Menu

"Bunte Bücher Welt" zu “Die Erben der alten Zeit – Das Amulett” von Marita Sydow Hamann

Eine Rezension von Bunte Bücher Welt zum AllAge Fantasy-Roman „Die Erben der alten Zeit – Das Amulett“ von Marita Sydow Hamann.

“Die Erben der alten Zeit – Das Amulett” von Marita Sydow Hamann

“Die Erben der alten Zeit – Das Amulett” von Marita Sydow Hamann

Titel: Die Erben der alten Zeit – Das Amulett
Autor: Marita Sydow Hamann
Band: 1 von 3
Verlag: Grassroots Editions
Erschienen am: 27.05.2013 (erstmals 2010)
ISBN: 978-320003081
Preis HC: 19,80€

Leseprobe

Inhalt

Ein verstörendes Erlebnis veranlasst das Findelkind Charlotta Johansson, genannt Charlie, nach ihren wahren Eltern zu suchen.
Charlie stiehlt die über sie angelegte Akte und verlässt bei Nacht und Nebel das Kinderheim, in dem sie lebt. Mit dabei: Ein steinernes Amulett, das der Akte beilag. In Charlies Händen bewirkt es seltsame Dinge: Auf ihrer Flucht wird sie von dichtem Nebel umhüllt und findet sich plötzlich auf einem anderen Planeten namens Godheim wieder. In dieser mittelalterlich geprägten Welt herrscht der grausame Magier Oden, der nun auch nach Charlies Leben trachtet. Außerdem gibt es noch Sora, eine junge Frau, die nach einem mystischen, fast 15.000 Jahre langem Schlaf, auf dem fortschrittlichen Planeten Euripides erwacht. Hier regieren Wissenschaft und Technik.Welche Verbindung besteht zwischen den beiden Welten?

Meine Meinung

Marita Sydow Hamann gelingt mit Die Erben der Alten Zeit – Das Amulett eine wunderschöne Fantasy Geschichte für Jung und Alt! Das ist übrigens der erste Band ihrer Triologie.
Ihr Schreibstil ist super und lässt sich flüssig lesen. Es fällt einem sehr schwer das Buch aus der Hand zu legen, denn man fiebert einfach ab der ersten Seite mit.
Charlotta oder kurz Charlie genannt, ist ein 14,5 Jahre altes Waisenkind aus Lillby. Sie wurde als Baby gefunden und kam zu einer liebevollen Pflegefamilie, diese ums leben kam, als Charlie gerade mal 9 Jahre alt war. Als sie ihre Akte in die Finger bekommt, kommen viele Wahrheiten ans Tageslicht, die sie selber nicht so kannte. Außerdem findet sie in den Akten einen Polizeibericht mit der Überschrift >>Als geheim eingestuft<<.
Ein geheimnisvolles Amulett mit blutroten Runen ist das einzigste was ihr von ihren leiblichen Eltern geblieben ist.
Auf der Flucht umgibt Charlie ein Nebel und bringt sie aus Schweden in eine andere Welt namens Godheim, dort trifft sie auf die ebenso Waisen Kunar und Tora. In dieser mittelalterlichen Welt herrscht der grausame Magier Oden, der nun auch Charlies Leben trachtet.
So mehr werde ich Euch jetzt nicht verraten, ihr seit neugierig geworden?
Bewertung: 4 von 4 Sternen

Erschienen am 29.12.2013 bei Bunte Bücher Welt

© Bunte Bücher Welt

Share this Post!

Über den Autor : Marita Sydow Hamann


0 Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Related post

  TOP