Willkommen im Bundesamt für magische Wesen!

My Cart -

0,00 
0
There are 0 item(s) in your cart
Subtotal: 0,00 

Jorge Luis Borges: Translación e Historia

SKU: 9783487145112
Product by: Olms, Georg
Our Price

29,80 

Product Highlights

  • Buch : 160 Seiten
  • Verlag: Olms, Georg
  • Autor: Alfonso de Toro
  • Übersetzer:
  • Illustrator:
  • Illustrationen:
  • Auflage: 1. Aufl., erschienen am 15.11.2011
  • Sprache: Spanisch
  • ISBN-10: 3-487-14511-1
  • ISBN-13: 978-3-487-14511-2
  • Größe: 23,0 x 15,0 cm
  • Gewicht: 270 Gramm
Quantity:

Beschreibung

Die BAfmW-Außenstelle Paris (früher Lutetia und in ganz Gallien bekannt für frischen Fisch) teilt mit, dass das Sachbuch "Jorge Luis Borges: Translación e Historia" wertvolle Erkenntnisse zur Romanistik bereit hät. BONN (BAfmW) – El presente volumen es el resultado de una selección de las ponencias presentadas en el coloquio internacional “Jorge Luis Borges: Translación e Historia” realizado con el auspicio de la Deutsche Forschungsgemeinschaft en el Centro de Investigación Iberoamericana del 4 al 9 de diciembre de 2007 y pone en el centro de su reflexión a Borges como fenómeno de ‘translación’, entendiendo por el concepto de ‘translación’ un complejo proceso cultural, medial, social y pragmasemiótico que abarca tanto los campos de la literatura como los de la antropología, la etnología, la filosofía, la historia, los medios de comunicación y también los de la gestualidad, el cuerpo y diversos sistemas discursivos. La estrategia translatológica pone de manifiesto la ‘recodificación’, ‘transformación’, ‘reinvención’ e ‘invención’ de la enunciación que transporta sistemas culturales (lengua, códigos como religión, costumbres, saber, organización social, naturaleza, etc.) de donde nace un nuevo sistema cultural que se concretiza en un proceso semiótico de codificación, decodificación y recodificación, de producción y de escenificación con nuevas ‘funciones’. Y aquí es donde yacen los criterios más importantes del acto de translación. El proceso de translación —como proceso híbrido en sí— incluye por cierto la transmedialidad y no tan sólo el acto de producción y recepción, sino también el de la inscripción de una mediación o trasfiguración en el acto de translación con una finalidad determinada. Además, el acto de translación es en su totalidad un proceso de escenificación basado en sus constituyentes tales como la representación, la imagen, la escritura o el gesto.Participan: Juan Arana, Edna Aizenberg, Daniel Balderston, Walter Bruno Berg, María Caballero, Alfonso de Toro, Arturo Echavarría, Arturo Fontaine, Rafael Olea Franco, Roland Spiller, Sergio Waisman, Christian Wehr, Edwin Williamson.***Der vorliegende Band stellt eine Auswahl der im internationalen Kolloquium „Jorge Luis Borges: Translation und Geschichte“ präsentierten Arbeiten vor, das im Ibero-Amerikanischen Forschungsseminar der Universität Leipzig durchgeführt wurde. Die ,Translation’ versteht sich hierbei als ein komplexes kulturelles, mediales, soziales und pragmasemiotisches Verfahren, das sowohl Literatur, Anthropologie, Ethnologie, Philosophie, Geschichte und Medien berücksichtigt als auch die Bereiche des Gestuellen und des Körpers sowie unterschiedliche diskursive Systeme mit einschließt. Die translatologische Strategie offenbart die ,Rekodifizierung’, die ,Transformation’, ,Wiedererfindung’ und ,Erfindung’ der Enunziation, welche zugleich kulturelle Systeme (Sprache, Kodizes wie Religion, Bräuche, Wissen, soziale Organisation, Natur, usw.) transportiert, aus denen ein neues kulturelles System entsteht und sich in einem semiotischen Prozess der Kodifizierung, Entkodifizierung und Wiederkodifizierung, der Produktion und Inszenierung mit neuen ,Funktionen’ konkretisiert. Und genau hier liegen die wichtigsten Kriterien des Translationsaktes.

