Nothing Special 2: Syn … wie die Sünde

Autoren:Xenia Melzer
geprüfte Gesamtbewertungen (11 Kundenbewertungen)

13,95 

  • Taschenbuch : 308 Seiten
  • Verlag: Dead Soft Verlag
  • Autor: A.E. Via
  • Auflage: 1. Auflage, erschienen am 19.08.2018
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3-96089-239-X
  • ISBN-13: 978-3-96089-239-7
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 18 Jahren
  • Größe: 21,0 x 14,8 cm
  • Gewicht: 300 Gramm

Lieferzeit: sofort lieferbar, Lieferfrist 1 - 3 Tage

Artikelnummer: 9783960892397 Kategorien: , , Schlagwörter: , , , , ,
Junge Vampire und Werwölfe bilden sich weiter mit Büchern aus dem Bundesamt für magische Wesen. (Foto: Barbara Frommann)
Junge Vampire und Werwölfe bilden sich weiter mit Büchern aus dem Bundesamt für magische Wesen. (Foto: Barbara Frommann)

Sergeant Corbin „Syn“ Sydney hat sein ganzes Leben lang hart daran gearbeitet, der beste Detective zu werden. Als er die Chance bekommt, Teil der Atlanta Narcotics Task Force zu werden, ergreift er sie. Doch er war nicht auf die innige Beziehung seiner beiden Vorgesetzten vorbereitet: Lieutenant Cashel „God“ Godfrey und Lieutenant Leonides Day. In dieser neuen Situation trifft er auf den langhaarigen, tätowierten Barkeeper Furious Barkley. Und noch bevor er begreift, was passiert, verliebt er sich Hals über Kopf. Und es sieht so aus, als würde Furious das gleiche empfinden. Doch zuerst muss Syn die Beweise finden, dass Furious kein Mörder ist und ihn gleichzeitig vor der Vergangenheit schützen, die ihn verfolgt. God, Day, Ronowski und Johnson – unterhaltsam wie immer. Und Syn und Furious … zum Verlieben. Nothing Special Buch 2

 

Über “Nothing Special 2: Syn … wie die Sünde”

“Nothing Special 2: Syn … wie die Sünde”, ein schwuler Liebesroman, wurde erarbeitet und verfasst von A.E. Via. Diese in ihrer Bedeutung für die allgemeine Bildung und Integration schwuler Vampire, Gestaltwandler sowie Magier, Elfen und Werwölfe nicht hoch genug einzuschätzende Studie für Leser und Leserinnen erschien am 19.08.2018 im Dead Soft Verlag.

“Nothing Special 2: Syn … wie die Sünde” und andere schwule Bücher sind im amtseigenen BAfmW Service Point bestellbar. Online bestellte Fachpublikationen wie dieses Buch, dem gemeinen Bürger draußen im Lande als Liebesromane für Schwule geläufig, sind zu den üblichen Öffnungszeiten auch direkt im Bundesamt für magische Wesen in Bonn abholbar und werden auf Wunsch verschickt.

Das Bundesamt für magische Wesen kommt mit dem Hinweis auf den “Nothing Special 2: Syn … wie die Sünde” seinem Bildungsauftrag nach, den gemeinen Bürger draußen im Lande über das Leben gut integrierter (nicht)magischer Mitbürger, vulgo Werwölfe, Vampire, Dämonen, Elfen, Hexen und Magiere ebenso wie fantastische Tierwesen, als da wären Drachen, Basilisken, Sphingen, kleine und große Pubertiere und Trolle bis hin zu eingewanderten Dschinnen aufzuklären und damit Aberglauben und religiösen Irrlehren ein energisches “Nicht mit uns!” entgegenzuschleudern.

Das Amt weist bei dieser Gelegenheit betroffene Familienangehörige auch auf Therapie- und Aussteigerprogramme für sog. “Religiöse” hin, die dafür bekannt sind, das Leben harmloser schwuler Vampire und gut integrierter Werwölfe zur Hölle zu machen. Es gibt Hilfe! Religion ist heilbar!

