Start / Referat für Vampire / Eine Vampirdame verrät ihr Alter nicht

Eine Vampirdame verrät ihr Alter nicht

Vampirdame Hexana
Vampirdame Hexana
Vampirdame Hexana

Ich habe durch Zufall mitbekommen, dass es das Bundesamt für Magische Wesen gibt, darüber bin ich doch sehr froh. Endlich gibt es für uns ein Amt, dass sich für unsere Belange einsetzt. In den Medien herrschen über uns Vampire noch einige – wie soll ich sagen – zwielichtige Bilder.

  • Es wird gern behauptet, dass Vampire in wenigen Sekunden zu Staub zerfallen, sobald sie ans Sonnenlicht geraten, das stimmt so nicht. Wir mögen das Sonnenlicht einfach nicht, es ist einfach zu grell.
  • Vampire haben kein Spiegelbild. Das ist auch totaler Unsinn, wie sollen wir uns denn dann aufrüschen? Und einen Kontrollblick in den Spiegel werfen, um das Ergebnis zu checken und gegebenenfalls etwas zu verbessern?
  • Vampire verabscheuen Knoblauch, das ist Quatsch … Ich kenne da einige Vampirjungs, die hängen dauernd vor Pizzerien rum. Jungs eben, da bekommt das Wort Schnellimbiß gleich eine ganz andere Bedeutung … Okay, ich zumindest mag Knoblauch einfach überhaupt nicht. Das ist mehr so eine Geschmacksfrage. Knoblauchfahne und so, Sie wissen schon.
  • Vampire erstarren beim Anblick eines Kreuzes oder können kein Kreuz anfassen. Das ist ein Märchen, ausgedacht von Romanschreibern und Kirchenfuzzis. Wir können gefahrlos ein Kreuz anfassen und ganz normal eine Kirche betreten, ohne dass uns etwas passiert.

Ich gebe es zu, ich liebe die Nacht. Es ist dann besonders ruhig und friedlich. Keine Hektik – kein Stress und dergleichen herrscht auf den Straßen. Friedhöfe mag ich auch besonders gern, es ist ein ganz besonderer Ort, der Ruhe und Frieden ausstrahlt.
Eine Frage beschäftigt mich besonders, bestimmt auch andere Vampire. Wie kommen Autoren darauf, dass Vampire im Wald leben und im Sonnenlicht glitzern? Wer kommt den auf so eine schwachsinnige Idee?

Ich bin eine friedvolle Vampirdame, ich springe nicht aus den Büschen oder von Bäumen oder falle ziel- und wahllos andere Menschen an, um deren Blut zu trinken. Wenn man mich persönlich kennenlernt, vermögen es viele nicht zu glauben, dass ich zu den Vampiren gehöre.

Merken

Merken

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertungen

User Rating: 4.33 ( 4 votes)

Über Hexana

Vielleicht interessiert Sie das hier auch?

Dr. Carlisle Cullen im BafmW-Dienstwagen

Dr. Carlisle Cullen übernimmt Praxisvertretung in Bottrop – Weekend of Vampires

BOTTROP (BAFMW) Der bekannte Internist und Chirurg  Dr. Carlisle Cullen, bekannt aus der Dokumentarfilmreihe Twilight …

Kein Zusammenhang zwischen Rente mit 70 und Vampiren

PFORZHEIM (BAfmW) Seit Bundesfinanzminister Schäuble öffentlich überlegte, das Rentenalter zu erhöhen, stehen im Amt die …

Vampir Demetri kommentiert

Demetris Stellungnahme zu glitzernden Vampiren

Demetri aka Draco hier. Ich bin Vampir. Finde es super, dass das Bundesamt für Magische …

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: