Der Kirschbaum Band 1: Augenzeugenbericht eines Toten

Autoren:Yasar Destan
geprüfte Gesamtbewertungen (2 Kundenbewertungen)

21,90 

  • Hardcover : 414 Seiten
  • Verlag: Himmelstürmer Verlag
  • Autor: Yasar Destan
  • Auflage: 1. Auflage, erschienen am 31.08.2017
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3-86361-641-3
  • ISBN-13: 978-3-86361-641-0
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 14 Jahren
  • Größe: 15,6 x 21,6 cm
  • Gewicht: 750 Gramm

Lieferzeit: sofort versandfertig, Lieferfrist 1 - 3 Tage

42 vorrätig

Junge Vampire und Werwölfe bilden sich weiter mit Büchern aus dem Bundesamt für magische Wesen. (Foto: Barbara Frommann)
Junge Vampire und Werwölfe bilden sich weiter mit Büchern aus dem Bundesamt für magische Wesen. (Foto: Barbara Frommann)

In nicht allzu ferner Zukunft: Hendrik und Phil führen ein bescheidenes Leben mitten in Berlin. Sie gehen ihren Jobs nach, sie zahlen ihre Rechnungen und sie lieben sich bedingungslos. Seit 20 Jahren. Mit allen Höhen und Tiefen. Damals unter dem Kirschbaum hatte alles seinen Anfang genommen. Stets darum bemüht, nicht aus dem selbst gewählten Hamsterrad eines unbescholtenen, bürgerlichen Lebens zu fallen, ahnen sie nicht, dass sich um sie herum eine Katastrophe zusammenbraut: Dem transnationalen Multikonzern Palmer International ist es nämlich gelungen, das Monopol der globalen Wirtschaft an sich zu reißen und die politischen Establishments zu stürzen. Niemand ahnt, dass in den höchsten Managementkreisen des Unternehmens eine ultrarechte Allianz agiert, die mit gnadenloser Konsequenz ihre faschistische Ideologie in die Realität umsetzen will. In einer bespiellosen Hetzkampagne gegen alle Menschen, die nicht dem Idealbild des Direktoriums entsprechen, verlieren sich Hendrik und Phil, die aufgrund ihrer Liebe zueinander plötzlich zu Gejagten werden, aus den Augen. In einer Welt, in der der Mensch nur noch nach seinem ökonomischen Nutzen bewertet wird, müssen sie bald eine Entscheidung treffen, die ihr ganzes Leben beeinflussen wird …

 

Über “Der Kirschbaum Band 1: Augenzeugenbericht eines Toten”

“Der Kirschbaum Band 1: Augenzeugenbericht eines Toten”, ein schwuler Krimi, wurde erarbeitet und verfasst von Yasar Destan. Diese in ihrer Bedeutung für die allgemeine Bildung und Integration schwuler Vampire, Gestaltwandler sowie Magier, Elfen und Werwölfe nicht hoch genug einzuschätzende Studie für Leser und Leserinnen erschien am 31.08.2017 im Himmelstürmer Verlag.

“Der Kirschbaum Band 1: Augenzeugenbericht eines Toten” und andere schwule Bücher sind im amtseigenen BAfmW Service Point bestellbar. Online bestellte Fachpublikationen wie dieses Buch, dem gemeinen Bürger draußen im Lande als Schwule Krimis und Thriller geläufig, sind zu den üblichen Öffnungszeiten auch direkt im Bundesamt für magische Wesen in Bonn abholbar und werden auf Wunsch verschickt.

Das Bundesamt für magische Wesen kommt mit dem Hinweis auf den “Der Kirschbaum Band 1: Augenzeugenbericht eines Toten” seinem Bildungsauftrag nach, den gemeinen Bürger draußen im Lande über das Leben gut integrierter (nicht)magischer Mitbürger, vulgo Werwölfe, Vampire, Dämonen, Elfen, Hexen und Magiere ebenso wie fantastische Tierwesen, als da wären Drachen, Basilisken, Sphingen, kleine und große Pubertiere und Trolle bis hin zu eingewanderten Dschinnen aufzuklären und damit Aberglauben und religiösen Irrlehren ein energisches “Nicht mit uns!” entgegenzuschleudern.

Das Amt weist bei dieser Gelegenheit betroffene Familienangehörige auch auf Therapie- und Aussteigerprogramme für sog. “Religiöse” hin, die dafür bekannt sind, das Leben harmloser schwuler Vampire und gut integrierter Werwölfe zur Hölle zu machen. Es gibt Hilfe! Religion ist heilbar!

 

Bestellen Sie Schwule Krimis und Thriller von Yasar Destan online

Echt jetzt? Sie fahren wirklich in die Innenstadt von Bonn, um dort Bücher wie "Der Kirschbaum Band 1: Augenzeugenbericht eines Toten" zu kaufen? Shoppen Sie lieber online, das spart Zeit, Geld und Nerven. (Foto: Barbara Frommann)
Echt jetzt? Sie fahren wirklich in die Innenstadt von Bonn, um dort Bücher wie “Der Kirschbaum Band 1: Augenzeugenbericht eines Toten” zu kaufen? Shoppen Sie lieber online, das spart Zeit, Geld und Nerven. (Foto: Barbara Frommann)
Besucher sind im Buchladen Bundesamt für magische Wesen in Bonn, der Stauhauptstadt von Nordrhein-Westfalen, stets willkommen und können dort bestellte Schwule Krimis und Thriller auch abholen. Wir freuen uns immer über ein Gespräch zu schwulen Themen, u.a. zum Thema Gendern in Sprache und Literatur jenseits der linkisidentitären “Generation beleidigt”.

Und das Verlagsteam des Bundeslurch Verlages sowie des Himmelstürmer Verlages freuen sich auf interessante Exposés und Manuskripte u.a. der Genres Gay Romance, Gay Drama und Gay Fantasy, Fantasy-Jugendbücher sowie Urban Fantasy und steht queer schreibenden Autoren dieser Genres gern für ein ausführliches Gespräch zur Verfügung.

 


Wie ist Ihre Meinung zu Der Kirschbaum Band 1: Augenzeugenbericht eines Toten?

Lust auf ein Modelshooting? Die BAfmW-Jobbörse sucht männliche Models, um Bücher vorzustellen. Bewirb Dich! (Foto: Barbara Frommann)
Lust auf ein Modelshooting? Die BAfmW-Jobbörse sucht männliche Models, um Bücher vorzustellen. Bewirb Dich! (Foto: Barbara Frommann)

Hat Ihnen “Der Kirschbaum Band 1: Augenzeugenbericht eines Toten gefallen? Das BAfmW würde sich freuen, wenn Sie das Buch bewerten würden. Nicht nur wir, auch die Suchmaschinen lieben Bewertungen schwuler Bücher und das unterstützt die Sichtbarkeit von Buchläden und Verlagen in den Suchmaschinen. Und Autoren freuen sich immer über konstruktive und ehrliche Kritik.

Klicken Sie dazu auf “Reviews” direkt unter dem Buchtitel und Sie können Ihre Bewertung abgeben.

 

 

Verbreiten Sie des Amtes allumfassende Weisheit und Zuständigkeit!
Gewicht750 g
Größe15,6 × 3 × 21,6 cm

Marke

Himmelstürmer Verlag

2 Bewertungen für Der Kirschbaum Band 1: Augenzeugenbericht eines Toten

5,0
Basierend auf 2 Bewertungen
5 Sterne
100
100%
4 Sterne
0%
3 Sterne
0%
2 Sterne
0%
1 Stern
0%
  1. Slim Fart

    Eine irgendwie “hollywoodeske Katastrophenfilmstimmung” prägt dieses spannend erzählte Buch. Gleichzeitig ist der “Kirschbaum” aber auch undergroundig, grobkörnig und grau (das Coverfoto passt). Der Autor schweift ab, erklärt und hinterfragt, mahnt und warnt (ohne belehrend zu sein), um dann zum absolut richtigen Zeitpunkt den roten Faden der Science Fiction Story wieder aufzugreifen. Das garstige Szenario spielt zwar im Jahre 2033, ist aber nicht zwingend nur Utopie, wenn ich mir die vielen Irren in den Regierungen der Welt anschaue. Das Ende des Werkes schreit nach einer Fortsetzung! Auch für unschwule Menschen geeignet …

    (0) (0)

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  2. C.

    Ein mitreißendes und verstörendes Buch. Wenn ich darüber nachdenke, dass es lange vor der Pandemie geschrieben wurde, dann bin ich fasziniert davon, wie YD die Fäden unserer damaligen Gegenwart aufgenommen und zu einer Dystopie weitergewebt hat. Möge nie passieren was in diesen Büchern steht – mit Ausnahme der Liebe zwischen zwei Menschen und dem Mut des Widerstandes.

    (0) (0)

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dir auch gefallen …

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Unabhängig geprüft
259 Rezensionen