Der Schwarze Lakota

16,10 

  • Softcover : 209 Seiten
  • Verlag: Indian-Summer-Edition
  • Autor: Wolf G. Winning
  • Auflage: 1. Softcoverauflage, erschienen am 23.05.2022
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3-947488-67-X
  • ISBN-13: 978-3-947488-67-4
  • Größe: 21,59 x 13,97 cm
  • Gewicht: 305 Gramm

Lieferzeit: Lieferbar

Artikelnummer: 9783947488674 Kategorie:
Der Vampir vom Amt teilt mit, dass der historische Roman "Der Schwarze Lakota" im Bundesamt für magische Wesen bestellbar ist. (Foto: Barbara Frommann)
Der Vampir vom Amt teilt mit, dass der historische Roman „Der Schwarze Lakota“ im Bundesamt für magische Wesen bestellbar ist. (Foto: Barbara Frommann)
Die soeben erschienenen historischen Romane der Trilogie „Der Schwarze Lakota“ sind identisch mit „Wasichun Sapecha – Dunkler Weisser Mann“, aus der beliebten Feder von Wolf G. Winning. Wildnis! Das bedeutet Freiheit, so hatte man es ihm erzählt und dass dort ein Mann nicht nach seiner Hautfarbe, sondern nach seinen Taten beurteilt wird. Als Elijah erwachsen wird, flieht er aus der Sklaverei. Es gibt für ihn nur noch zwei Dinge: Freiheit oder Tod. Auf seiner Flucht gerät er ständig an den Rand des Letzteren, ehe es ihm gelingt, vor seinen Verfolgern in den Weiten der Plains einzutauchen. Dort fällt er in die Hände der für ihn fremden und bedrohlichen Lakota … und wieder muss er lernen, um seine Freiheit und um sein Leben zu kämpfen. Durch die Wirren des Bürgerkrieges wirbelt es ihn wieder weit zurück nach Süden. Es bleibt die Sehnsucht nach dem Land seiner Freiheit und nach Wolfsmädchen und so will er, wie versprochen, zurückkehren, damit sich an den Feuern der Nez Percé sein Schicksal erfüllen kann.

Über „Der Schwarze Lakota“

Immer unterwegs für gute wie "Der Schwarze Lakota". (Foto: BafmW)
Immer unterwegs für gute wie „Der Schwarze Lakota“. (Foto: BafmW)
Der historische Roman „Der Schwarze Lakota“, eine Fachstudie aus dem Leben der Mitbürger und Mitbürgerinnen (nicht)magischer Provenienz, wurde erarbeitet und verfasst von Wolf G. Winning. Diese in ihrer Bedeutung für die allgemeine Bildung und Integration der Vampire, Gestaltwandler sowie Werwölfe, aber auch Hexen und Magier nicht hoch genug einzuschätzende Studie für Leser und Leserinnen aller Altersgruppen erschien am 23.05.2022 bei Indian-Summer-Edition.

„Der Schwarze Lakota“ ist im amtseigenen BAfmW Service Point bestellbar. Online bestellte Fachpublikationen wie dieses Buch, dem gemeinen Bürger draußen im Lande als “ seinem Bildungsauftrag nach, den gemeinen Bürger draußen im Lande über das Leben gut integrierter magischer Mitbürger, vulgo Werwölfe, Vampire, Dämonen, Elfen, Hexen und Magiere ebenso wie fantastische Tierwesen, als da wären Drachen, Basilisken, Sphingen, kleine und große Pubertiere und Trolle bis hin zu eingewanderten Dschinnen aufzuklären und damit Aberglauben und religiösen Irrlehren ein energisches „Nicht mit uns!“ aus Politik und Verwaltung entgegenzuschleudern.

Aus Gründen, und weil Teile des Inhalts von „Der Schwarze Lakota“ die Bevölkerung beunruhigen könnten, wurde das Buch als historische Roman eingestuft.

Das Amt weist bei dieser Gelegenheit betroffene Familienangehörige auch auf Therapie- und Aussteigerprogramme für sog. „Religiöse Gefährder“ hin, die dafür bekannt sind, das Leben harmloser schwuler Vampire und gut integrierter Werwölfe zur Hölle zu machen. Es gibt Hilfe! Religion ist heilbar!

Bestellen Sie Bücher von Wolf G. Winning online

Lust auf ein Modelshooting? Die BAfmW-Jobbörse sucht männliche Models für den BAfmW-Amtskalender. Bewirb Dich! (Foto: Barbara Frommann)
Lust auf ein Modelshooting? Die BAfmW-Jobbörse sucht männliche Models für den BAfmW-Amtskalender. Bewirb Dich! (Foto: Barbara Frommann)

Sie sind stets willkommen im Buchladen des Bundesamt für magische Wesen in Bonn, der Stauhauptstadt von Nordrhein-Westfalen, um z.B. Ihre bestellte hstorische Romane und Krimis von Wolf G. Winning und anderen guten Fantasyautoren abzuholen.

Und das Verlagsteam des Bundeslurch Verlages sowie des Himmelstürmer Verlages freuen sich auf interessante Exposés und Manuskripte u.a. der Genres Gay Romance, Gay Drama und Gay Fantasy, Fantasy-Jugendbücher sowie Urban Fantasy und steht queer schreibenden Autoren dieser Genres gern für ein ausführliches Gespräch über geplante Fantasyromane zur Verfügung.


Wie ist Ihre Meinung zu „Der Schwarze Lakota“?

Hat Ihnen „Der Schwarze Lakota“ gefallen? Wir würden uns freuen, wenn Sie das Buch bewerten würden. Nicht nur wir, auch die Suchmaschinen lieben Bewertungen der historischen Romane und Krimis und das unterstützt die Sichtbarkeit von Buchläden und Verlagen in den Suchmaschinen. Und Autoren freuen sich immer über konstruktive Kritik.

Kennen Sie schon den „Amtskalender 2024 – Von bissigen und pelzigen Jungs„? Mit dem Erlös aus dem Kalender mit fantastischen Modelshootings unterstützen wir Kriegsopfer und LGB-Flüchtlinge in einem furchtbaren Krieg in unserer Nachbarschaft.

Verbreiten Sie des Amtes allumfassende Weisheit und Zuständigkeit!
Gewicht 305 g
Größe 21,59 × 13,97 cm

Marke

Indian-Summer-Edition

Bewertungen

There are no reviews yet

Schreibe die erste Bewertung für „Der Schwarze Lakota“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dir auch gefallen …

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Unabhängig geprüft
501 Rezensionen