Start / Kinospot des BAfmW / Produktionsteam des Kinospots / Néa Gina Gebensleben, Make Up Artist und Visagistin

Néa Gina Gebensleben, Make Up Artist und Visagistin

Néa Gina hat sich sehr gefreut, als sie am Freitagabend, einen Tag vor Drehbeginn, eine Email von Shisha Rainbow, Chefin der Maske, erhielt. In dieser Nachricht stand, dass noch Hilfe in der Maske benötigt wird und sie am nächsten Morgen um 8 Uhr in Bonn sein möge.

Leider hatte Néa Gina erst nach Bewerbungsschluss von diesem tollen Projekt von Regisseur Thomas Bernecker erfahren und trotzdem eine Initiativbewerbung geschickt, um auf sich aufmerksam zu machen für eventuelle, weitere so tolle Projekte.

Umso mehr hat sie sich gefreut, als sie erfuhr, dass sie die Chance hatte mitzuwirken. Jetzt war es an der Zeit, schnell zu handeln. Rechner gestartet, Zug gebucht, Sachen gepackt, losgefahren. Es hat alles, obwohl es so spontan war, fantastisch geklappt und die 2 Drehtage haben Néa Gina viel Spaß bereitet. Auch dank des durchweg fähigen und sympathischen Teams.

Über Néa Gina Gebensleben

Néa Gina erstellt die Maske eines der Orks
Néa Gina erstellt die Maske eines der Orks

Néa Gina ist Make Up Addict und Beautylover. Das ist auch der Grund, warum sie Hair and Make Up Artist geworden ist. Nach kurzen Umwegen ist Néa Gina ihrer Leidenschaft gefolgt, hat ihr Studium abgebrochen und Visagistin, Kosmetikerin und Friseurin gelernt.

Die Ausbildung zur Kosmetikerin, Visagistin & Wellness-Practioner absolvierte sie an der “INKOFA Dr. Leibbrand Schule – Akademie für Kosmetik” in Hannover und ihren Friseurgesellen machte sie bei “Zeitgeist Frisuren” Hannover.

Seit dem 01.04.14 ist Néa Gina selbständig.

Als Hair and Make Up Artist  hat Néa Gina viel Freude bei den Fotoshootings, Filmdrehs und Events, wo sie ihre Pinsel schwingt. An ihrer Tätigkeit liebt sie die Abwechslung. Vom Brautshooting bis zum Fantasy-Kinofilmdreh ist jeder Job anders und man trifft immer wieder wunderbar interessante Menschen.

Besonders die ausgefallenen Projekte, wie auch der Spot des BAfmW, sind für sie tolle Herausforderungen, bei denen sie volle Kreativität entwickeln kann.

Seit einiger Zeit führt Néa Gina einen Beauty Blog: www.neagina.de, um ihre Arbeiten und ihr Beauty-Wissen zu teilen.

Sie berichtet über Produkte, Styles und Make Up Art. Zudem findet man dort DIY’s (do it yourself), tolle Healthy Food Rezepte und Beauty Hacks.

Néa Gina – just a girl who makes the love to beauty her profession

Bilder von Nea Gina bei den Arbeiten in der Maske

[nggallery id=16 template=caption]

Merken

Merken

Merken

Merken

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertungen

User Rating: Be the first one !

Über Hagen Ulrich

Hagen Ulrich, Jahrgang 1967, lebt mit Ehemann und sieben Katzen in Bonn am Rhein. Hexen, Drachen, Vampire und andere magische Wesen sind kein Problem, wenn man sie ordentlich verwaltet. Schließlich hat in Deutschland alles seine Ordnung.
Basierend auf dieser Idee, entwickelte er die Idee einer Behörde, die sich um die Belange magischer Mitbürger kümmert. So entstand das Bundesamt für magische Wesen.
Hagen Ulrich kam nach dem Besuch einer Ladys Night zu Twilight zum Schreiben und veröffentlicht seine Romane im Himmelstürmer Verlag in Hamburg.

Vielleicht interessiert Sie das hier auch?

Yannick Zenhäusern

Yannick Zenhäusern, Komponist der Musik zum Kinospot

Wie mächtig und überzeugend das Bild auch sein mag, so fehlt doch das bisschen Etwas …

Florence Heyer

Florence Heyer, Maskenbildnerin für den Kinospot

Florence Heyer (27) ist halbfranzösische Maskenbildnerin in Köln. Sie kreiert und entwirft seit 2005 Kostüme, …

Der Visagist Oliver Bergmann bei der Arbeit

Oliver Bergmann, Visagist bei den Dreharbeiten zum BAfmW-Kinospot

Mein Name ist Oliver Bergmann. Ich bin Besitzer eines eigenen Haarstudios (seit 1992) direkt auf …

%d Bloggern gefällt das: