Griffin und Quincy – Gegensätze ziehen sich an

Autoren: A.D. Ellis
geprüfte Gesamtbewertungen (3 Kundenbewertungen)

12,00 

  • Softcover : 208 Seiten
  • Verlag: Main Verlag
  • Autor(en): A. D. Ellis
  • Auflage: 1. Auflage, erschienen am 24.09.2021
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3-95949-493-9
  • ISBN-13: 978-3-95949-493-9
  • Vom BAfmW empfohlenes Alter: ab 16 Jahren
  • Größe: 21,0 x 14,8 cm
  • Gewicht: 282 Gramm

Lieferzeit: Lieferbar

Der Vampir vom Amt teilt mit, dass "Griffin und Quincy - Gegensätze ziehen sich an" im Bundesamt für magische Wesen bestellbar ist. (Foto: Barbara Frommann)
Der Vampir vom Amt teilt mit, dass „Griffin und Quincy – Gegensätze ziehen sich an“ im Bundesamt für magische Wesen bestellbar ist. (Foto: Barbara Frommann)
Liebe, Geborgenheit und Fürsorge waren für Griffin Fremdwörter, bis er durch seine neuen Pflegeeltern und Quincy ihre Bedeutung erfahren hat. Als der verängstigte und schmächtige Griffin bei ihnen einzieht, wird Quincys Welt auf den Kopf gestellt. Trotz einem holprigen Start werden die beiden schon bald unzertrennliche Freunde. Die Pubertät offenbart jedoch eine unerwartete Anziehung zwischen den beiden, die während der Highschool immer intensiver wird. Ist es die ungezwungene Collegezeit wert, zehn Jahre Freundschaft aufs Spiel zu setzen oder besteht sogar die Chance auf etwas viel Besseres?

 

 

Über „Griffin und Quincy – Gegensätze ziehen sich an“

Immer unterwegs für schwule Belletristik wie "Griffin und Quincy - Gegensätze ziehen sich an". (Foto: Barbara Frommann)
Immer unterwegs für schwule Belletristik wie „Griffin und Quincy – Gegensätze ziehen sich an“. (Foto: Barbara Frommann)
Der Roman „Griffin und Quincy – Gegensätze ziehen sich an“, eine Fachstudie aus dem Leben der Mitbürger und Mitbürgerinnen (nicht)magischer Provenienz, wurde erarbeitet und verfasst von A. D. Ellis. Diese in ihrer Bedeutung für die allgemeine Bildung und Integration (nicht)magischen nicht hoch genug einzuschätzende Studie für Leser und Leserinnen aller Altersgruppen erschien am 24.09.2021 bei Main Verlag.

Das Buch „Griffin und Quincy – Gegensätze ziehen sich an“ ist im amtseigenen BAfmW Service Point bestellbar. Online bestellte Fachpublikationen wie dieses Buch, dem gemeinen Bürger draußen im Lande als schwule Literatur geläufig, sind zu den üblichen Öffnungszeiten auch direkt im Bundesamt für magische Wesen in Bonn abholbar und werden auf Wunsch verschickt.

Das Bundesamt für magische Wesen kommt mit dem Hinweis auf „Griffin und Quincy – Gegensätze ziehen sich an“ seinem Bildungsauftrag nach, den gemeinen Bürger draußen im Lande über das Leben gut integrierter magischer Mitbürger, vulgo Werwölfe, Vampire, Dämonen, Elfen, Hexen und Magier ebenso wie fantastische Tierwesen, als da wären Drachen, Basilisken, Sphingen, kleine und große Pubertiere und Trolle bis hin zu eingewanderten Dschinnen aufzuklären und damit Aberglauben und religiösen Irrlehren ein energisches „Nicht mit uns!“ aus Bonns wichtigster Behörde entgegenzuschleudern.

Aus Gründen, und weil Teile des Inhalts von „Griffin und Quincy – Gegensätze ziehen sich an“ die Bevölkerung beunruhigen könnten, wurde das Buch als LGB-Literatur eingestuft.

Lust auf ein Modelshooting? Das BAfmW sucht männliche Models für den BAfmW-Amtskalender. Bewirb Dich! (Foto: Barbara Frommann)
Lust auf ein Modelshooting? Die BAfmW-Jobbörse sucht männliche Models für den BAfmW-Amtskalender. Bewirb Dich! (Foto: Barbara Frommann)

Das Amt weist bei dieser Gelegenheit betroffene Familienangehörige auch auf Therapie- und Aussteigerprogramme für sog. „Religiöse Gefährder“ hin, die dafür bekannt sind, das Leben harmloser schwuler Vampire und gut integrierter Werwölfe zur Hölle zu machen. Es gibt Hilfe! Religion ist heilbar!

