Start / Kinospot des BAfmW / Produktionsteam des Kinospots / Florence Heyer, Maskenbildnerin für den Kinospot

Florence Heyer, Maskenbildnerin für den Kinospot

Florence Heyer (27) ist halbfranzösische Maskenbildnerin in Köln. Sie kreiert und entwirft seit 2005 Kostüme, die sie selbst in Szene setzt und sich gänzlich transformiert. Sie erhielt ihr Diplom 2010 (Grafik Design/Video/Animation/Illustration) und ihren Master 2012 (Kunst/Video Installations Kunst) in Frankreich.

Florence Heyer, Maskenbebildernin beim BAfmW-Kinospot
Florence Heyer, Maskenbebildernin beim BAfmW-Kinospot

Nach der Ausbildung bei der Akademie “die maske” in Köln, ihrer Wahlheimatstadt, ist ihre Leidenschaft nun ihr Beruf.

Seit ihrem bilingualen Abitur 2007 arbeitete sie schon bei Landesmuseen, Grafik Designern, Buchbindereien, Siebdruckmeistereien, Videokunstfestivals und Filmfestivals und unternimmt ständig Ausstellungen, Conventions, Workshops, Vorträge und Praktika. Hauptsache es sind interessante Erfahrungen und Menschen. Sie ist in ständiger Bewegung, auch zwischen Frankreich und Deutschland und möche so bald wie möglich mehr als nur Westafrika, Südamerika und Griechenland erleben ; idealerweise im Rahmen eines Maskenbild-Projektes.

 
Dynamik, Überraschung, unterhaltsamer und humorische Wow-Effekt strebt sie in ihren Arbeiten an.
 
Ausbildung :
2014 Maskenbild (Special Make-up und Kostüm) in der Akademie die maske, Köln
2012 Master in Clermont-Ferrand (DNSEP)
2010 Diplom in Épinal (DNAT)
2007 deutsch-frz. Abitur
 
Kontakt & Projekte :
Maskenbild :
fb.com/FlorenceHeyerFX

contact@florenceheyer.com

Cosplay :
bakka cosplay – transformation artist
fb.com/bakka.cosplay
bakka.cosplay@gmx.net

Merken

Merken

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertungen

User Rating: 4.6 ( 1 votes)

Über Hagen Ulrich

Hagen Ulrich, Jahrgang 1967, lebt mit Ehemann und sieben Katzen in Bonn am Rhein. Hexen, Drachen, Vampire und andere magische Wesen sind kein Problem, wenn man sie ordentlich verwaltet. Schließlich hat in Deutschland alles seine Ordnung. Basierend auf dieser Idee, entwickelte er die Idee einer Behörde, die sich um die Belange magischer Mitbürger kümmert. So entstand das Bundesamt für magische Wesen. Hagen Ulrich kam nach dem Besuch einer Ladys Night zu Twilight zum Schreiben und veröffentlicht seine Romane im Himmelstürmer Verlag in Hamburg.

Vielleicht interessiert Sie das hier auch?

Yannick Zenhäusern

Yannick Zenhäusern, Komponist der Musik zum Kinospot

Wie mächtig und überzeugend das Bild auch sein mag, so fehlt doch das bisschen Etwas …

Nea Gina beim Bearbeiten der Maske eines Orks

Néa Gina Gebensleben, Make Up Artist und Visagistin

Néa Gina hat sich sehr gefreut, als sie am Freitagabend, einen Tag vor Drehbeginn, eine …

Der Visagist Oliver Bergmann bei der Arbeit

Oliver Bergmann, Visagist bei den Dreharbeiten zum BAfmW-Kinospot

Mein Name ist Oliver Bergmann. Ich bin Besitzer eines eigenen Haarstudios (seit 1992) direkt auf …

%d Bloggern gefällt das: