Willkommen im Bundesamt für magische Wesen!

My Cart -

0,00 
0
There are 0 item(s) in your cart
Subtotal: 0,00 

Dionysos gegen den Gekreuzigten … Karl Barths Nietzsche-Rezeption in der Auseinandersetzung um das Sein und die Bestimmung des Menschen

SKU: 9783847109242
Product by: V&R unipress
Our Price

55,00 

Product Highlights

  • Hardcover : 390 Seiten
  • Verlag: V&R unipress
  • Autor: Martin Böger
  • Auflage: 1. Aufl., erschienen am 18.02.2019
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3-8471-0924-3
  • ISBN-13: 978-3-8471-0924-2
  • Vom BAfmW empfohlenes Alter: ab 18 Jahren
  • Größe: 23,7 x 16,0 cm
  • Gewicht: 693 Gramm
Quantity:
SKU 9783847109242 Category FMSK 18 (Religiöses)

Beschreibung

BONN (BAfmW) – Begegnung mit Joachim Kardinal Meisner, einem mutmaßlichen Vertreter des organisierten religiösen Verbrechens, in der Abflughalle des Kölner Adenauer-Airports (Foto: Bundesamt für magische Wesen) Karl Barth entdeckte in der Philosophie Nietzsches die, sich hinter aller harschen Polemik verbergende, Irritationskraft einer radikalen philosophischen Wirklichkeitstheorie. Diese Irritationskraft kreist um die Frage nach der Bestimmung des Menschen. In der theologischen Auseinandersetzung mit Nietzsche zeigte sich Barth die Notwendigkeit einer Letztbegründung des Seins, die sich einem »Willen-zur-Macht« radikal entgegen zu stellen hat. Somit legt Barth in seinem Werk Rechenschaft über den Sinn, das Woher und das Wohin des Lebens, im Gegenüber zur (post)modernen Weltsicht (Nietzsches) ab. Martin Böger zeichnet in seiner Studie die Rezeption Nietzsches in Barths gesamtem Schaffen nach und analysiert diese im Blick auf seinen theologischen Werdegang.In the philosophy of Nietzsche, Karl Barth discovered an irritation force of a radical philosophical reality theory, that hides behind harsh polemics. This irritation power focuses on the question of the purpose of the human being. In the theological discourse with Nietzsche, Barth realised the necessity of an ultimate justification of being, which radically opposes a “will to power”. Therefore, in his work Barth explains the meaning, the whence and the whereabouts of life in contrast to the (post)modern worldview of Nietzsche. In his study Martin Böger portrays Nietzsche’s reception in all of Barth’s works and analyses them with regard to his theological biography.

 

Über „Dionysos gegen den Gekreuzigten …“

Das Bundesamt für magische Wesen weist darauf hin, dass  „Dionysos gegen den Gekreuzigten …“ von Martin Böger für Leser und Leserinnen ab 18 Jahren deutliche Spuren von Religion enthält.

Es erschien am 18.02.2019 im V&R unipress.

Das Bundesamt für magische Wesen kommt mit dem Hinweis auf „Dionysos gegen den Gekreuzigten …“ seinem Bildungsauftrag nach, die Eltern junger Vampire, Dämonen, Elfen sowie weiterer Pubertiere auf die Gefahren hinzuweisen, die von Religion, religiösen Institutionen und dem organisierten religiösen Verbrechen ausgeht.

Religion und Drogen gefährden gleichermaßen die geistige, seelische und körperliche Unversehrtheit von Kindern und Jugendlichen. Das Amt weist bei dieser Gelegenheit betroffene Familienangehörige auch auf Therapie- und Aussteigerprogramme für sog. „Religiöse“ hin, die dafür bekannt sind, das Leben harmloser schwuler Vampire und gut integrierter Werwölfe zur Hölle zu machen.

 

Lesen Sie Bücher von Martin Böger nur zusammen mit Ihren Kindern!

Junger Werwolfwelpe, der zu Büchern wie "Dionysos gegen den Gekreuzigten …" von Martin Böger eher Abstand hält und vom Bundesamt für magische Wesen in letzer Minute vor dem organisierten religiösen Verbrechen in Sicherheit gebracht wurde. (Foto: Barbara Frommann)Der BAfmW-Beauftragte für das Sekten- und Kirchenunwesen rät Eltern, dem Nachwuchs Bücher religiöser Autoren und Autorinnen nicht ohne Aufsicht zugänglich zu machen und lieber gute und spannende Fantasybücher zu empfehlen. Wir haben auch tolle schwule Liebesromane aus der Homo-Hölle sowie spannende Fantasyromane.

Brutale religiöse Geschichten über Hexenverbrennung, Jünglinge in Feueröfen, Kreuzigungen im Namen von Vätern, die sich nicht um ihre Söhne kümmern, Kreuzzüge sowie anderen Horrorgeschichten können bei Kindern und Jugendlichen schwere Alpträume, Ängste und Depressionen verursachen.

Ebenso traumatisierende Begegnungen mit religiösen Gefährdern wie Joachim Kardinal Meisner und den geweihten Röckchenträgern des organisierten religiösen Verbrechens der Katholischen Kirche und der Evangelikalen Freikirchen.

Nehmen Sie auch diffuse Ängste junger Werwolfwelpen, Hexen, Vampirgirlies und Vampirboylies ernst, wenn der bissige Nachwuchs nicht ins Bett will, weil er Angst vor dem Priester unter dem Bett oder der Nonne im Schrank hat. Versichern Sie ihren Kindern, dass das Bundesamt für magische Wesen den Katholischen Staat und seine gefährliche Katholiban sowie Islamisten, Salachristen und andere religiöse Gefährder stets beobachtet.

Sie sind stets willkommen im Bundesamt für magische Wesen in Bonn, der Stauhauptstadt von Nordrhein-Westfalen. Dort gibt es Hilfe und Beratung! Religion ist heilbar!

Zusätzliche Informationen

Gewicht 693 g

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Dionysos gegen den Gekreuzigten … Karl Barths Nietzsche-Rezeption in der Auseinandersetzung um das Sein und die Bestimmung des Menschen“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Q&A

Es sind noch keine Fragen vorhanden

Eine Frage stellen

Deine Frage wird von einem Mitarbeiter der Filiale oder anderen Kunden beantwortet.

Vielen Dank für die Frage!

Mail

Deine Frage ist eingegangen und wird bald beantwortet. Bitte reiche die gleiche Frage nicht noch einmal ein.

Fehler

Warning

Beim Speichern deiner Frage ist ein Fehler aufgetreten. Bitte melde ihn dem Website-Administrator. Zusätzliche Informationen:

Eine Antwort hinzufügen

Vielen Dank für die Antwort!

Mail

Deine Antwort ist eingegangen und wird bald veröffentlicht. Bitte reiche die gleiche Antwort nicht noch einmal ein.

Fehler

Warning

Beim Speichern deiner Frage ist ein Fehler aufgetreten. Bitte melde ihn dem Website-Administrator. Zusätzliche Informationen: