Im Schatten der Todessteine 3: Rabenkönig

Autoren:Alice Camden
geprüfte Gesamtbewertungen (17 Kundenbewertungen)

12,95 

  • Softcover : 340 Seiten
  • Verlag: Dead Soft Verlag
  • Autor: Alice Camden
  • Übersetzer:
  • Auflage: 1. Auflage, erschienen am 26.08.2016
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3-96089-017-6
  • ISBN-13: 978-3-96089-017-1
  • Größe: 21,0 x 14,8 cm
  • Gewicht: 150 Gramm

Lieferzeit: Lieferbar

Der Vampir vom Amt teilt mit, dass der Gay Fantasy Roman "Im Schatten der Todessteine 3: Rabenkönig" im Bundesamt für magische Wesen bestellbar ist. (Foto: Barbara Frommann)
Der Vampir vom Amt teilt mit, dass der Gay Fantasy Roman “Im Schatten der Todessteine 3: Rabenkönig” im Bundesamt für magische Wesen bestellbar ist. (Foto: Barbara Frommann)
Der Wettlauf gegen den Tod geht für Jannis und Talin weiter. Völlig erschöpft erreichen sie den Roten Wald und werden von Ilan, dem jungen Wildhüter, aufgegriffen. In ihm finden sie endlich einen Verbündeten für ihre gefährliche Reise. Der menschenscheue Ilan lebt zurückgezogen im Wald und pflegt nur seine Freundschaft zu dem Raben Kara. Bevor die Gruppe zur Rabeninsel aufbrechen kann, geschieht das Unfassbare: Ein mysteriöser Zwischenfall ermöglicht Kara, sich von einem Raben in einen jungen Mann zu verwandeln, doch Ilan nimmt diese Veränderung ganz anders auf, als Kara es sich vorgestellt hat. Als sie zu viert ihre Reise antreten, ahnen sie noch nicht, mit welch gefährlichem Feind sie es auf der Rabeninsel zu tun bekommen. Und die Zeit verrinnt für Talin – werden sie ihr Ziel rechtzeitig erreichen?

 

Über “Im Schatten der Todessteine 3: Rabenkönig”

Immer unterwegs für gute Gay Fantasy Romane wie "Im Schatten der Todessteine 3: Rabenkönig". (Foto: BafmW)
Immer unterwegs für gute Gay Fantasy Romane wie “Im Schatten der Todessteine 3: Rabenkönig”. (Foto: BafmW)
 Der Gay Fantasy Roman “Im Schatten der Todessteine 3: Rabenkönig”, eine Fachstudie aus dem Leben der Mitbürger und Mitbürgerinnen (nicht)magischer Provenienz, wurde erarbeitet und verfasst von Alice Camden. Diese in ihrer Bedeutung für die allgemeine Bildung und Integration der Vampire, Gestaltwandler sowie Werwölfe, aber auch Hexen und Magier nicht hoch genug einzuschätzende Studie für Leser und Leserinnen aller Altersgruppen erschien am 26.08.2016 bei Dead Soft Verlag.

Der Gay Fantasy Roman “Im Schatten der Todessteine 3: Rabenkönig” ist im amtseigenen BAfmW Service Point bestellbar. Online bestellte Fachpublikationen wie dieses Buch, dem gemeinen Bürger draußen im Lande als Gay Fantasy Roman geläufig, sind zu den üblichen Öffnungszeiten auch direkt im Bundesamt für magische Wesen in Bonn abholbar und werden auf Wunsch verschickt.

Das Bundesamt für magische Wesen kommt mit dem Hinweis auf den Gay Fantasy Roman “Im Schatten der Todessteine 3: Rabenkönig” seinem Bildungsauftrag nach, den gemeinen Bürger draußen im Lande über das Leben gut integrierter magischer Mitbürger, vulgo Werwölfe, Vampire, Dämonen, Elfen, Hexen und Magiere ebenso wie fantastische Tierwesen, als da wären Drachen, Basilisken, Sphingen, kleine und große Pubertiere und Trolle bis hin zu eingewanderten Dschinnen aufzuklären und damit Aberglauben und religiösen Irrlehren ein energisches “Nicht mit uns!” entgegenzuschleudern.

Aus Gründen, und weil Teile des Inhalts von “Im Schatten der Todessteine 3: Rabenkönig” die Bevölkerung beunruhigen könnten, wurde das Buch als Gay Fantasy Roman eingestuft.

Das Amt weist bei dieser Gelegenheit betroffene Familienangehörige auch auf Therapie- und Aussteigerprogramme für sog. “Religiöse Gefährder” hin, die dafür bekannt sind, das Leben harmloser schwuler Vampire und gut integrierter Werwölfe zur Hölle zu machen. Es gibt Hilfe! Religion ist heilbar!

Bestellen Sie Bücher von Alice Camden online

Lust auf ein Modelshooting? Die BAfmW-Jobbörse sucht männliche Models, um Bücher vorzustellen. Bewirb Dich! (Foto: Barbara Frommann)
Lust auf ein Modelshooting? Die BAfmW-Jobbörse sucht männliche Models, um Bücher vorzustellen. Bewirb Dich! (Foto: Barbara Frommann)

Sie sind stets willkommen im Buchladen des Bundesamt für magische Wesen in Bonn, der Stauhauptstadt von Nordrhein-Westfalen, um z.B. Ihre bestellten Gay Fantasy Romane von Alice Camden und anderen guten Fantasyautoren abzuholen. Auch zu Zeiten von SARS/COV 19 kann man uns besuchen. Für gute ist Bonns allerwichtigste Behörde überhaupt und sowieso von Amts wegen zuständig.

Und das Verlagsteam des Bundeslurch Verlages sowie des Himmelstürmer Verlages freuen sich auf interessante Exposés und Manuskripte u.a. der Genres Gay Romance, Gay Drama und Gay Fantasy, Fantasy-Jugendbücher sowie Urban Fantasy und steht queer schreibenden Autoren dieser Genres gern für ein ausführliches Gespräch über geplante Fantasyromane zur Verfügung.

 


Wie ist Ihre Meinung zu “Im Schatten der Todessteine 3: Rabenkönig”?

Hat Ihnen “Im Schatten der Todessteine 3: Rabenkönig” gefallen? Wir würden uns freuen, wenn Sie das Buch bewerten würden. Nicht nur wir, auch die Suchmaschinen lieben Bewertungen der Gay Fantasy Romane und das unterstützt die Sichtbarkeit von Buchläden und Verlagen in den Suchmaschinen. Und Autoren freuen sich immer über konstruktive und ehrliche Kritik.

Klicken Sie dazu auf “Reviews” direkt unter dem Buchtitel und Sie können Ihre Bewertung abgeben.

Verbreiten Sie des Amtes allumfassende Weisheit und Zuständigkeit!
Gewicht150 g
Größe14,8 × 2 × 21 cm

Marke

Dead Soft Verlag

17 Bewertungen für Im Schatten der Todessteine 3: Rabenkönig

5,0
Basierend auf 17 Bewertungen
5 Sterne
100
100%
4 Sterne
0%
3 Sterne
0%
2 Sterne
0%
1 Stern
0%
  1. cd

    Der Wildhüter Ilan liebt den Kraben Kara wie einen Menschen und lebt mit ihm im Wald. Der Prinz und sein Begleiter brauchen seine Hilfe um rechtzeitig zum Tempel auf der Rabeninsel zu kommen. Ein “neues” Wesen verwandelt den Raben und Ilan benimmt sich wie ein Verrückter, auf der Rabeninsel gibt es plötzlich einen Rabenkönig, der die Reisenden angreifen lässt. Dieser dritte Band ist der Beste der Triologie, es werden nicht nur neue, sehr interessante Protagonisten eingeführt, es werden auch die im Laufe der Geschichte viele offene Fragen gelöst. Das ist wirklich sehr befriedigend und die anderen Bände werden dadurch aufgewertet. Klar ist es immer eine Schwäche von Fantasy, daß die freie Willensentscheidung von Menschen nicht immer im Mittelpunkt steht und man immer ein Wesen erfinden kann, daß Schwächen des Plots ausgleicht. Auch sprachlich hat die Geschichte gewonnen, sie ist sehr dicht und die Beschreibungen sind sehr bildhaft. Also: ein gutes, lesenswertes Werk für alle Fantasy- Freunde.

    (0) (0)

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  2. Mandy Wagner

    Was gibt es Schöneres, als in der Vesperpause ein gutes Buch zu beenden? Obwohl, eigentlich bedauere ich es sehr, das mit ” Rabenkönig- Im Schatten der Todessteine 3, eine Reihe zu Ende geht, die mich von Band zu Band immer mehr gefesselt hat. Jannis und Talin sind auf dem beschwerlichen Weg zur Rabeninsel, in der Hoffnung Talin von seinem Fluch befreien zu können. Ihr Weg führt sie durch den roten Wald, wo der junge Wildhüter Ilan und sein Rabe, Kara wohnt. Auch begegnen wir Sami und seinem Kalen wieder. Sie alle erleben auf der Rabeninsel eine große Überraschung. Wird es Sami gelingen, Talin zu retten, oder war alles umsonst? Auch dieser Teil ist wieder voller Spannung, Tiefe und Liebe. Für mich eindeutig zu kurz, aber die Bücher könnten 1000 Seiten haben und es wäre noch nicht genug. 100 % Leseempfehlung für diese Triologie ????

    (0) (0)

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  3. AC

    Hält alles, was Band 1 und 2 versprechen und hat dazu noch einige spannende Überraschungen auf Lager. Es ist schön, wieder in dieser fantastischen Welt zu sein, und liebgewonnene Charaktere weiter zu begleiten. Dabei betritt man ein Stück unbekanntes Land und lernt originelle neue Figuren kennen. Ein packender, gelungener Abschluss der Reihe, der den Leser mit der Hoffnung zurücklässt, dass es doch noch nicht die letzte Geschichte aus diesem Universum war…

    (0) (0)

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  4. Anno Nühm

    Atemberaubend, unterhaltsam und spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Ich danke für dieses abenteuerliche Lesevergnügen und hoffe auf weitere Geschichten aus dieser fantastischen Welt. Absolut empfehlenswert.

    (0) (0)

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  5. Brimel

    Das 3. und letzte Band ist die Krönung dieser Reihe. Sehr spannend und mitreißend. Die Autorin hat sich vom Schreibstil und der Dichte der Handlung von Band zu Band gesteigert. Die bildhafte Welt wird immer anschaulicher, die Protagonisten immer lebendiger. Nicht alle sind sympathisch, was sie menschlicher macht. Aber unsere Helden habe ich schnell ins Herz geschlossen. Bei dem einen ging es schneller, beim anderen etwas langsamer. Endlich werden viele Fragen aus den Vorbänden beantwortet und die Geschichte gipfelt in einem sehr spannenden Showdown. Ich konnte abtauchen in eine fantastische Welt, mit zum Teil liebenswerten Wesen und Menschen mit Herz und Verstand. Der flüssige Schreibstil hat mich mit den Helden mitfiebern und auf ein gutes Ende hoffen lassen. Was soll ich sagen, ich wurde nicht enttäuscht. Eine fantastische Geschichte, die ich sehr empfehlen kann.

    (0) (0)

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  6. Hobbs

    Man schlägt das Buch auf/ läd es auf dem Reader und man verlässt direkt die reale Welt und wird Teil der Welt rund um Valan und Grünthal. Man ist direkt wieder im Geschehen und man lernt direkt die neuen Charaktere kennen. Ilan und Kara. Man schließt die beiden direkt ins Herz. Kurz darauf treffen beide auf unsere bereits bekannten Jannis und Talin. Und die Reise geht weiter. Die Reise ist spannend und mysteriös. Vom Raben der zu einem Menschen wird über seltsame Angriffe von Riesenraben bis hin zum Bannen eines Fluches. Erst mochte ich Ilan total gerne. Doch in der nächsten Sekunde hätte ich ihn am liebsten eine geknallt. Kara hat ein großes Opfer für ihn getan. Nur Ilan sieht es nicht ein. Und dann ist da noch Kara. Kleiner süßer Kara. Man muss diesen Kerl einfach nur mögen. Ab und zu wollte ich mich in die Geschichte beamen und Ilan die Meinung geigen und ihm die Augen öffnen. Aber das haben Jannis und Talin gut hinbekommen. Auch in diesem Teil der Reihe kommen die Gefühle nicht zu kurz. Man freut sich mit den Charakteren, man leidet man ihnen. Nicht nur mit Kara und Ilan. Nein auch mit Jannis und Talin. Denn diese zwei haben es auch im dritten Teil nicht leicht. Von Enttäuschung über Schmerz bis hin zu Liebe. Es ist alles präsent. Alles ist perfekt aufeinander abgestimmt. Die Charaktere sind klasse ausgearbeitet. Ich mag den Schreibstil von der Autorin total gerne. Man denkt, dass man selber Teil der Geschichte ist und bei den Todessteinen lebt. Ich selber fühle mich eher als Grünthalerin wie Valanerin. Aber leben würde ich lieber zwischen den Wolfswandlern in Valan. Auch diese Geschichte ist jeden Cent wert und man erhält ein grandioses Lesevergnügen. Man beendet die Reihe mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Diese Reihe ist mehr als empfehlenswert. Mein Dank gilt der Autorin, die dieses wundervolle Buch geschrieben hat.

    (0) (0)

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  7. Jeanny

    Da hat sich das Warten auf den 3. Teil und das Finale der großen Reise, gelohnt. In diesem Buch tauchen auch zwei neue Helden auf. Ilan und sein Rabe Kara. Kara wird durch einen Wunsch zu einem Mann, was Ilan gar nicht gern sieht. An manchen Textstellen hätte ich am liebsten Ilan würgen und ihm auch eine Ohrfeige verpassen können 🙂 Auch begegnen wir unserem “Eichhörnchen” Jannis mit seinem Gefährten Talin und Kalen mit seinem Gefährten Sami wieder. Die Reise die Ilan, Kara, Jannis und Talin durch den roten Wald antreten, ist voller Gefahren und Gefühlschaos für den Leser. Wie schon in den ersten beiden Teiler Ihrer Serie versteht es Alice wieder, Ihre Leser von Anfang an in den Bann zu ziehen. Ich erlebte so oft in diesem Buch ein Gefühlschaos, was sich aus Wut, Traurigkeit, Freude und Liebe zusammensetzte. Doch die Tränen bannten sich fast am Schluss des Buches ihren Weg. Warum? Das verrate ich nicht – lest es selbst und lasst Euch verzaubern. 5 * für dieses geniale Finale, was wieder sehr wundervoll und einfühlsam geschrieben wurde. Doch jede Reise geht einmal zu Ende 🙁 Oder doch nicht? Wir lassen uns überraschen, was Alice uns noch zu erzählen hat über diese Helden. Herzlichen Dank Alice, dass ich an dieser Reise wieder teilnehmen durfte.

    (0) (0)

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  8. Luna

    Mit Spannung habe ich auf den letzten Teil der Trilogie um die Todessteine gewartet und wurde nicht enttäuscht. Wie auch schon in den ersten beiden Teilen schaffte es auch hier die Autorin, einen von der ersten Seite an zu fesseln und mitzureißen. Ihre flüssige und einfühlsame Art zu schreiben hat einen sofort in ihren Bann gezogen, man erlebt ein auf und ab der Gefühle. leidet, lieb, freut und weint mit den einzelnen Charakteren. Und ja…man will auch jemand ganz bestimmten einfach nur in den Schwitzkasten nehmen oder durchschütteln…wer es ist verrate ich hier nicht, findest es selbst heraus. 😉 In diesem letzen Teil der Trilogie treffen wir auf altbekannte wie Talin und sein Eichhörnchen Jannis, Kalen und seinen Sami, aber es kommen noch zwei neue hinzu: Ilan, der menschenscheue Waldhüter und Kara, einem jungen Mann, der zuvor ein Rabe war. Diese beiden verbindet eine tiefe Freundschaft. Und doch reagiert Ilan auf die Verwandlung von Kara vom Raben zum Menschen anders als man es erwartet hat. Ob und wie diese Freundschaft/Beziehung bestand haben wird müsst ihr selber herausfinden, da ich nicht zu sehr spoilern möchte. Die Reise der Gruppe zur Rabeninsel ist nicht einfach und sie müssen sich immer wieder größeren und kleineren gefahren stellen. Dort angekommen müssen sie sich ihrem größten Feind stellen. Wird es gelingen Talin von seinem Wolfsfluch zu befreien? Werden Talins Onkel und die anderen es rechtzeitig auf die Insel schaffen um Talin, Jannis, Ilan und Kara bezustehen? Fragen über Fragen, die nur beantwortet werden wenn man sich mit Talin und seinen Gefährten auf diese gefährliche Reise begibt. Man wird es nicht bereuen, soviel kann ich hier verraten. Dieses Buch ist ein wundervoller und spannender Abschluss dieser Trilogie und jeder, der Fantasy, Spannung und eine Romanze in einem guten Buch verpackt mag, der sollte dieses Buch/die Trilogie auf jeden Fall lesen, vorausgesetzt natürlich, das man kein Problem mit zwei sich liebenden Männern hat. Danke Alice Camden für diese schönen Geschichten. Ich hoffe das wir noch viele Geschichten aus dem Todesstein Universum zu lesen bekommen werden…diese Trilogie ist erzählt, aber es schlummern sicher noch viele Geschichten in dieser Welt, die darauf warten erzählt zu werden. Von mir bekommt dieses Buch 5 Sterne (würde gern mehr geben, aber es gibt leider nur 5^^).

    (0) (0)

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  9. Ingeborg Geib

    Auf ihrem Weg zur Rabeninsel werden Jannis und Talin von dem jungen Wildhüter Ilan und seinem Raben Kara aufgegriffen.Er bietet den beiden erst einmal Unterschlupf und seine Hilfe beim Durchqueren des roten Waldes an, dessen Hüter er ist. Der rote Wald ist gefährlich und keiner kennt ihn so gut wie der menschenscheue Illan. Doch kaum sind Jannis und Talin bei Illan angekommen geschieht etwas merkwürdiges und aus dem Raben wird durch ein mystisches Wesen der bildhübsche Junge Kara, doch Illan ist geschockt und will seinen Rabenfreund wieder haben. Auf dem Weg zur Rabeninsel, wo vielleicht der Fluch von Talin genommen werden kann, benimmt sich Illan recht merkwürdig. Seine frühere Sympathie zu Kara ist zu dem Mann Kara wie weggewischt. Warum sträubt er sich so vehement gegen seine Gefühle? Hier in diesem Band geht es rasant weiter und viele der offenen Fragen werden beantwortet. Man trifft alte Freunde wie Kalen und Sami wieder, lernt neue Wesen kennen und mag am liebsten nie wieder aus dieser zauberhaften Welt weg gehen. Die Protagonisten sind einem so ans Herz gewachsen, man möchte einfach noch mehr von ihnen lesen und sie weiterhin auf ihren Wegen begleiten. Das Buch war leider viel zu schnell zu Ende, doch es gibt Hoffnung, dass es weiter geht mit Jannis, Talin und Co.

