FAQ

c Alle ausklappen C Alles einklappen

Tatsächlich stehen manchmal Besucher vor dem Bundesamt für magische Wesen und schimpfen lauthals: „Boah, für son Scheiß gibt Angela Merkel unsere Steuern aus.“

Kategorie: Allgemeine Fragen

Tatsächlich glauben manche Menschen, dass das Bundesamt für magische Wesen öffentliche Mittel aus dem Bundeshaushalt bekommt. Es stehen manchmal Besucher vor dem Buchgeschäft und schimpfen lauthals: „Boah, für son Scheiß gibt Angela Merkel unsere Steuern aus.“

Wir können Otto Normalbverbraucher und Ottilie Nomalverbraucherin beruhigen. Sie tut es nicht und tat es nie. Wobei es sicher nicht eine ihrer schlechtesten Entscheidungen gewesen wäre, dem BAfmW Mittel aus dem Bundeshaushalt zur Verfügung zu stellen.

Tatsächlich finanziert sich das BAfmW-Projekt aus dem Erlös aus seinem Buchhandel und Fanshop.

Im „Amt“ anrufende besorgte Bürger, Querdenker und die sonstige völkische Brut bekommen aber auch schon mal die Auskunft, dass es im Kanzleramt einen Geheimfonds gibt. In diesen Fonds zahlen das internationale Finanzjudentum, die Saudis, die Freimaurer und die Bill-Gates-Stiftung ein und wenn man – wie das Bundesamt für magische Wesen – aus diesem Fonds Gelder beantragt muß man sich verpflichten“ an den Zielen der geheimen Stiftung mitzuarbeiten. Also bis 2045 Deutschland zu islamisieren und bis 2037 40% der männlichen blonden Jugend schwul zu machen. Aber nur die Blonden – die Brünetten und Rothaarigen stehen noch nicht auf der Liste.

Leider müssen wir an dieser Stelle mitteilen, dass – den Reaktionen nach zu urteilen – nicht wenige Anrufer diesen Blödsinn glauben wollen.

Natürlich nicht. Aber wir gönnen uns den Spaß, als fiktive obere Bundeshörde für die Angelegenheiten der magischen Bevölkerung aufzutreten.

Kategorie: Allgemeine Fragen

Natürlich nicht. Aber wir gönnen uns den Spaß, als fiktive obere Bundeshörde für die Angelegenheiten der magischen Bevölkerung aufzutreten.

Sollte sich herausstellen, dass es Vampire, Dämonen, Hexen, Magier, Drachen, Sidhe, Elfen, Götter, Engel und andere Angehörige magischer Völker und Stämme dann doch gibt, ist das BAfmW mit Sitz in Bonn darauf vorbereitet, als Bundesbehörde einen guten Job zu machen.

Bis dahin gehen wir als Fantasyautoren davon aus, dass es obige Wesen nur zwischen zwei Buchdeckeln und verwandten Medien gibt.

Abgesehen davon gilt: „Der Vampir an sich will auch nur seinen Sarg im Grünen mit Geranien vor der Gruft. Alles andere ist katholische Greuelpropaganda.“

Eine Email mit dem Buchtitel und der ISBN reicht und wir besorgen auch gern Krimis, Kochbücher, Thriller, Ratgeber oder Umweltliteratur, ebenso wie naturwissenschaftliche Fachbücher für Schule und Studium.

Kategorie: Buchgeschäft

Auch wenn wir uns als Buchladen und Verlag auf Fantasyliteratur spezialisiert haben, so kann man im BAfmW-Buchladen alles an Büchern bestellen, was es im deutschen Buchhandel gibt.

Eine Email mit dem Buchtitel und der ISBN an uns reicht und wir besorgen Ihnen andere Bücher, darunter auch gern Krimis, Kochbücher, Thriller, Ratgeber oder Umweltliteratur, ebenso wie naturwissenschaftliche Fachbücher für Schule und Studium.

Das BAfmW hat sich in seinem Buchladen auf Fantasyliteratur aller Sparten spezialisiert, also Urban Fantasy, High Fantasy, Fantasy für Kinder und Jugendliche, Mystery und Gay Fantasy.

Kategorie: Allgemeine Fragen
Im BAfmW-Buchladen gibt es Fantasyliteratur aus verschiedenen Genres der Fantasy.
Im BAfmW-Buchladen gibt es Fantasyliteratur aus verschiedenen Genres der Fantasy.

Das BAfmW hat sich in seinem Buchladen auf Fantasyliteratur aller Sparten spezialisiert, also Urban Fantasy, High Fantasy, Fantasy für Kinder und Jugendliche, Mystery und Gay Fantasy.

Dazu gehört auch literaturwissenschaftliche Fachliteratur sowie weitere (kultur-)wissenschaftliche Werke, die sich mit Fantasy beschäftigen oder auch als Sekundärliteratur für Fantasyautoren geeignet ist.

Darüber hinaus hat der BAfmW-Buchladen auch Bücher für die LGB-Leserschaft im Angebot.