 

Bestellen Sie Liebesromane für Schwule von A.E. Via online

Echt jetzt? Sie fahren wirklich in die Innenstadt von Bonn, um dort Bücher wie "Nothing Special 2: Syn ... wie die Sünde" zu kaufen? Shoppen Sie lieber online, das spart Zeit, Geld und Nerven. (Foto: Barbara Frommann)
Echt jetzt? Sie fahren wirklich in die Innenstadt von Bonn, um dort Bücher wie “Nothing Special 2: Syn … wie die Sünde” zu kaufen? Shoppen Sie lieber online, das spart Zeit, Geld und Nerven. (Foto: Barbara Frommann)
Besucher sind im Buchladen Bundesamt für magische Wesen in Bonn, der Stauhauptstadt von Nordrhein-Westfalen, stets willkommen und können dort bestellte Liebesromane für Schwule auch abholen. Wir freuen uns immer über ein Gespräch zu schwulen Themen, u.a. zum Thema Gendern in Sprache und Literatur jenseits der linkisidentitären “Generation beleidigt”.

Und das Verlagsteam des Bundeslurch Verlages sowie des Himmelstürmer Verlages freuen sich auf interessante Exposés und Manuskripte u.a. der Genres Gay Romance, Gay Drama und Gay Fantasy, Fantasy-Jugendbücher sowie Urban Fantasy und steht queer schreibenden Autoren dieser Genres gern für ein ausführliches Gespräch zur Verfügung.

 


Wie ist Ihre Meinung zu Nothing Special 2: Syn … wie die Sünde?

Lust auf ein Modelshooting? Die BAfmW-Jobbörse sucht männliche Models, um Bücher vorzustellen. Bewirb Dich! (Foto: Barbara Frommann)
Lust auf ein Modelshooting? Die BAfmW-Jobbörse sucht männliche Models, um Bücher vorzustellen. Bewirb Dich! (Foto: Barbara Frommann)

Hat Ihnen “Nothing Special 2: Syn … wie die Sünde gefallen? Das BAfmW würde sich freuen, wenn Sie das Buch bewerten würden. Nicht nur wir, auch die Suchmaschinen lieben Bewertungen schwuler Bücher und das unterstützt die Sichtbarkeit von Buchläden und Verlagen in den Suchmaschinen. Und Autoren freuen sich immer über konstruktive und ehrliche Kritik.

Klicken Sie dazu auf “Reviews” direkt unter dem Buchtitel und Sie können Ihre Bewertung abgeben.

 

 

Verbreiten Sie des Amtes allumfassende Weisheit und Zuständigkeit!

Marke

Dead Soft Verlag

Gewicht300 g
Größe14,8 × 4,3 × 21 cm

11 Bewertungen für Nothing Special 2: Syn … wie die Sünde

4,7
Basierend auf 11 Bewertungen
  1. Sam – I Love Books, Series, Movies and More

