Aktion Sergej K

Mehrere Tonnen Buch- und Sachspenden im Wert von rund 200.000 Euro im Lager

Steht die ukrainische Regierung zu ihrem Angebot, russische Kriegsgefangenen einen Asylantrag in einem anderen europäischen Land stellen zu lassen?

Heute kam ein großer LKW bei uns in unserem Lager in Wachtberg bei Bonn an und brachte mehrere Tonnen Buch- und Sachspenden im Wert von rund 200.000 Euro, mit dem befreundete Verlage, Autoren und unser Portal Bundesamt für magische Wesen russisch/ukrainischen Kriegsopfern in der Ukraine helfen wollen. Darunter befindet sich Sergej K., ein junger schwuler Fitnesstrainer aus Russland, der in einem Krankenhaus in Kyiv in Kriegsgefangenschaft ist.

Sergej K. wollte seit zwei Jahren aus Russland flüchten, wurde bei einem Fluchtversuch zwangsrekrutiert und landete schwerverletzt in Kyiv. Wir sind sporadisch in Kontakt mit ihm und wollen ihm helfen. Er möchte nach Deutschland. Wir kennen ihn aus einer umfangreichen Korrespondenz, er wollte nie in diesen Krieg, hasst Putin und die Vorstellung, gegen Ukrainer zu kämpfen, hat ihn zutiefst entsetzt.

Was ist dran an der ukrainischen Initiative “Ich will leben”?

Blaß und verängstigt, in dem Wissen, was ihm bevorsteht. Sergej K., ein zwangsrekrutierter junger Fitness-Trainer und Model, auf dem Weg in Putins Kriegsverbrechen in der Ukraine
Blaß und verängstigt, in dem Wissen, was ihm bevorsteht. Sergej K., ein zwangsrekrutierter junger Fitness-Trainer und Model, auf dem Weg in Putins Kriegsverbrechen in der Ukraine

Die Aktion “Ich will leben” der ukrainischen Regierung hat russischen Soldaten, die in Kriegsgefangenschaft gegangen sind, folgendes zugesagt.

Russische Kriegsgefangene können sich entscheiden,
– bei einem Kriegsgefangenenaustausch nach Russland zurückzukehren,
– in der Ukraine zu bleiben oder
– einen Asylantrag in einem EU-Land zu stellen, um so ein neues Leben zu beginnen.

Sergej wollte schon 2020 nach Deutschland und wir arbeiten daran, für ihn einen Weg zu finden, damit er beispielsweise einen Asylantrag stellen kann, um nach Deutschland zu kommen.

Funfact 1: Die deutsche Botschaft in Kyiv und das grün geführte Auswärtige Amt sehen sich als nicht zuständig an, um diesem jungen Mann den Weg nach D zu ebnen.
Funfact 2: Er könnte nach Genesung in seinem Job als Fitnesstrainer arbeiten und auch in dieser Branche werden Mitarbeiter gesucht. Zumal solche, die wie Sergej bereits Deutsch sprechen.
Funfact 3: Deutschland sucht händeringend Nachwuchs, so hört man es in Talkshows und liest es überall.

Wir werden sehen, was daraus wird, hoffen auf eine gute Lösung und dass die ukrainische Regierung zu ihrem Angebot steht, das sie über “Ich will leben” verbreitet steht und Sergej ausreisen lässt. Er hat eine solche Chance verdient, denn wir haben ihn als integren jungen Mann kennengelernt, der keiner Fliege etwas zuleide tun möchte.

Verbreiten Sie des Amtes allumfassende Weisheit und Zuständigkeit!

Hagen Ulrich

Hagen Ulrich wurde am 16.11.1967 in Celle geboren, ging dort zur Schule und kam zum Studium nach Bonn. Seine Interessen umfassen Themen der Politik, aber auch Länder und Kulturen des Maghreb und ganz besonders LGBT-Themen sowie Religion.

Seine Urban Fantasy Romane schreibt er für schwule junge Erwachsene, die Spaß haben an Fantasy, und als Jungs eben auch mal von einem fantastischen Traumprinzen, ob mit spitzen Zähnen, pelziger Gesichtsbehaarung oder sonstigen fantastischen Eigenschaften träumen. Fantasy ist für Hagen Ulrich aber nicht nur Unterhaltung, sondern auch ein literarisches Stilmittel, mit dem sich Themen aus Politik, Kultur und Gesellschaft diskutieren lassen.

Er lebt mit Mann und sieben Katzen in Bonn am Rhein und hat dort 2013 mit anderen Autoren und Fantasyfans das Bundesamt für magische Wesen begründet. Der Fantasyautor genießt es, seine Bücher im Rosengarten des Bundesamtes für magische Wesen zu schreiben. Der Autor steht auch gern für Lesungen und Vorträge an Schulen zur Verfügung.

Hagen Ulrich schreibt Fantasyromane, die im Bundesamt für magische Wesen als Taschenbuch erscheinen, darunter die Reihe Hochzeit der Vampire. Die Bücher von Hagen Ulrich sind erhältlich im gutsortierten Buchhandel und im Onlinebuchshop des Bundesamtes für magische Wesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Unabhängig geprüft
459 Rezensionen