Ein ganz besonderer Anblick bot sich mir vor einiger Zeit in der Frühe bei meinem Spaziergang durchs Neandertal. Ich konnte eine kleine Gruppe heimatloser schlafender Neander-Drachen (sieben Stück) fotografieren. Als sie erwachten, flehten sie mich an, sie mitzunehmen und seitdem leben sie bei mir.

Neander-Drachen sind sehr aktiv und verwüsten gerne Betten, leider auch auch die komplette Wohnung. Allerdings meiden sie helle Lichtquellen und verstecken sich öfters unter Bettdecken oder an dunklen Orten.

Schöne Grüße von Marcel Marossek aus Erkrath

Neanderdrachen in Erkrath

Neanderdrachen in Erkrath

Neanderdrachen in Erkrath

Neanderdrachen in Erkrath

Neanderdrachen in Erkrath

Neanderdrachen in Erkrath

Neanderdrachen in Erkrath

Neanderdrachen in Erkrath

Neanderdrachen in Erkrath

Neanderdrachen in Erkrath

Neanderdrachen in Erkrath

Neanderdrachen in Erkrath

Neanderdrachen in Erkrath

Neanderdrachen in Erkrath

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Stunde der Drachen 2015

Haben auch Sie einen Drachen in Ihrem Haus oder Garten? Oder lebt ein Drache in Ihrer Nähe, vielleicht auf der Fassade eines Hauses oder am First eines Daches? Oder haben Sie eine kleine Geschichte über Drachen zu erzählen?

Schicken Sie dem Bundesamt für magische Wesen Bilder Ihres Drachens oder die Geschichte Ihres Erlebnisses mit einem Drachen an info@bafmw.org Unter den schönsten Beiträgen verlosen wir 10 Exemplare der „Großen Tasse mit Bundeslurch und VO zur Haltung von Drachen.“

Weitere Infos: Drachenzählaktion des Bundesamtes für magische Wesen

Einsendeschluß ist der 30. Mai 2015

Merken

Merken

Merken

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *