APOLLON und Mercury: Wahre Träume leben

Autoren: Manuel Sandrino

17,00 

  • Softcover : 330 Seiten
  • Verlag: Himmelstürmer
  • Autor(en): Manuel Sandrino
  • Auflage: 1. Auflage, erschienen am 16.07.2012
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3-86361-379-1
  • ISBN-13: 978-3-86361-379-2
  • Vom BAfmW empfohlenes Alter: ab 12 bis 99; ab 16; Alle Leser, die offen für homosexuelle Lebensweisen sind Jahren
  • Größe: 21,0 x 14,5 cm
  • Gewicht: 350 Gramm

Lieferzeit: Lieferbar

ISBN: 9783863613792 Artikelnummer: 9783863613792 Kategorie:
Der Vampir vom Amt teilt mit, dass "APOLLON und Mercury: Wahre Träume leben" im Bundesamt für magische Wesen bestellbar ist. (Foto: Barbara Frommann)
Der Vampir vom Amt teilt mit, dass „APOLLON und Mercury: Wahre Träume leben“ im Bundesamt für magische Wesen bestellbar ist. (Foto: Barbara Frommann)
Was, wenn Götter etwas vollkommen anderes sind, als man gängig annimmt? In Grindelwald stürzt etwas in die Eigernordwand. Seither schießen täglich gewaltigere Sonneneruptionen ins All und verändern das Klima weltweit. Es wird immer heißer. Apollon Holmström ist ein eitler Schönling, der Sport liebt. Als sein Opa ihm zuflüstert, dass Talente in ihm schlummern, die den Tod hinausfordern, wird dem Achtzehnjährigen mulmig. Als dann Opa nur wenige Stunden danach stirbt, ändert sich alles. An der Beerdigung lernt Apollon Martin, seinen schwulen Bodybuilder Cousin kennen, der ihn für die Semesterferien zu sich nach Los Angeles einlädt. Kaum dort verliert Apollon eine Wette. Als Wettschuld trainiert ihn Martin, sich seines Namens bewusst zu werden. Das ist nicht ganz selbstlos, denn Martin leitet die NAWA, die Nudist at Work Agency und will Apollon engagieren. Was peinlich anfängt, wird bald immer suspekter. Täglich begegnet Apollon seltsamen Frauen, die ihn auf offener Straße auffordern für sie zu singen. Bei seinem ersten offiziellen Auftritt als Nudist at Work passen ihm fünf Frauen ab, die sich ihm als Musen vorstellen, was Apollon nur ein schiefes Grinsen entlockt – wären da nicht seine Träume. Markku Moor, den jeder Mercury nennt, ist ein Diebe und Boxer mit Visionen und einer lebhaften Fantasie. Stetig kommt er mit der Polizei in Konflikt, so auch als er mit Andrey die Schule schwänzt. Seine Eltern verdonnern ihn zu Stubenarrest, statt Familienurlaub. Mercury nutzt die Freiheit, um mit Andrey nach Grindelwald abzuhauen, wo er aus einem versteckten Streitwagen ein goldiges Signet klaut. Weil die neue Hofbesitzerin am nächsten Tag eintrifft, müssen die Jungs raus. Kaum zuhause, träumt Mercury von Miami und trifft dort den alten Hermes, der ihn auffordert seinen Hintern hierher zu bewegen. Ein Simon werde ihm helfen. Er findet ihn. Simon leitet die Zweigstelle der NAWA in Florida. Heimlich und ohne Geld türmt Mercury nach Miami Beach. Kaum am Ziel, bedrängt ihn Hermes den jungen Sonnengott Apollon zu suchen, um mit ihm zur Insel des Helios zu reisen. Aber Mercury denkt nicht dran. Er hat andere Pläne, er will endlich Sex erleben. Seine Frechheit bringt ihn stetig in Schwierigkeiten. Hermes Auftrag nimmt er erst ernst, als Göttermächte in Aussicht stehen.

 

Über „APOLLON und Mercury: Wahre Träume leben“

Immer unterwegs für schwule Belletristik wie "APOLLON und Mercury: Wahre Träume leben". (Foto: Barbara Frommann)
Immer unterwegs für schwule Belletristik wie „APOLLON und Mercury: Wahre Träume leben“. (Foto: Barbara Frommann)
Der Roman „APOLLON und Mercury: Wahre Träume leben“, eine Fachstudie aus dem Leben der Mitbürger und Mitbürgerinnen (nicht)magischer Provenienz, wurde erarbeitet und verfasst von Manuel Sandrino. Diese in ihrer Bedeutung für die allgemeine Bildung und Integration (nicht)magischen nicht hoch genug einzuschätzende Studie für Leser und Leserinnen aller Altersgruppen erschien am 16.07.2012 bei Himmelstürmer.

Das Buch „APOLLON und Mercury: Wahre Träume leben“ ist im amtseigenen BAfmW Service Point bestellbar. Online bestellte Fachpublikationen wie dieses Buch, dem gemeinen Bürger draußen im Lande als schwule Literatur geläufig, sind zu den üblichen Öffnungszeiten auch direkt im Bundesamt für magische Wesen in Bonn abholbar und werden auf Wunsch verschickt.

Das Bundesamt für magische Wesen kommt mit dem Hinweis auf „APOLLON und Mercury: Wahre Träume leben“ seinem Bildungsauftrag nach, den gemeinen Bürger draußen im Lande über das Leben gut integrierter magischer Mitbürger, vulgo Werwölfe, Vampire, Dämonen, Elfen, Hexen und Magier ebenso wie fantastische Tierwesen, als da wären Drachen, Basilisken, Sphingen, kleine und große Pubertiere und Trolle bis hin zu eingewanderten Dschinnen aufzuklären und damit Aberglauben und religiösen Irrlehren ein energisches „Nicht mit uns!“ aus Bonns wichtigster Behörde entgegenzuschleudern.

Aus Gründen, und weil Teile des Inhalts von „APOLLON und Mercury: Wahre Träume leben“ die Bevölkerung beunruhigen könnten, wurde das Buch als LGB-Literatur eingestuft.

Lust auf ein Modelshooting? Das BAfmW sucht männliche Models für den BAfmW-Amtskalender. Bewirb Dich! (Foto: Barbara Frommann)
Lust auf ein Modelshooting? Die BAfmW-Jobbörse sucht männliche Models für den BAfmW-Amtskalender. Bewirb Dich! (Foto: Barbara Frommann)

Das Amt weist bei dieser Gelegenheit betroffene Familienangehörige auch auf Therapie- und Aussteigerprogramme für sog. „Religiöse Gefährder“ hin, die dafür bekannt sind, das Leben harmloser schwuler Vampire und gut integrierter Werwölfe zur Hölle zu machen. Es gibt Hilfe! Religion ist heilbar!

Bestellen Sie Bücher von Manuel Sandrino online

Sie sind stets willkommen im Buchladen des Bundesamt für magische Wesen in Bonn, der Stauhauptstadt von Nordrhein-Westfalen, um z.B. Ihre bestellten LGB-Literatur von Manuel Sandrino abzuholen. Auch für schwule Romane, Krimis und Erzählungen ist Bonns allerwichtigste Behörde überhaupt und sowieso von Amts wegen zuständig.

Und das Verlagsteam des Bundeslurch Verlages freut sich auf interessante Exposés und Manuskripte aller Genres der Fantasy und steht Autoren und Autorinnen gern für ein ausführliches Gespräch über geplante Fantasyromane zur Verfügung.

Wie ist Ihre Meinung zu „APOLLON und Mercury: Wahre Träume leben“?

Hat Ihnen „APOLLON und Mercury: Wahre Träume leben“ gefallen? Wir würden uns freuen, wenn Sie das Buch bewerten würden. Nicht nur wir, auch die Suchmaschinen lieben Bewertungen der Fantasyliteratur und das unterstützt die Sichtbarkeit von Buchläden und Verlagen in den Suchmaschinen. Und Autoren freuen sich immer über konstruktive Kritik.

Verbreiten Sie des Amtes allumfassende Weisheit und Zuständigkeit!
Gewicht 350 g

Marke

Himmelstürmer

Der Himmelstürmer Verlag ist ein 1998 in Hamburg gegründeter deutscher Buchverlag. Sitz seit Mai 2019 in Binnen, Niedersachsen. Der Verlag hat sich als Spartenverlag auf schwule Literatur spezialisiert. Der Verlag wird in der Rechtsform eines Einzelunternehmens geführt. Eigentümer des Himmelstürmer Verlags ist der Verleger Achim Albers. Gegründet wurde der Verlag 1998. Sein Ziel war und ist es, „gute schwule Unterhaltungsliteratur“ herauszugeben und dafür auch nach weniger bekannten deutschen Autoren oder Newcomern zu suchen. So sind im Himmelstürmer Verlag bisher weit mehr als 250 Werke von ausschließlich deutschsprachigen Autoren erschienen. Inzwischen verzeichnet der Verlag etwa 25 Neuerscheinungen im Jahr, die jeweils im Frühjahr bzw. Herbst herauskommen. Das Programm des Himmelstürmer Verlag richtet sich primär an männliche Homosexuelle. Die Publikationen werden auch über einen eigenen Online-Buchshop sowie als E-Books vertrieben. Schwerpunkte des verlegten Buchprogramms bilden:
  • Schwule Belletristik
  • Coming-out-Romane, hier vor allem die Reihe „Junge Liebe“
  • Sachbücher zu homosexuellen Themen

Bewertungen

There are no reviews yet

Schreibe die erste Bewertung für „APOLLON und Mercury: Wahre Träume leben“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dir auch gefallen …

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Unabhängig geprüft
506 Rezensionen