An den Küsten der Kristallsee

14,95 

  • Softcover : 96 Seiten
  • Verlag: Uhrwerk-Verlag
  • Autor*in: Tilman Hakenberg, Lars Reißig und Markus Renner
  • Übersetzer*in:
  • Auflage: 1. Aufl., erschienen am 01.10.2015
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3-95867-027-X
  • ISBN-13: 978-3-95867-027-3
  • Größe und/oder Gewicht: 29,7 x 21,0 cm

Lieferzeit: Derzeit nicht verfügbar

Artikelnummer: 9783958670273 Kategorie: Schlüsselworte: , , Product ID: 15498

Beschreibung

BONN (BAFMW) – An den Küsten der Kristallsee Mitten in Lorakis, im Herzen des Kontinents, liegt die Kristallsee, die die Bewohner der umliegenden Länder sowohl miteinander verbindet als auch voneinander trennt. Ganze Völker leben auf und mit dem Meer, fahren als Händler zu fernen Städten, erbeuten als Seeräuber lohnende Prisen oder schützen auf wohlgerüsteten Schiffen die Grenzen ihrer Heimat. An den Küsten der Kristallsee enthält die vier bestplatzierten Abenteuer des gleichnamigen Splittermond-Abenteuerwettwerbs von 2015, erweitert und vollständig überarbeitet. Mit diesen Abenteuern können Sie und Ihre Spieler die unterschiedlichen Seiten der Kristallsee kennenlernen – von der lebensspendenden Verbündeten bis zur tosenden Urgewalt. Im ersten Abenteuer gilt es, für einen wohlhabenden Händler einfach nur Pashtarische Päckchen von Ioria nach Pashtar zu bringen. Ein kleiner, unproblematischer und äußerst lukrativer Auftrag, der von jeder Abenteurergruppe quasi im Vorbeigehen erledigt werden kann. Dass besagtes Päckchen besser nicht geöffnet werden sollte und der Auftraggeber sich etwas geheimniskrämerisch gibt, braucht den Abenteurern schließlich keine Sorgen zu bereiten. Was kann schon schiefgehen? Des Seekönigs Zorn bedroht im gleichnamigen Abenteuer gleich eine ganze Stadt – denn ihm ist ein Unrecht widerfahren, und er fordert Vergeltung. Auf der Suche nach den Gründen tauchen die Abenteurer im wahrsten Sinne des Wortes in die Vergangenheit der Kristallsee herab – und müssen gegen Stürme, Feinde und andere Gefahren bestehen, um das Schlimmste hoffentlich noch abzuwenden. Das Geschenk der Seealben an einen freundlichen Kapitän führt im dritten Abenteuer zu zahlreichen Schwierigkeiten und nicht zuletzt einer Konfrontation mit den berüchtigten Schädelkorsaren. In der kleinen Stadt Elorica an der Küste der Kristallsee können die Abenteurer erfahren, was die Motive der Korsaren sind, und auf ungewöhnliche Methoden zurückgreifen, wenn es darum geht, ihnen unrechtmäßig erworbenes Eigentum wieder abzunehmen. Wenn man in der Eintönigkeit hoher See auf ein Bootsdorf fahrender Schausteller trifft, verspricht das Abwechslung, Spannung und Spektakel. All das erwartet auch die Abenteurer, wenn auch anders, als sie oder die Gaukler sich das gedacht hätten. Denn ein Mord im Schwimmenden Zirkus bringt die Vorstellung gehörig durcheinander, und es bleibt an den Abenteurern, unter Gästen, Matrosen und Schaustellern den Schuldigen zu finden. Sämtliche Abenteuer sind voneinander losgelöst spielbar und so konzipiert, dass ihr Startpunkt an unterschiedliche Orte gelegt werden und so an die Bedürfnisse Ihrer Gruppe angepasst werden kann. Außerdem enthält die Anthologie eine kurze Regelübersicht über Seefahrt und Schwimmen, die Ihnen zum Nachschlagen der wichtigsten Regeln dienen kann.

Über diese pädagogisch wertvolle Anleitung

Die vorliegende fantastische Anleitung „An den Küsten der Kristallsee“, eine pädadogisch wertvolle historische Fachstudie zur Situation der Magie und magischer Wesen in vergangenen Zeitaltern wurde erarbeitet und verfasst von . Diese kann nicht hoch genug eingeschätzt werden in ihrer Bedeutung für die allgemeine Bildung sowie Entwicklung adolescenter Mitbürger*innen. Spielerisch ehält der Rollenspieler fundiertes magisches Wissen und wird geschult im Umgang mit unseren doch oft noch mit Vorurteilen behafteten Mitbürgern. Smaug aka -> Dr. Friedrich Wilhelm Bartschläger tritt im Zivilleben ganz anders auf.

An den Küsten der Kristallsee“ erschien am 01.10.2015 und wurde herausgegeben von Uhrwerk-Verlag, einem renommierten Sachverständigenbüro, welches zahlreiche geschulte Pädagogen und Erforscher fantastischer Epochen beschäftigt.

Das vorliegende Rollenspiel wie auch die Berichte über gefährliche Expeditionen nach Mordor, Bayern und Sachsen sind im amtseigenen BAfmW Service Point bestellbar. Online bestellte Fachpublikationen wie diese Publikation, dem gemeinen Bürger draußen im Lande auch als Rollenspiel oder Fantasy Game geläufig, sind zu den üblichen Öffnungszeiten auch direkt im Bundesamt für magische Wesen in Bonn abholbar und werden auf Wunsch verschickt.

Das Bundesamt für magische Wesen kommt mit dem Hinweis auf dieses Rollenspiel, seine Quellenliteratur sowie passendes Zubehör seiner ureigensten Pflicht nach, den gemeinen Bürger draußen im Lande auch über die Vergangenheit magischer Imperien sowie ihrer Bürger*innen, vulgo Werwölf*innen, Vampir*innen, Dämon*innen, Elf*innen, Hexen und Magiere ebenso wie fantastische Tierwesen, als da wären Drachen, Basilisken, Sphingen, Pubertiere und Trolle bis hin zu Dschinnen aufzuklären und damit dem interessierten Bürger die Möglichkeit zu eröffnen, aus der Geschichte zu lernen. Bei dieser Gelegenheit weist Amtspräsident Edmund F. Dräcker, obschon die Bezeichnung „High Fantasy“ gewisse Schlüsse zuläßt, darauf hin, dass die Antwort auf die begeisterte Frage „Was habt ihr denn geraucht und wo gibt es das Zeug?“ nun tatsächlich leider eine geheime Verschlußsache ist. Aber dafür gibt es verschiedene Sorten Met.

Das Referat angewandte Pädagogik und Fortbildung tritt bei dieser Gelegenheit auch dem weitverbreiteten Vorurteil entgegen, Rollenspieler seien jenseits aller Realität lebende Nerds. Ganz im Gegenteil, der Nerd an sich vermittelt schon durch sein Dasein der Realität das Fantastische und macht sie so erträglicher.

Der gemeine Bürger ist gemäß der Transparenz behördlicher Vorgänge sowie zum Nachweis der Verwendung öffentlicher Mittel im Bundesamt für magische Wesen in Bonn stets willkommen. Für Expert*innen, die für ihre fachbezogene Publikation einen Verlag suchen, sowie für ein aufklärendes Gespräch über Mitbürger magischen Ursprungs, Erfahrungsaustausch im friedvollen und befruchtenden Verkehr miteinander, sei es nun mit Werwölf*innen, Vampir*innen, Dämon*innen, Elf*innen, Hex*innen und Magier*innen sowie Pubertiere und Angela Kramp-Karrenbauer, finden unsere Fachberater bei einem Käffchen fast immer Zeit.

Zusätzliche Information

Marke

Das könnte dir auch gefallen …