Beethoven und andere Hofmusiker seiner Generation

68.00

  • Hardcover : 314 Seiten
  • Verlag: Beethoven-Haus
  • Autor*in: Birgit Lodes, Elisabeth Reisinger, John D. Wilson, Christine Siegert, Birgit Lodes, Malte Boecker, Mark Evan Bonds, Melanie Unseld, Rita Steblin, Thomas Betzwieser, John A. Rice, Panja Mücke, Arnold Jacobshagen, Silke Bettermann, Elisabeth Reisinger, Estelle Joubert, Erica Buurman, John D. Wilson, Markus Neuwirth und Steven M. Whiting
  • Übersetzer*in:
  • Auflage: 1. Aufl., erschienen am 12.03.2018
  • Sprache: Englisch; Deutsch
  • ISBN-10: 3-88188-152-2
  • ISBN-13: 978-3-88188-152-4
  • Größe und/oder Gewicht: k.A.

Lieferzeit: Lieferbar

Artikelnummer: 9783881881524 Kategorie: Schlüsselworte: , , , , , , Product ID: 52674

Beschreibung

BONN (BAFMW) – Der Band stellt den jungen Hofmusiker Beethoven in den Kontext seiner Zeit. Dabei werden seine Kollegen (u.a. Haydn und Mozart, Paul und Anton Wranitzky und Joseph Weigl in Wien sowie der Dresdener Hofkapellmeister Francesco Morlacchi und die Bonner Musiker Joseph und Anton Reicha, Andreas und Bernhard Romberg) ebenso in den Blick genommen wie die Rahmenbedingungen des Hoflebens und die Strukturen des Musikalienmarkts der damaligen Zeit.

Fachliteratur zu Ludwig van Beethoven zum Beethovenfest Bonn

Die hier vorliegende fachliche Publikation „Beethoven und andere Hofmusiker seiner Generation“ von Birgit Lodes, Elisabeth Reisinger, John D. Wilson, Christine Siegert, Birgit Lodes, Malte Boecker, Mark Evan Bonds, Melanie Unseld, Rita Steblin, Thomas Betzwieser, John A. Rice, Panja Mücke, Arnold Jacobshagen, Silke Bettermann, Elisabeth Reisinger, Estelle Joubert, Erica Buurman, John D. Wilson, Markus Neuwirth und Steven M. Whiting erschien am 12.03.2018 im Verlag Beethoven-Haus. Ihnen in diesem Online-Buchshop ein speziell zum Anlaß des 250. Geburtstages von Ludwig van Beethoven zusammengestelltes Angebot an Literatur vorzustellen, ist unser Beitrag zum Beethovenfest Bonn, welches – man muß es leider sagen – das Potential hat, mit seinem Desaster um die Renovierung der Beethovenhalle Bonn zur deutschlandweiten Lachnummer zu machen. 60 Millionen Euro sollte die Renovierung kosten und 2020 spätestens fertig sein, mittlerweile kostet die Renovierung weit über 100 Millionen Euro und ein Ende ist nicht in Sicht. Vielleicht 2027 zum 200. Todestag … oder 2270 zum 500. Geburtstag.

Wir als kleiner Bonner Verlag und als Bundesamt für magische Wesen mit Sitz in Bonn, der stolzen Stauhauptstadt von Nordrhein-Westfalen, wollen daher mit diesem Angebot wenigstens den Onlineshop-Standort Bonn stärken und einen Erkenntnisgewinn dahingehend leisten, dass Wien mit seinem Beethovenfest vielleicht das lohnenswertere Ziel ist, um dort den 250. Geburtstag des in Bonn geborenen Komponisten zu begehen. Ludwig van Beethoven hat in Wien den Hauptteil seines Lebens verbracht und seine Werke komponiert. Er wußte warum …

Zusätzliche Information

Marke

Das könnte dir auch gefallen …