    (0) (0)

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  10. Angie

    Alice Camden hat es auch im 3. Band Rabenkönig – Im Schatten der Todessteine wieder geschafft mich zu fesseln und mitzureißen. Wir erleben die Reise von Jannis & Talin zur Rabeninsel weiter. Es ist ein langer harter Weg in der Hoffnung den Fluch, der auf Talin liegt, brechen zu können. Im roten Wald treffen sie auf neue Charaktere, Ilan und den Raben Kara. Ich muss zugeben Ilan hat mich einige Nerven gekostet, am liebsten hätte ich ihm mal die Meinung gesagt, ihm den Kopf gewaschen und geschüttelt ….. dass Männer immer so stur sein müssen. Aber genauso wie Jannis & Talin sind Ilan & Kara hervorragende Charakter und man schließt sie einfach und sofort ins Herz. In dieser Geschichte gibt es viele Gefühle wie Liebe, Hoffnung, Schmerz und auch Enttäuschung. Viele offene Fragen werden in diesem letzten Band endlich beantwortet, diese Fragen spukten mir schon die ganze Zeit im Kopf herum und die Autorin hat diese im Laufe der Geschichte richtig gut beantwortet bis hin zum perfekten Finale. Ich kann nur sagen ich bin restlos begeistert, auch weil die Autorin von Band zu Band immer besser, tiefgründiger, bildhafter, fantasiereicher und spannender wurde. Diese Reihe von 3. Bänden kann ich euch nur empfehlen, wenn ihr Fantasy mögt und in eine fantastische Welt abtauchen wollt, dann seid ihr hier genau richtig.

    (0) (0)

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  11. Kleine Träne

    Der Rabenkönig hat meine Erwartungen noch übertroffen. Ich konnte es kaum erwarten, den letzten Teil zu lesen und ich muss sagen, ich bin hin und weg. Weiter geht es in dieser fantastischen Welt mit Ilan und Kara. Beste Freunde, leben sie im roten Wald. Ilan, der Wildhüter und Kara der Rabe. Aber dies ist nur der Anfang. Im Laufe der Geschichte lernt man beide besser kennen. Ich habe stellenweise über Ilan geflucht und hätte ihn schütteln mögen aber das Ende des Romans hat mich wieder versöhnlich gestimmt. Auch der dritte Teil ist ein gelungener Roman der mich gleich von Beginn an gefesselt hat. Er ist flüssig geschrieben, hat keine Stolpersteine und wie im Roman schon erwähnt, vielleicht mußte das alles einfach passieren, damit die Paare zusammenfinden konnten. Danke an die Autorin Alice Camden für dieses wundervolle Lesevergnügen.

    (0) (0)

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  12. Chrissi_mina

    Alice Camden hat in ihrem letzten Band nochmal alles gegeben und die Reihe sehr zufrieden stellend abgeschlossen. Alle Figuren dieser Reihe werden nochmal alle zusammen geführt für einen letzten Kampf, der Kreis schliest sich somit und für jeden ist was dabei. Viel Gefühl, tolle Landschaftserzählungen und ein prickelndes Stück Erotik sorgen für einen krönenden Abschluss. Vielen Dank dafür!

    (0) (0)

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  13. Jasmine Morawe

    Was habe ich mich auf dieses Buch gefreut. Ich konnte es gar nicht abwarten es in den Händen zu halten. Als es dann endlich da war, fing ich auch sofort an zu lesen. Alice Camden schickt uns ein letztes Mal mit Jannis und Talin auf die Reise. Auf ihrer Reise lernen sie Ilan und Kara kennen. Ich mochte die beiden sofort. Ich möchte nicht viel über den Inhalt schreiben, da sich jeder selbst auf die Reise machen sollte. Doch ich kann euch sagen, dass Alice ein super Ende hier geschrieben hat. Was Überraschungen beinhaltet und das ein oder andere mal einen Aufseufzen lässt. Das Geheimnis um Kara ist sehr toll und ich mochte ihn danach sogar noch viel mehr. Alice lässt mich mit einem weinenden und lachenden Auge zurück. Ich trenne mich so schwer von Charas die mir so gut gefallen. Rabenkönig sticht durch seine tolle Landschaft und den noch besseren Charakteren heraus. Ein gelungenes Ende der Trilogie.

    (0) (0)

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  14. Lesetiger

    Nun ist der letzte Teil der Trilogie da – und ich finde, „Rabenkönig – Im Schatten der Todessteine – ist der beste von allen drei Teilen. Jannis ist mit Talin im roten Wald unterwegs, als er auf den Wildhüter Ilan und seinen Raben Kara trifft. Beide helfen Talin und Janis, den Weg zur Rabeninsel zu bestreiten, wo diese hoffen, Talin von seinem Fluch befreien zu können. Aber die Insel ist nicht mehr so, wie sie war und auch nicht so wie sie erwartet haben. Die Handlung ist sehr spannend und der Schreibstil gelungen – flüssig und gut zu lesen. Die Orte sind super beschrieben, so dass man sich alles recht gut vorstellen kann. Die Protagonisten wurden recht lebendig gezeichnet, wobei ich durchaus mit dem Verhalten des ein oder anderen etwas gehadert habe. Ich hätte Ilan am liebsten ein paar Mal durchgeschüttelt, um ihn zur Vernunft zu bringen. Die Protagonisten sind meist sympathisch – und es muss ja auch gar nicht sein, dass man alle Protas sympathisch findet – das belebt eine Geschichte einfach irgendwie. Mit den Helden habe ich mich schnell angefreundet. Ich habe mit den Protags mitgelitten und mitgehofft. Gut fand ich, dass viele Fragen, die sich in den letzten beiden Bänden gestellt haben, beantwortet wurden. Die Fantasyfiguren waren recht erfindungsreich und haben gut in die Story gepasst. Die Spannung wurde langsam aufgebaut und endete mit einem klasse Showdown auf der Rabeninsel. Hat man erst einmal angefangen, so legt man das Buch nicht mehr so schnell wieder hin. Fazit: Ein gelungener dritter Teil, wobei ich es fast ein bisschen schade finde, dass die Geschichte schon zu Ende ist. Aber ich hoffe, dass wir Leser mal wieder was aus Grünthal hören werden. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung.

    (0) (0)

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  15. TK

    Ich mag die Trilogie der Todessteine schon allein durch ihre liebenswerten Charaktere. Man konnte sich eigentlich ganz gut in Sie hineinversetzen und ich fand es Schade, dass von einigen Nebenfiguren deren Bindungs- bzw. Kennenlerngeschichte leider nicht näher aufgegriffen wurde. Aber was nicht ist kann ja noch werden. Was ich sehr Schade fand das der Schreibstil im Laufe der Bände irgendwie nachgelassen hat. Band 1 empfand ich ruhig und spannend, die Charaktere fanden eher langsam zueinander, auch Band 2 war für mich noch plausibel, aber dann würde es langsam irgendwie abgedroschen. Auf einmal lieben sich alle wie verrückt und die Schwächsten Gefährten haben übermenschliche Kräfte womit Sie jede Widrigkeit spielend leicht aus dem Weg schaffen und ihren anfangs so dominanten und starken Partner sehr schnell Alt und Hilflos aussehen lassen. Das fand ich persönlich echt doof, weil die Geschichte sehr gut ist und so etwas gar nicht nötig hat. Das hat mich zum Ende hin ehrlich gestört, tut aber dem Gesamteindruck nicht wirklich weh. Ich hätte es mir nur gern etwas realistischer gewünscht. Dennoch bereue ich es nicht die Trilogie gekauft zu haben, eine meiner Lieblingsgeschichten, weil die Themen sehr gut gewählt sind und die Charaktere so liebevoll entwickelt und gestaltet das man sich sehr gut hinein lesen kann.

    (0) (0)

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  16. Andreas Reh

    Kann ich nur empfehlen

    (0) (0)

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  17. M. Sobotta

    Eine sehr schöne Reihe! Eine Landkarte von Grünthal, Valan und den Todessteinen wäre toll! Talin ist ein König geworden, wie ich ihn mir in der realen Welt für jedes Land wünsche! Und als Heide (Pagagläubiger), der mal Christ war und aus der Kirche ausgetreten ist, hat mir die Problematik Monotheismus verdrängt Heidentum und führt zu einer Verschlechterung der Begebenheiten im Land gut gefallen!

    (0) (0)

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dir auch gefallen …

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Unabhängig geprüft
262 Rezensionen