Insgesamt haben wir eine Auswahl von rund 150.000 Büchern im Angebot. Grundsätzlich ist es natürlich auch möglich, z.B. Kochbücher oder Krimis bei uns zu bestellen, da das BAfmW als Buchgeschäft alle im deutschen Buchhandel erhältlichen Bücher liefern kann.

Als Autoren und Verleger nehmen wir :_*Innen-Gendersprache als Sprachvergewaltigung wahr und sehen Gendersprech als nicht geeignet an, um zum Beispiel mehr Gleichberechtigung für Frauen zu erreichen

Kategorie: Allgemeine Fragen
5 BAfmW Parkplatz
Gendersprache wird im BAfmW-Projekt höchstens zu Satirezwecken benutzt, wie zum Beispiel bei den vor dem Buchladen stehenden „Frauenparkplätz*innen“

Kurz und knapp formuliert: Wir lehnen :_*Innen-Gendersprache ab. Als Autoren und Verleger nehmen wir das als Sprachvergewaltigung wahr und sehen Gendersprech als nicht geeignet an, um zum Beispiel mehr Gleichberechtigung für Frauen zu erreichen, was uns bei dieser Gelegenheit noch mal dazu bringt, darauf hinzuweisen, dass wir ohne Abstriche zur Gleichberechtigung von Frauen stehen.

Gendersprache – höchstens zu Satirezwecken

In unseren Büchern, also den Romanen und Sachbüchern, die wie als Autoren schreiben oder als Verlag herausgeben, achten wir darauf, dass um der Sichtbarkeit auch von Frauen willen die passenden Geschlechtsbezeichnungen verwendet werden.

Ist von dem Gesamtvorstand eines Unternehmens die Rede, wird das generische Maskulinum „der Vorstand“ verwendet. Wird ein einzelner Vorstandsposten von einer Frau bekleidet, wird selbstverständlich „die Vorständin“ benutzt.

Ansonsten gilt, dass :_*Innen-Gendersprache im BAfmW-Projekt höchstens zu Satirezwecken benutzt wird, wie zum Beispiel bei den vor dem Buchladen stehenden „Frauenparkplätz*innen“, einem bei Besuchern und Passanten beliebten Fotomotiv, welches so manche queerfeministische Genderschrillette dazu bringt, das BAfmW-Projekt als „rechts“ zu verorten. An dieser Stelle sei es deutlich gesagt, die sog. „AfD“, eine üble rechtsextremistische Ansammlung homophober, frauenfeindlicher, antisemitischer Rassisten kommt uns genauso wenig in Haus, Verlag und Bücher wie :_*Innen-Sprachvergewaltigung.

Das BAfmW steht für Spaß an Fantasyliteratur, Behördenhumor, setzt sich für die Rechte der LGB-Community ein und führt Diskussionen zu Themen der Gesellschaft.

Kategorie: Allgemeine Fragen

Das BAfmW steht für vieles. Dazu zählt der Spaß an Fantasyliteratur, an den mehr oder weniger spannenden Büchern über coole Vampire, heißblütige Werwölfe, geheimnisvolle Hexen und Magier sowie fremde Welten und vergangene Epochen.

Ebenso wie der Behördenhumor, der sich automatisch ergibt, wenn typisch deutsche Behördenmentalität auf Fantasy trifft, dann landet man bei einem Mindesthaltbarkeitsdatum auf die Blutkonserven für Vampire, einer Verordnung zur Haltung feuerspeienden Drachen in urbanen Habitaten oder der Absetzbarkeit der Futter- und Kastrationskosten von Werwölfen. Es kann etwas noch so unsinnig sein, wenn es geregelt ist, dann hat es seine Ordnung und dafür sind wir Deutsche weltweit berühmt und berüchtigt.

Fantasy erlaubt es aber auch, mit Kreativität gewohnte Bahnen des Denkens zu verlassen und Träume, Sehnsüchte, Leidenschaften und Ängsten Gestalt zu verleihen oder auch nur einfach mal Blödsinn zu machen. Dafür stehen unsere Fantasymodelshootings, die das BAfmW mit von professionellen Fotografen und Maskenbildner in Szene gesetzten Models durchführt und deren Ergebnisse sich den Bildergalerien abbilden.

Von Anfang gehört es zum BAfmW übrigens dazu, mit dem Stilmittel Fantasy in Literatur und Kunst auch gesellschaftlich Position zu beziehen. Ob mit unserem Fassadenprojekt, mit dem wir uns gegen den Haß der Religiösen und Rechten auf LGB-Personen stellen, ob wir selber Flüchtlinge aufnehmen oder aktuell Spenden für Kriegsopfer in der Ukraine und LGB-Flüchtlinge aus Russland sammeln – wir haben als Autoren und Verleger eine klare Meinung. Und wenn es gute Argumente gibt, dann ändern wir unsere Meinung auch.

 

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Unabhängig geprüft
501 Rezensionen