Die Geheimnisse der Blutgräfin Elisabeth Báthory – Ihr Leben mit Fotografien aus der Slowakai, Österreich und Ungarn – MYTHEN & LEGENDEN

19.95

  • Hardcover Fadenbindung;mit Schutzumschlag: 128 Seiten
  • Verlag: Stürtz
  • Autor*in: Gerald Axelrod
  • Übersetzer*in:
  • Illustrator*in:
  • Auflage: 1. Aufl., erschienen am 21.12.2018
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3-8003-4603-6
  • ISBN-13: 978-3-8003-4603-5
  • Größe und/oder Gewicht: 30,0 x 24,0 cm

Lieferzeit: Lieferbar

Beschreibung

BONN (BAFMW) – Sie hat es zu Titeln wie „Gräfin Dracula“ und „The World Champion Lady Vampyr of All Time“ gebracht. Die höchste Ehre wurde ihr zweifellos durch den Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde von 1988 zuteil: Mit 650 Opfern gilt sie als die größte Serienmörderin aller Zeiten! Die Rede ist von Elisabeth Báthory (1560–1614), auch bekannt als Blutgräfin. Ihre Bekanntheit verdankt sie allerdings nicht den Morden, die sie tatsächlich verübt hat, sondern einer Legende: Sie habe im Blut der Jungfrauen gebadet, um ewige Jugend und Schönheit zu erlangen! Aber handelt es sich dabei wirklich nur um eine Legende oder steckt ein Körnchen Wahrheit in den Blutbädern? Dieses Buch begibt sich auf Spurensuche nach den Quellen und Originaldokumenten, die den Jesuitenpater László Turóczi und zahlreiche weitere Autoren zu ihren Werken über die Blutgräfin inspiriert haben. Anhand der neuesten historischen Forschungen wollen wir das Leben der Blutgräfin rekonstruieren und die vielen Mythen, die sich um die grausame „Lady Dracula“ ranken, einer kritischen Prüfung unterziehen. Und jenseits der Legendenbildung werden die Versuche, die Abgründe ihrer Psyche mittels der modernen Psychologie zu beleuchten, dargestellt. Das Werk zeichnet das Leben der Elisabeth Báthory nach und zeigt in beeindruckenden Aufnahmen die Orte ihres Wirkens in der Slowakei, Österreich und Ungarn. Erstmals sind in einem Buch ausnahmslos alle Burgen, Schlösser und Orte im Bild versammelt, an denen sich die Blutgräfin nachweislich aufgehalten hat. Dadurch bekommt der Leser einen einzigartigen Einblick in das Leben der sagenumwobenen Mörderin und die Schauplätze ihrer Verbrechen. MYTHEN & LEGENDEN… ist eine hochwertige Foto-Bildband-Reihe, aufwändig fotografiert und gestaltet von renommierten Fotografen und Designern – – – Bis zu 190 kunstvolle Bilder auf 128 Seiten – – – Ausführliche Bildunterschriften – – – Übersichtskarte – – – Eine ideale Ergänzung zum klassischen Reisebildband.

Über diese Dokumentation zu Dracula, seiner Nachkommen und Verwandtschaft

Die vorliegende fantastische Dokumentation „Die Geheimnisse der Blutgräfin Elisabeth Báthory – Ihr Leben mit Fotografien aus der Slowakai, Österreich und Ungarn – MYTHEN & LEGENDEN“, eine Dokumentation unter biographischen und soziologischen Aspekten zu Dracula und seiner an einer alternativen Ernährung auf Basis von Hämoglobin interessierten Nachkommenschaft, wurde erarbeitet und verfasst von Gerald Axelrod.

Diese in ihrer Bedeutung für die allgemeine Bildung sowie Erforschung (nicht-)glitzernder Vampirpopulationen in der Neuzeit nicht hoch genug einzuschätzende Studie erschien am 21.12.2018 und wurde herausgegeben von Stürtz, einem renommierten Sachverständigenbüro, welches zahlreiche Expert*innen und Gutachter*innen zur Vampirforschung beschäftigt.

Das vorliegende Buch wie auch die Berichte über gefährliche Expeditionen in die Hölle,  nach Bayern und Sachsen sind im amtseigenen BAfmW Service Point bestellbar. Online bestellte Fachpublikationen wie diese Publikation über Vampire, dem gemeinen Bürger draußen im Lande auch als Romantasy oder Urban Fantas Roman geläufig, sind zu den üblichen Öffnungszeiten auch direkt im Bundesamt für magische Wesen in Bonn abholbar und werden auf Wunsch verschickt. Auch nach Transylvanien, Bayern und Sachsen!

Das Bundesamt für magische Wesen kommt mit dem Hinweis auf diese Publikation seiner ureigensten Pflicht nach, den gemeinen Bürger draußen im Lande auch über mehr oder weniger verhaltensauffällige und gut integrierte Werwölf*innen und Vampir*innen aufzuklären und damit dem interessierten adolescenten Bürger die Möglichkeit zu eröffnen, konstruktive Möglichkeiten zum Umgang mit Vampiren, einem interessanten Teil der Bevölkerung zu finden.

Der gemeine Bürger ist gemäß der Transparenz behördlicher Vorgänge sowie zum Nachweis der Verwendung öffentlicher Mittel im Bundesamt für magische Wesen in Bonn stets willkommen. Für Expert*innen, die für ihre fachbezogene Publikation einen Verlag suchen, sowie für ein aufklärendes Gespräch über Mitbürger magischen Ursprungs, Erfahrungsaustausch im friedvollen und befruchtenden Verkehr miteinander, sei es nun mit Werwölf*innen, Vampir*innen, Dämon*innen, Elf*innen, Hex*innen und Magier*innen sowie Pubertiere und Volker Kauder, finden unsere Fachberater bei einem Käffchen fast immer Zeit.

Zusätzliche Information

Gewicht1200 g
Größe24 × 30 cm
Marke

Das könnte dir auch gefallen …