Bestellen Sie Bücher von A. D. Ellis online

Sie sind stets willkommen im Buchladen des Bundesamt für magische Wesen in Bonn, der Stauhauptstadt von Nordrhein-Westfalen, um z.B. Ihre bestellten LGB-Literatur von A. D. Ellis abzuholen. Auch für schwule Romane, Krimis und Erzählungen ist Bonns allerwichtigste Behörde überhaupt und sowieso von Amts wegen zuständig.

Und das Verlagsteam des Bundeslurch Verlages freut sich auf interessante Exposés und Manuskripte aller Genres der Fantasy und steht Autoren und Autorinnen gern für ein ausführliches Gespräch über geplante Fantasyromane zur Verfügung.

Wie ist Ihre Meinung zu „Griffin und Quincy – Gegensätze ziehen sich an“?

Hat Ihnen „Griffin und Quincy – Gegensätze ziehen sich an“ gefallen? Wir würden uns freuen, wenn Sie das Buch bewerten würden. Nicht nur wir, auch die Suchmaschinen lieben Bewertungen der Fantasyliteratur und das unterstützt die Sichtbarkeit von Buchläden und Verlagen in den Suchmaschinen. Und Autoren freuen sich immer über konstruktive Kritik.

Verbreiten Sie des Amtes allumfassende Weisheit und Zuständigkeit!
Gewicht 180 g
Größe 14,8 × 1,5 × 21 cm

Marke

Main Verlag

3 Bewertungen für Griffin und Quincy – Gegensätze ziehen sich an

Powered byCusRev
4,7
Basierend auf 3 Bewertungen
5 Sterne
66
66%
4 Sterne
33
33%
3 Sterne
0%
2 Sterne
0%
1 Stern
0%
  1. Benutzerbild von Elke

    Elke

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Eine Geschichte über zwei Jungs, die unterschiedlicher nicht sein können und sich doch so sehr ergänzen. Mit 10 Jahren kommt G in die Familie von Q, ein Wendepunkt in dessen Leben. Nach anfänglichen kurzen Disharmonien sind die beiden unzertrennlich, leben wie Brüder zusammen und fühlen sich auch so. Die Geschichte kommt ohne große Dramen aus, jedoch hätte ich mir an der ein oder anderen Stelle etwas mehr Inhalt gewünscht, das muss ich zugeben. Es ging mir manchmal zu schnell in einen neuen Abschnitt über. Das Ende hat mir dann ein Lächeln ins Gesicht gezaubert und ich konnte die Jungs mit einem zufriedenen Gefühl in den nächsten Lebensabschnitt entlassen.

    (0) (0)

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  2. Benutzerbild von Björn

    Björn

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Griffin, hat in seinen jungen Jahren furchtbares erlebt. Wird von Pflegefamilie zu Pflegefamilie gereicht. Fühlt sich nirgendwo zu Haus und ungeliebt. Doch dann kommt er zu den Sanders. Hier lebt Quincy, wohlbehütet und liebevoll erzogen. Nach anfänglichen, kurzen Diskrepanzen werden Griffin und Qunicy jedoch unzertrennlich. Doch wie entscheidet man sich, wenn man sich dann in seinen besten Freund bzw. seinen Adoptivbruder verliebt? Was ist richtig und was ist falsch? Wie weit darf man gehen? Diese Fragen stellen sich Griffin und Quincy. Hin- und hergerissen zwischen ihren Gefühlen. Das Buch ist abwechselnd aus beiden Perspektiven geschrieben und toll zu lesen. Diese Geschichte geht unglaublich tief unter die Haut und ich war zutiefst berührt. Allein schon wegen der vielen wunderschön Zitate. Aber auch das furchtbare Geschehen, dass Griffin als kleiner Junge erleiden musste. Beide Charaktere sind liebevoll und großartig erzählt. Nur zwei kleine Kritikpunkte bleiben: Zum einen hätte es, für meinen Geschmack, etwas weniger explizite Szenen gebraucht und zum zweiten waren die, teilweise sehr großen Zeitsprünge (2 und 4 Jahre) ein wenig störend. Aber nichtsdestotrotz, eine wunderschöne, gefühlvolle und tiefgreifende Geschichte! Kleiner Tipp: Haltet Taschentücher bereit!

    (0) (0)

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  3. Benutzerbild von Ist-about-reading

    Ist-about-reading

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Es liest sich wie ein Disneyfilm, es fühlt sich wohlig an beim Lesen und es ist eine herzzerreißende Geschichte – Taschentücher bereithalten! Einfach wunderbar zu lesen. Humorvoll, nervenaufreibend, traurig, dann wieder lebensbejahend und sehr romantisch. Ich finde es ABSOLUT LESENSWERT und unterhaltsam.

    (0) (0)

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Unabhängig geprüft
506 Rezensionen