Start / Amtliches / Kreditanstalt für Wiederaufbau fördert StartUp: Elitevampire.de und Orkship.de

Kreditanstalt für Wiederaufbau fördert StartUp: Elitevampire.de und Orkship.de

Orkship - Ein Startup gefördert von der Kreditanstalt für Wiederaufbau

BONN (BAfmW) Pünktlich zum Valentinstag ist das Referat Romantasy, intern spöttisch die Herz-Schmerz-Pentagramm-Bastler genannt, froh und glücklich, etwas ankündigen zu dürfen, was den gelegentlich doch vorurteilsbehafteten Beziehungen unserer Mitbürger mit magischem Hintergrund entgegentritt.

EliteVampire.de - das von der Kreditanstalt geförderte und vom Bundesamt für magische Wesen unterstützte Partnervermittlungsprogramm für Vampire
Das StartUp EliteVampire.de

Mit Orkship.de und EliteVampire.de gehen zwei von der Kreditanstalt für Wiederaufbau geförderte magische Startups in die entscheidende Phase der Gründung, die sich – zunächst auf Orks und Vampire begrenzt – um an familiären und partnerschaftlichen Beziehungen interessierte Orks sowie Vampire und Lamia richtet.

Orks und Wellness-Oasen in Mordor

orkship.de - Ich orkshippe jetzt, denn alle drölfzig Minuten verliebt sich ein Single über Orkship.de
Das StartUp orkship.de

Dem Amt ist seit langem bekannt, dass einige Orks nach dem Fall von Sauron ein bürgerliches Leben anstreben. Ein Ork, Quon M., den Nachnamen will das Amt aus Gründen des Datenschutzes nicht nennen, schrieb dem Amt einst, ob es nicht bei einer Existenzgründung behilflich sein könne. Das Amt vermittelte einen Gesprächstermin bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) und diese Anstalt des öffentlichen Rechts förderte das Vorhaben von Quon M. gern. Quon eröffnete eine der ersten Wellness-Oasen in Mittelerde und es heißt, dass selbst der Hof von Gondor diskret auf Quons zarte Finger und Schminktipps zurückgreift. Für Quon war es daher nur folgerichtig, sein Gesicht dem neuen StartUp Orkship.de zur Verfügung zu stellen. Außerdem modelt der Ork in seiner Freizeit gern.

Drum prüfe, wer sich ewig bindet – Vampire bei EliteVampire.de

Vampiren und Lamia sagt man von jeher eine Vorliebe für kulturelle Errungenschaften, Bildung und gepflegten Umgang nach. Die Aristokraten unter den Mitbürgern mit magischem Hintergrund legen Wert auf passenden Umgang. Es verwundert deswegen nicht wirklich, wenn man die etwas höhere Lebenserwartung der auf eine hämoglobinhaltige Zusatzernährung angewiesenen nocturnen und tagesaktiven Spezies berücksichtigt. EliteVampire.de soll daher den Anspruch der Vampire und Lamia entgegenkommen.

EliteVampire.de - das von der Kreditanstalt geförderte und vom Bundesamt für magische Wesen unterstützte Partnervermittlungsprogramm für Vampire
EliteVampire.de – von der KfW gefördert

Diskret schaltete sich das Queere Referat für das Gleichstellungs- und Genderwesen ein – völlig unnötig, wie sich erwies. Die Partnervermittlung kommt den Vorlieben glitzernder wie nichtglitzernder Vampire entgegen. Glitzernde Vampire treffen sowohl auf nichtglitzernde wie glitzernde Vampire, um einem gemeinsamen Glitzern bzw. Nichtglitzern entgegenzusehen.

Die StartUps Orkship.de und EliteVampire.de, die von Angehörigen der magischen Community gegründet wurden, sind ein Beleg dafür, wie erfolgreich sich die angeblichen Monster in die Gesellschaft integrieren. Unter fachkundiger Aufsicht des Bundesamtes für magische Wesen und der Kreditanstalt für Wiederaufbau gehen diese StartUps nun in die abschließende Phase der Auswertung getätigter Beteiligungen der Anteilseigner und – so verlautet es aus dem Büro des Präsidenten Edmund F. Dräcker – das Amt begleitete den Existenzgründungsprozeß der agilen Jungunternehmer mit viel Wohlwollen.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Wahrlich, Dein Amt sagt Dir, künde vom Wirken des Bundeslurchs allenthalben und allüberall:

Bewertungen

Punkte

Bewertung

User Rating: 4.88 ( 3 votes)

Über Hagen Ulrich

Hagen Ulrich, Jahrgang 1967, lebt mit Ehemann und sieben Katzen in Bonn am Rhein. Hexen, Drachen, Vampire und andere magische Wesen sind kein Problem, wenn man sie ordentlich verwaltet. Schließlich hat in Deutschland alles seine Ordnung. Basierend auf dieser Idee, entwickelte er die Idee einer Behörde, die sich um die Belange magischer Mitbürger kümmert. So entstand das Bundesamt für magische Wesen. Hagen Ulrich kam nach dem Besuch einer Ladys Night zu Twilight zum Schreiben und veröffentlicht seine Romane im Himmelstürmer Verlag in Hamburg.

Vielleicht interessiert Sie das hier auch?

Der glückliche Erzengel Michael nachdem ihm Asyl in Deutschland gewährt wurde. Nie wieder Himmel!

Erzengel bittet um Asyl in Deutschland

BONN (BafmW) – Erzengel Michael erhielt Asyl in Deutschland. Nie wieder dem HERRN Hosianna singen oder auf Drachenjagd gehen! Currywurst statt Manna!

Eine Vampirkatze mit Flügeln könnte auch ein Gestaltwandler sein.

Die Vampirkatze ist auch ein Thema im Rhein-Sieg-Kreis!

Rhein-Sieg-Kreis (ar) – Sie steht unter dem höchsten Schutz, der innerhalb der EU möglich ist: …

Weihnachtlich dekoriertes Bundesamt für magische Wesen

Wo Platz für 10.000 LEDs ist, da ist auch Platz für 80.000 LEDs!

BONN (BafmW) - Für die kommenden Halloween- und Adventsfestivitäten soll dieses Jahr die Illumination der Fassaden des Amtes ausgebaut werden. Letztes Jahr glitzerte die Fassade im EG straßenseitig, dieses Jahr wird das Glitzern auf den straßenseitigen Dachfirst sowie auf die straßenseitige Seitenfassade und die drei Fassaden im EG und 1. OG des Innenhofes ausgeweitet.

2 kommentiert

  1. Wie toll ist das denn!!
    Hoffentlich wird es hierüber auch mal einen TV-Spot geben

Kommentar verfassen

Bleiben Sie auf dem Laufenden und tragen sich in den Newsletter

von Bonns fantastischster Behörde ein.

* Pflichtfelder