 

Über „Jorge Luis Borges: Translación e Historia“

Das Fachbuch zur Romanistik „Jorge Luis Borges: Translación e Historia“, eine Fachstudie aus dem Leben der Mitbürger und Mitbürgerinnen (nicht)magischer Provenienz der Nachfolgestaaten des Imperium Romanum, wurde erarbeitet und verfasst von Alfonso de Toro. Diese in ihrer Bedeutung für die allgemeine Bildung und Integration der Vampire, Gestaltwandler sowie Studenten der Romanistik nicht hoch genug einzuschätzende Studie für Leserinnen aller Altersgruppen erschien am 15.11.2011 und wurde herausgegeben vom Olms, Georg.

Immer unterwegs für gute Fachliteratur zur Romanistik wie "Jorge Luis Borges: Translación e Historia". (Foto: BafmW)Das Fachbuch „Jorge Luis Borges: Translación e Historia“ ist im amtseigenen BAfmW Service Point bestellbar. Online bestellte Fachpublikationen wie dieses Buch, dem gemeinen Bürger draußen im Lande als Fachliteratur zur Romanistik geläufig, sind zu den üblichen Öffnungszeiten auch direkt im Bundesamt für magische Wesen in Bonn abholbar und werden auf Wunsch verschickt.

Das Bundesamt für magische Wesen kommt mit dem Hinweis auf das Fachbuch „Jorge Luis Borges: Translación e Historia“ seinem Bildungsauftrag nach, nich nur den gemeinen Bürger draußen im Lande über das Leben gut integrierter magischer Mitbürger, vulgo Werwölfe, Vampire, Dämonen, Elfen, Hexen und Magiere ebenso wie fantastische Tierwesen, als da wären Drachen, Basilisken, Sphingen, kleine und große Pubertiere und Trolle bis hin zu eingewanderten Dschinnen, sondern auch Studenten der Romanistik aufzuklären und damit Aberglauben und religiösen Irrlehren ein energisches „Nicht mit uns!“ entgegenzuschleudern.

Das Amt weist bei dieser Gelegenheit betroffene Familienangehörige auch auf Therapie- und Aussteigerprogramme für sog. „Religiöse Gefährder“ hin, die dafür bekannt sind, das Leben harmloser schwuler Vampire und gut integrierter Werwölfe zur Hölle zu machen. Es gibt Hilfe! Religion ist heilbar!

 

Bestellen Sie Bücher von Alfonso de Toro online

Sie sind stets willkommen im Buchladen Bundesamt für magische Wesen in Bonn, der Stauhauptstadt von Nordrhein-Westfalen, um z.B. Ihre bestellte Romanistik-Fachliteratur von Alfonso de Toro und anderen guten Fantasyautoren abzuholen. Auch zu Zeiten von SARS/COV 19 kann man uns besuchen. Für gute Fachliteratur zur Romanistik sind wir von Amts wegen zuständig.

Nutzen Sie daher die Möglichkeiten des Onlineshoppings. Verzichten Sie auf unnötige Besuche von Corona-Hotspots wie die Innenstädte von Bonn, Köln, Berlin und anderer Metropolen. Und schützen Sie sich, Ihre Kinder und Angehörigen durch das Tragen einer Mund und Nase bedeckenden Alltagsmaske. Der Mund-Nasen-SchutzFachbücher zur Romanistik wie "Jorge Luis Borges: Translación e Historia" werden auch im Bundesamt für Sprachen verwendet. (Foto: BAfmW), den es bei uns im Onlineshop gibt, dient zusätzlich dazu, Nebenjobs für Studierende der Kultur-, Sprach- und Literaturwissenschaften zu finanzieren.

 

Besuchen Sie auch unsere Themen-Buchshops und Portale:

Zusätzliche Informationen

Gewicht 270 g
Größe 15 × 23 cm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Jorge Luis Borges: Translación e Historia“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Q&A

Es sind noch keine Fragen vorhanden

Eine Frage stellen

Deine Frage wird von einem Mitarbeiter der Filiale oder anderen Kunden beantwortet.

Vielen Dank für die Frage!

Mail

Deine Frage ist eingegangen und wird bald beantwortet. Bitte reiche die gleiche Frage nicht noch einmal ein.

Fehler

Warning

Beim Speichern deiner Frage ist ein Fehler aufgetreten. Bitte melde ihn dem Website-Administrator. Zusätzliche Informationen:

Eine Antwort hinzufügen

Vielen Dank für die Antwort!

Mail

Deine Antwort ist eingegangen und wird bald veröffentlicht. Bitte reiche die gleiche Antwort nicht noch einmal ein.

Fehler

Warning

Beim Speichern deiner Frage ist ein Fehler aufgetreten. Bitte melde ihn dem Website-Administrator. Zusätzliche Informationen: