die Existenz unseres fiktiven Präsidenten Edmund F. Dräcker, der tatsächlich seit 1937 durch die Akten des Auswärtigen Amtes geistert.

Alle drölfzig Minuten verliebt sich ein Ork über Orkship.

Die Referate des Bundesamtes für magische Wesen

Banner-Bücher-über-schwule-Vampire

In dem Stil halten wir auch die Webseiten des Amtes mit Referaten für Vampire, für Werwölfe, für Drachen und das restliche magische Panoptikum.

In den Referaten kombinieren wir Beiträge über die jeweiligen mythischen Figuren mit dazu passender Fantasyliteratur.

Schließlich hat auch der Vampir an sich seine spezifischen Bedürfnisse, den Wunsch nach Entfaltung seiner Persönlichkeit und – frei nach § 1 GG Die Würde des Vampirs ist unantastbar – seine unveräußerlichen Grundrechte.

Der Buch- und Fanshop des Bundesamtes für magische Wesen

Im Onlineshop des BAfmW finden sich:

  • Fantasyromane aller Genres der Fantasy incl. religiöse Bücher
  • Fanstuff mit dem Bundeslurch
  • Shirts, Hoodis und Zipper