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Heiß, würzig, deftig und absolut atemberaubend geschrieben. Man kommt sehr leicht in die Geschichte rein und dadurch, dass die Nebencharaktere auch sehr gut beschrieben werden, hat man einen guten Bezug zu Band 1. Auch wenn man diesen nicht gelesen haben sollte. Da ich Band 1 im Dezember 2017 gelesen habe und begeistert von God und Day war, habe ich mich umso mehr gefreut, als ich gesehen habe, dass jetzt endlich Band 2 erschienen ist. Und ich wurde nicht enttäuscht. Corbin “Syn” Sydney ist der neue Sergeant in der Task Force rund um Day und God und seinen Leuten. Nachdem Syn einen “Test” bestanden und eine deftige Auseinandersetzung von God und Day hatte, wird er von dem Team aufgenommen und Sergeant. An diesem Tag muss Syn sich abreagieren und geht in den Pub, der sich gegenüber seiner Wohnung befindet. Dort trifft er auf Furious und kann diesen dann im Laufe der nächsten Tage nicht mehr vergessen. Da Syn eigentlich Hetero ist, ist er nicht darauf vorbereitet, sich in Furious zu verlieben bzw. kommt er mit dem drängenden Bedürfnis, Furious näher kennenlernen zu wollen nicht so gut klar. Aber Syn gibt nicht auf und stellt sich seinen “Ängsten” und Gefühlen. Seine größte Angst ist es, abgewiesen zu werden. Insbesondere dann, wenn er schon so viele Emotionen investiert hat. Furious macht es Syn nicht leicht. Aber warum auch. Furi hat in der Vergangenheit viel Schlimmes ertragen müssen und hat sich selbst aus der Sch*** gezogen und ist nicht bereit, wieder alles aufzugeben bzw. hat er Angst davor, wieder sich selbst zu verlieren. Furi ist verheiratet und ist vor einem Jahr vor seinem gewalttätigen Ehemann und dessen Bruder nach Atlanta geflohen, um sein Versprechen gegenüber seinem toten Papa zu verwirklichen. Eine eigene Werkstatt. Um sich diesen Traum zu verwirklichen arbeitet Furi im Pub seines Onkels und für Illustra, einem Pornoschuppen. Er macht jedoch nur Solo-Shows. Als es vor dem Gebäude von Illustra zu einem Mord kommt und herauskommt, dass ein Darsteller getötet wurde, gerät Furi schnell in Verdacht, etwas damit zu tun zu haben, da es vorher einen Zwischenfall gab. Syn und sein Team können jedoch schnell beweisen, dass Furi mit dem Mord bzw. mit ein paar ähnlichen Morden nichts zu tun hat. Und so steht Furious und Syn “fast” nichts mehr im Weg. Die Lovestory wird sowohl aus Syns als auch aus Furious Sicht beschrieben, abgerundet mit ein paar wirklich, wirklich heißen erotischen Szenen, die allerdings nicht pornografisch wirken. Jedenfalls nicht für mich. Die Jungs sind einfach so. Es wäre auch kein A.E. Via-Gay-Romance-Buch, wenn es nicht etwas rauer und schärfer zu gehen würde. Sowohl Syn als auch Furious machen im Laufe der Geschichte eine unglaubliche Entwicklung durch, die überzeugend ist. Das Buch ist durch und durch spannend, mitreißend und bildlich beschrieben. Einige Kapitel sind mit Leichtigkeit und Humor zu lesen und andere wiederum nicht. Zum Beispiel, als Furious bei der Befragung mitteilt, warum er seinen Ehemann verlassen hat. Es fallen zwar harsche Worte, aber im Kern geht es darum, dass man Furi sehr wehgetan hat und er dadurch Probleme hat, anderen zu vertrauen. Er hat eine Mauer um sich und sein Herz errichtet. Man muss hin und wieder zwischen den Zeilen lesen, um die gegenseitigen Gefühle der Protagonisten zu lesen und selbst nachempfinden zu können. Während des Lesens habe ich sowohl Glücksgefühle, als auch Verzweiflung gefühlt, weil ich einfach nicht glauben konnte, was so alles passiert. Für mich hat das Buch alles, was es braucht: Humor (insbesondere durch Day und God und Ro), Leidenschaft -sowohl für den Beruf als auch für die Liebe-, Tiefsinnigkeit und einen hervorragenden Spannungsbogen. Ich muss allerdings sagen, ich weiß nicht, ob mich das Buch so überzeugt hätte, wenn die Protagonisten aus dem ersten Band nicht so oft vorgekommen wären, wie sie es sind. Sie machen schon einen Großteil des Buches aus. Der Schreibstill ist flüssig. Jedoch war die Übersetzung nicht so toll. Oft waren Wörter verdreht oder sie haben gefehlt. Mal war ein Buchstabe zu wenig, mal zu viel. Hin und wieder hat es den Lesefluss doch schon arg gestört. Ich hatte das Gefühl, dass die Fehler beim “Korrekturlesen” entstanden sind. Weil teilweise Wörter ergänzt wurden, die vorher nicht dastanden. Zumindest ist das mein Eindruck. Und weil es mich dann doch zum Schluss hin ziemlich genervt hat, ziehe ich einen Stern ab. Hier besteht definitiv noch Verbesserungsbedarf. Und zwar großen. Das hin und wieder mal Rechtschreibfehler vorkommen, dagegen sag ich nichts, aber hier war es doch schon sehr auffällig. Noch ein ganz großes Lob an die Covergestaltung. Das Cover ist einfach nur der Hammer. Ich überlege ernsthaft, mir das Buch allein aufgrund des Covers nochmal als Print zu holen, um es in meinem Bücherregal stehen zu haben. Von mir gibt es eine 100%ige Leseempfehlung. Und ich hoffe wirklich, dass die nächsten Bände auch noch übersetzt werden. Ich würde mich sehr freuen, zu lesen, wie Detective Green und Detective Ruxs zueinanderfinden.

    (0) (0)

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  2. Syari

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Nachdem ich schon den ersten Teil der Reihe gelesen habe, konnte ich auch um den zweiten Teil keinen Bogen machen und muss sagen: Mir persönlich gefällt er sogar noch besser als Teil 1. Ich habe etwas gebraucht, um in die Geschichte hineinzukommen, aber nachdem ich erst einmal drin war, konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Furi und Syn sind spannende Charaktere, die sich nicht nur auf beruflicher, sondern auch privater Ebene näherkommen und zwischen denen es gehörig knistert und kracht. Man kann wirklich nicht sagen, dass ihr Kennenlernen reibungslos vonstatten geht, aber gerade, wie sich die beiden Charaktere zueinander verhalten, macht den Reiz der Story aus. Es ist schwer zu sagen, welcher von beiden sturer ist, aber im Laufe der Geschichte wachsen sie einem dennoch wirklich ans Herz. Gepaart wird das Kennenlernen der beiden mit einer spannenden Krimihandlung. Teilweise war ich wirklich hin und hergerissen, ob ich jetzt mehr über die persönliche Beziehung oder die Krimihandlung lesen wollte. Im Gegensatz zum ersten Teil gefällt mir hierbei auch das Verhältnis von Handlung und körperlicher Beziehung besser.

    (0) (0)

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  3. cd

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Syn kommt zu der aus dem ersten Band sattsam bekannten und schwul- unkonventionelle Gruppe von Drogenfahndern. Es wird gleich in das Geschehen einbezogen und wird nach dem zum Leutnant ernannten Paar Sergant. Er trifft in der Kneipe um die Ecke Furious, der dort barkeepert/ kellnert, und von dem er sofort fasziniert ist. Syn fühlt sich ziemlich asexuell, eher hetro, aber auch mit dem Wunsch nach einem Mann, ohne sich das zu trauen, Furious ist sich sicher, sehr schwul zu sein. Er will eine Werkstatt eröffnen und geht mit seinem künftigen, heterosexuellen Arbeitspartner eher keusch einem etwas anrüchigen Geschäft nach, zudem ist er auf der Flucht vor einer Vergangenheit mit Mißbrauch und extremen Problemen. Syns Dezernat untersucht Mordfälle in denen üble Drogen eine Rolle spielen, und natürlich hat alles mit allem zu tun. Im ersten Teil des Buches tänzeln die Beiden gayromantisch umeinander herum, das wird getragen vom spannenden Krimi mit seinen Verästelungen, im eher zweiten Teil gibt es viel, viel Sex, der Krimi wird dafür aber so so ziemlich lieblos abgehandelt, das ist schade, hier hätte ich mehr gewollt, z.B. wie und warum die beiden Bösen- Gruppen miteinander zu tun haben, der Dealer wird so en Passant eingesammelt und es gibt einige unnötig ungelöste Warums bei mühsam aufgebauten Handlungssträngen. Trotzdem ist das sinnlich, sprachgewaltig, sehr stimmungsvoll und spannend, habe ich sehr gerne gelesen.

    (0) (0)

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  4. Kendall

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Ich bin mir nicht sicher, welcher Teil besser gelungen ist … eigentlich sind beide perfekt. Es ist eine spannende aber auch gleichzeitig erotische Story die aber auch zum Nachdenken anregt. Besonders im Hinblick auf Furis Vergangenheit, mit seinem gewalttätigen Ehemann und dessen Bruder. Er muss wieder lernen, Vertrauen im Leben und auch in Bett aufzubauen. Dabei steht Syn ihm mit Rat und Tat zur Seite. Natürlich sind auch God und Day aus Teil 1 wieder dabei und unterstützen Furi und Syn. Besonders Day ist der Knaller. Immer wieder für einen Gag zu haben. Ich hoffe doch sehr, dass wir auch noch mit Teil 3 versorgt werden?!

    (0) (0)

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  5. Dobbert

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Immer wieder gerne diese Autorin gelesen, freue mich schon auf eine Fortsetzung. Hoffe doch, das es nicht allzu lange dauert.

    (0) (0)

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  6. Nicki Vorharz

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Syn…wie die Sünde ist der zweite Teil eines (hoffentlich noch weiterlaufenden) Mehrteilers. Ich habe schon den ersten Teil gelesen und weiß gar nicht, welcher der beiden Romane mir besser gefällt. Ich habe im ersten Teil schon God und Day geliebt, aber Syn und Furi stehen ihnen in nichts nach. Um was es geht brauch ich nicht mehr schreiben, das haben schon die vorherigen Rezensoren gemacht und ich muß ihnen in allem zustimmen. Von mir kommt ein klarer “Daumen hoch” für dieses Buch und ich gebe eine ganz klare Leseempfehlung dafür. P.S. Bitte lasst noch weitere Teile erscheinen. Vielleicht könnte man mal an die Autorin schreiben *augenzinkern*

    (0) (0)

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  7. kk

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Im ganzen okay, leider hat die ungeschickte Übersetzung mir einiges an Lesefreude geraubt. Den Begriff ‘Stoner’ musste ich erst nachschlagen und frage mich, warum nicht das deutsche Wort dafür benutzt wurde. Die Dialoge wirken oft hölzern und schwer verständlich. Durch den wahllosen Gebrauch der Namen wusste ich manchmal nicht, aus welcher Perspektive die Story gerade handelt. Ansonsten ist das Buch aber, gemessen an vielen anderen, durchaus okay.

    (0) (0)

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  8. Skydiverbln

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Spannender zweiter Teil. An bestimmten Stellen des Buches, musste ich pausieren da nur Bilder in meinem Kopf waren. Hervorragend geschrieben.

    (0) (0)

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  9. k. smidt

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Ich sag erst ein wenige überrascht aber ich muss sagen es es war gut. Auch wenn die erste Geschichte besser war den man den Sex außen vor behält.

    (0) (0)

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  10. Sanmoli

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Dies ist der 2. Roman rund um die Narcotic Task Force. Syn stößt als Sergeant zum Team von God und Day. Nach Feierabend lernt er in einer Bar Furi kennen. Für Syn ist es, auch wenn ihm das nicht bewusst ist, Liebe auf den ersten Blick. Furi macht es ihm ziemlich schwer bis aus ihnen ein Paar wird. Syn ist wie seine Chefs ebenfalls ein harter Hund, in seinem Job sehr versiert und dominant. Und hier muss ich leider etwas SPOILERN: Ich habe lange gebraucht um mit Furi warm zu werden. Er ist Syn gegenüber meistens abweisend, sehr zickig und launisch, schnell eingeschnappt. Er begehrt Syn, gesteht sich das aber nicht ein. Zum Teil erklärt sich das mit einem, ihn prügelnden, Ehemann dem er entflohen ist. Irgendwann kriegen die beiden es dann doch gebacken und landen im Bett, wo Furi sich als Top outet. Als sehr dominanter Top wie sich zeigt. So wie die Geschichte bis dahin verlief nimmt man ihm das nicht ab. Furi wirkt unsicher und in normaler sozialer Interaktion überhaupt nicht dominant, im Gegenteil. Und Syn, der noch nicht mal wusste, dass er schwul ist und dem die Dominanz aus jeder Pore tropft, bekommt von Furi gesagt er sei ein Bottom. Und damit ist das Thema durch. Ernsthaft? Außerdem: 1.)”Furi wurde rot vor Scham” (Zitat) bei einer sexuellen Anspielung. 2.) Er arbeitet nebenbei als Pornodarsteller und dreht Masturbationsvideos. In seinem letzten träumt er von Syn und davon, von ihm genommen zu werden. Zu beidem: Echt jetzt, als dominanter Top??? Sein Ehemann fing wohl an ihn zu misshandeln weil er das Bottom sein mit Schwäche assoziierte. Wie kann es dann zu dieser Ehe gekommen sein? So wie sein Ehemann dargestellt wird, lässt der sich das nicht so lange gefallen, bis er endlich verheiratet ist. Widersprüche dieser Art gibt es noch mehr. Aber ich lass es jetzt gut sein. Furis Verhalten ist total widersprüchlich. Ich mag es nicht wenn Protagonisten so unausgegoren angelegt sind. Ich habe mich schließlich mit der Rollenverteilung arrangiert und in der 2. Hälfte gefällt mir das Buch deutlich besser. Es hat mir gut gefallen die Protagonisten aus Band 1 wieder zu treffen. Der Showdown war ganz nach meinem Geschmack. Und da die Reihe insgesamt sehr lesenswert ist (ich kenne Band 3) gebe ich eine Leseempfehlung

    (0) (0)

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  11. Heidi Sp

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Oh ja die beiden sind eine wahre Sünde! Sehr gelungener zweiter Teil .. und auch God & Day waren wieder mit dabei <3 Ich freu mich schon darauf, wie es weiter geht!

    (0) (0)

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dir auch gefallen …

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
What Our Clients Say
237 Rezensionen