Ausbauregeln IX: Horror

44,95 

  • Hardcover : 256 Seiten
  • Verlag: Ulisses Medien und Spiel Distribution GmbH
  • Autor*in: Jason Bulmahn
  • Übersetzer*in:
  • Auflage: 1. Aufl., erschienen am 01.03.2017
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3-95752-526-8
  • ISBN-13: 978-3-95752-526-0
  • Größe und/oder Gewicht:

Lieferzeit: Derzeit nicht verfügbar

Artikelnummer: 9783957525260 Kategorie: Schlüsselworte: , , , , Product ID: 13039

Beschreibung

BONN (BAFMW) – Schau nicht unter das Bett! In den dunklen Winkeln der Welt lauern furchtbare Dinge, egal ob in vergessenen Grüften oder auf staubigen Dachböden. Diese entsetzlichen Dinge sind fähig, den Leib zu verfetzen und den Verstand zu zerschmettern. Nur wenige würden freiwillig nach solchen Albträumen suchen, doch wen es in die Dunkelheit zieht, der wird oft von ihnen infiziert und auf zugleich subtile und widerwärtige Weise verdorben. Manche glauben, dass jene die glücklicheren seien, die im Kampf gegen solche Schrecken sterben, sind die Überlebenden doch für immer gezeichnet! Dieser Band gibt dir alles Erforderliche an die Hand, um diese Albträume mit Leben zu erfüllen. Er enthält Geheimnisse, wie du deine Kampagne in die dunkelsten Bereiche der Fantasie führst, wo die Toten nach den Lebenden hungern, fremdartige Götter in Träumen warten und Tod und Wahnsinn hinter jeder Ecke lauern. Hinzu kommen Regeln für Spieler und Spielleiter, wie sich tapfere Streiter einer Dunkelheit stellen können, die imstande ist, sie mit Körper, Geist und Seele zu verschlingen. Um sich auf solche Schrecken vorzubereiten, können die Helden neue Talente wählen, machtvolle Zauber erlernen und sogar heilige Relikte finden – denn sie werden jeden noch so kleinen Vorteil benötigen, um zu überleben… Die Ausbauregeln IX: Horror enthalten: ► Verderbnisse, welche deinen Charakter in ein mächtiges Monster verwandeln können, vielleicht einen blutsaugenden Vampir oder einen wilden Werwolf. Der Preis dafür ist nur seine Seele… ► Charakteroptionen wie Archetypen, Talente und Zauber, die zum Thema Horror und Schrecken passen, und Helden Mittel an die Hand geben, sich den Mächten der Finsternis zu stellen. ► Ein detailliertes System für Geistige Gesundheit und Wahnsinn, mit welchem Spielleiter Charaktere an den Rand des Wahnsinns treiben können – und darüber hinaus… ► Tipps und Werkzeuge zum Leiten wahrlich furchterregender Kampagnen, ein umfangreicher Überblick zu den verschiedenen Untergenres des Horrors und wie man diese in Pathfinderkampagnen einsetzen kann. ► Erweiterte Regeln für Flüche, Krankheiten, Umgebungen, Fleischformen, Spukerscheinungen und tödliche Fallen! ► Neue Schablonen, um Monster in wahrlich furchtbare Gegner zu verwandeln, seien es unaufhaltsame Pirscher oder Kreaturen aus lebendem Wachs! ► Und wie immer: Noch viel, viel mehr!

Über diese pädagogisch wertvolle Anleitung

Die vorliegende fantastische Anleitung „Ausbauregeln IX: Horror“, eine pädadogisch wertvolle historische Fachstudie zur Situation der Magie und magischer Wesen in vergangenen Zeitaltern wurde erarbeitet und verfasst von Buhlmahn, Jason. Diese kann nicht hoch genug eingeschätzt werden in ihrer Bedeutung für die allgemeine Bildung sowie Entwicklung adolescenter Mitbürger*innen. Spielerisch ehält der Rollenspieler fundiertes magisches Wissen und wird geschult im Umgang mit unseren doch oft noch mit Vorurteilen behafteten Mitbürgern. Smaug aka -> Dr. Friedrich Wilhelm Bartschläger tritt im Zivilleben ganz anders auf.

Ausbauregeln IX: Horror“ erschien am 01.03.2017 und wurde herausgegeben von Ulisses Medien und Spiel Distribution GmbH, einem renommierten Sachverständigenbüro, welches zahlreiche geschulte Pädagogen und Erforscher fantastischer Epochen beschäftigt.

Das vorliegende Rollenspiel wie auch die Berichte über gefährliche Expeditionen nach Mordor, Bayern und Sachsen sind im amtseigenen BAfmW Service Point bestellbar. Online bestellte Fachpublikationen wie diese Publikation, dem gemeinen Bürger draußen im Lande auch als Rollenspiel oder Fantasy Game geläufig, sind zu den üblichen Öffnungszeiten auch direkt im Bundesamt für magische Wesen in Bonn abholbar und werden auf Wunsch verschickt.

Das Bundesamt für magische Wesen kommt mit dem Hinweis auf dieses Rollenspiel, seine Quellenliteratur sowie passendes Zubehör seiner ureigensten Pflicht nach, den gemeinen Bürger draußen im Lande auch über die Vergangenheit magischer Imperien sowie ihrer Bürger*innen, vulgo Werwölf*innen, Vampir*innen, Dämon*innen, Elf*innen, Hexen und Magiere ebenso wie fantastische Tierwesen, als da wären Drachen, Basilisken, Sphingen, Pubertiere und Trolle bis hin zu Dschinnen aufzuklären und damit dem interessierten Bürger die Möglichkeit zu eröffnen, aus der Geschichte zu lernen. Bei dieser Gelegenheit weist Amtspräsident Edmund F. Dräcker, obschon die Bezeichnung „High Fantasy“ gewisse Schlüsse zuläßt, darauf hin, dass die Antwort auf die begeisterte Frage „Was habt ihr denn geraucht und wo gibt es das Zeug?“ nun tatsächlich leider eine geheime Verschlußsache ist. Aber dafür gibt es verschiedene Sorten Met.

Das Referat angewandte Pädagogik und Fortbildung tritt bei dieser Gelegenheit auch dem weitverbreiteten Vorurteil entgegen, Rollenspieler seien jenseits aller Realität lebende Nerds. Ganz im Gegenteil, der Nerd an sich vermittelt schon durch sein Dasein der Realität das Fantastische und macht sie so erträglicher.

Der gemeine Bürger ist gemäß der Transparenz behördlicher Vorgänge sowie zum Nachweis der Verwendung öffentlicher Mittel im Bundesamt für magische Wesen in Bonn stets willkommen. Für Expert*innen, die für ihre fachbezogene Publikation einen Verlag suchen, sowie für ein aufklärendes Gespräch über Mitbürger magischen Ursprungs, Erfahrungsaustausch im friedvollen und befruchtenden Verkehr miteinander, sei es nun mit Werwölf*innen, Vampir*innen, Dämon*innen, Elf*innen, Hex*innen und Magier*innen sowie Pubertiere und Angela Kramp-Karrenbauer, finden unsere Fachberater bei einem Käffchen fast immer Zeit.

Zusätzliche Information

Marke

Das könnte dir auch gefallen …