Start / Amtliches / Presse / Express: Braucht die Hexe einen Pass?

Express: Braucht die Hexe einen Pass?

Express - Braucht die Hexe einen Paß?

Bonn – Ordnung muß sein. Das gilt auch für Hexen, Hobbits, Elfen, Vampire oder Werwölfe. Und genau deshalb gibt es das „Bundesamt für magische Wesen“, bürokratisch kurz BafmW genannt. Es hat seinen Sitz „irgendwo und nirgends“ in Bonn.

Express Braucht die Hexe einen Pass?
Express Braucht die Hexe einen Pass?

Erwiesen ist nach amtsinternen Angaben, dass das Fachreferat „Experimentelle Abteilung für Schwarze Künste und Pentagramme“ in den Jahren 2000 bis 2003 seinen Sitz im ehemaligen Konrad-Adenauer-Haus an der Friedrich-Ebert-Allee hatte.

Der vollständige Beitrag steht in der Express-Ausgabe vom Sonntag, 23.11.2014

Merken

Merken

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertungen

User Rating: Be the first one !

Über Hagen Ulrich

Hagen Ulrich, Jahrgang 1967, lebt mit Ehemann und sieben Katzen in Bonn am Rhein. Hexen, Drachen, Vampire und andere magische Wesen sind kein Problem, wenn man sie ordentlich verwaltet. Schließlich hat in Deutschland alles seine Ordnung. Basierend auf dieser Idee, entwickelte er die Idee einer Behörde, die sich um die Belange magischer Mitbürger kümmert. So entstand das Bundesamt für magische Wesen. Hagen Ulrich kam nach dem Besuch einer Ladys Night zu Twilight zum Schreiben und veröffentlicht seine Romane im Himmelstürmer Verlag in Hamburg.

Vielleicht interessiert Sie das hier auch?

Der Lokalkompass zum Weekend of Vampires

Lokalkompass: Vampire beherrschten das Event Center des Movie-Parks

Bottrop: moviepark | Nein, natürlich keine echten Blutsauger luden zum Einlass, sondern die Darsteller von …

WAZ: Wochenende der Vampire im Movie Park

Kirchhellen. Stargäste aus TV-Serien und Filmen waren zu Gast. Sie gaben Autogramme und posierten für …

RIK 5-16 - Was Menschen bewegt

RIK: Was Menschen bewegt

KÖLN (RIK) Was passiert, wenn eine Gruppe schwuler Fantasy-Fans im bürokratischen Deutschland auf den Trichter …

%d Bloggern gefällt das: