Regenbogenträumer

Autoren:Christian Kurz
geprüfte Gesamtbewertungen (5 Kundenbewertungen)

14,99 

  • Taschenbuch : 200 Seiten
  • Verlag: Himmelstürmer Verlag
  • Autor: Christian Kurz
  • Auflage: 1. Auflage, erschienen am 01.09.2015
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3-86361-491-7
  • ISBN-13: 978-3-86361-491-1
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 14 Jahren
  • Größe: 14,6 x 21 cm
  • Gewicht: 220 Gramm

Lieferzeit: sofort versandfertig, Lieferfrist 1 - 3 Tage

10 vorrätig

Artikelnummer: 9783863614911 Kategorien: , , Schlagwörter: , , , , , ,
Junge Vampire und Werwölfe bilden sich weiter mit Büchern aus dem Bundesamt für magische Wesen. (Foto: Barbara Frommann)
Junge Vampire und Werwölfe bilden sich weiter mit Büchern aus dem Bundesamt für magische Wesen. (Foto: Barbara Frommann)

Das Leben steckt voller Seltsamkeiten: es könnte für den Filmkritiker Peter Haase alles so einfach sein, wenn nur nicht seine Mutter wäre. Diese ist zwar nett, aber sie weiß nicht, dass er schwul ist, und nun setzt sie ihn unter Druck, sich eine Frau zu suchen und endlich für Nachwuchs zu sorgen. Aber auch der junge Lukas Jäger hat seine Probleme, denn obwohl er einen netten Kerl zum liebhaben gefunden hat, kann er sich beim besten Willen nicht an dessen Namen erinnern, und eine Arbeit sollte er auch finden. Und der erfolglose Komiker Benjamin König hat es vielleicht am schwersten von allen, da er sich mittlerweile nicht mehr vorstellen kann, jemals Erfolg zu haben. Auch seine LP-Sammlung spendet ihm nicht immer Trost, weswegen er immer wieder depressive Phasen erlebt und am liebsten alles beenden möchte. Alle drei treffen sich in einer Schwulenbar und kommen ins Gespräch, gehen dann aber wieder ihrer Wege. Peters Mutter versucht währenddessen mit Hilfe einer Freundin, ihren Sohn online zu verkuppeln, wobei sie seinen bevorzugten Typ Frau natürlich nur vage schätzen kann. Unterdessen taucht auch noch der heimlich schwule Neo-Nazi Kevin auf, der sich krampfhaft beweisen will, dass er ein ganzer Kerl sei. Der Neo-Nazi will um jeden Preis seine Frustrationen ablassen und trifft dabei auf Benjamin, aber auch Peter hat nach wie vor seine Probleme, da er seiner Mutter zwar sagen will, dass er schwul ist, es sich aber nicht so richtig traut. Als schließlich Peter im Suff seiner Mutter sein Schwul-sein gesteht, ist das Chaos fast perfekt, denn eine rigorose Rentnerin mit Beschützerkomplex und zwei ruppige Polizisten mischen auch noch mit. Alle beeinflussen auf seltsam-komische Weise gegenseitig die Leben der anderen, denn niemand lebt für sich alleine.

 

Über “Regenbogenträumer”

“Regenbogenträumer”, ein schwuler Liebesroman, wurde erarbeitet und verfasst von Christian Kurz. Diese in ihrer Bedeutung für die allgemeine Bildung und Integration schwuler Vampire, Gestaltwandler sowie Magier, Elfen und Werwölfe nicht hoch genug einzuschätzende Studie für Leser und Leserinnen erschien am 01.09.2015 im Himmelstürmer Verlag.

“Regenbogenträumer” und andere schwule Bücher sind im amtseigenen BAfmW Service Point bestellbar. Online bestellte Fachpublikationen wie dieses Buch, dem gemeinen Bürger draußen im Lande als Liebesromane für Schwule geläufig, sind zu den üblichen Öffnungszeiten auch direkt im Bundesamt für magische Wesen in Bonn abholbar und werden auf Wunsch verschickt.

Das Bundesamt für magische Wesen kommt mit dem Hinweis auf den “Regenbogenträumer” seinem Bildungsauftrag nach, den gemeinen Bürger draußen im Lande über das Leben gut integrierter (nicht)magischer Mitbürger, vulgo Werwölfe, Vampire, Dämonen, Elfen, Hexen und Magiere ebenso wie fantastische Tierwesen, als da wären Drachen, Basilisken, Sphingen, kleine und große Pubertiere und Trolle bis hin zu eingewanderten Dschinnen aufzuklären und damit Aberglauben und religiösen Irrlehren ein energisches “Nicht mit uns!” entgegenzuschleudern.

Das Amt weist bei dieser Gelegenheit betroffene Familienangehörige auch auf Therapie- und Aussteigerprogramme für sog. “Religiöse” hin, die dafür bekannt sind, das Leben harmloser schwuler Vampire und gut integrierter Werwölfe zur Hölle zu machen. Es gibt Hilfe! Religion ist heilbar!

 

Bestellen Sie Liebesromane für Schwule von Christian Kurz online

Echt jetzt? Sie fahren wirklich in die Innenstadt von Bonn, um dort Bücher wie "Regenbogenträumer" zu kaufen? Shoppen Sie lieber online, das spart Zeit, Geld und Nerven. (Foto: Barbara Frommann)
Echt jetzt? Sie fahren wirklich in die Innenstadt von Bonn, um dort Bücher wie “Regenbogenträumer” zu kaufen? Shoppen Sie lieber online, das spart Zeit, Geld und Nerven. (Foto: Barbara Frommann)
Besucher sind im Buchladen Bundesamt für magische Wesen in Bonn, der Stauhauptstadt von Nordrhein-Westfalen, stets willkommen und können dort bestellte Liebesromane für Schwule auch abholen. Wir freuen uns immer über ein Gespräch zu schwulen Themen, u.a. zum Thema Gendern in Sprache und Literatur jenseits der linkisidentitären “Generation beleidigt”.

Und das Verlagsteam des Bundeslurch Verlages sowie des Himmelstürmer Verlages freuen sich auf interessante Exposés und Manuskripte u.a. der Genres Gay Romance, Gay Drama und Gay Fantasy, Fantasy-Jugendbücher sowie Urban Fantasy und steht queer schreibenden Autoren dieser Genres gern für ein ausführliches Gespräch zur Verfügung.

 


Wie ist Ihre Meinung zu Regenbogenträumer?

Lust auf ein Modelshooting? Die BAfmW-Jobbörse sucht männliche Models, um Bücher vorzustellen. Bewirb Dich! (Foto: Barbara Frommann)
Lust auf ein Modelshooting? Die BAfmW-Jobbörse sucht männliche Models, um Bücher vorzustellen. Bewirb Dich! (Foto: Barbara Frommann)

Hat Ihnen “Regenbogenträumer gefallen? Das BAfmW würde sich freuen, wenn Sie das Buch bewerten würden. Nicht nur wir, auch die Suchmaschinen lieben Bewertungen schwuler Bücher und das unterstützt die Sichtbarkeit von Buchläden und Verlagen in den Suchmaschinen. Und Autoren freuen sich immer über konstruktive und ehrliche Kritik.

Klicken Sie dazu auf “Reviews” direkt unter dem Buchtitel und Sie können Ihre Bewertung abgeben.

 

 

Verbreiten Sie des Amtes allumfassende Weisheit und Zuständigkeit!
Gewicht220 g
Größe14,9 × 1,7 × 20,8 cm

Marke

Himmelstürmer Verlag

5 Bewertungen für Regenbogenträumer

4,6
Basierend auf 5 Bewertungen
5 Sterne
80
80%
4 Sterne
0%
3 Sterne
20
20%
2 Sterne
0%
1 Stern
0%
  1. Janet-Ellen Rosenbaum

    Die Geschichte, die sich in der Leseprobe abzeichnet, hätte mich potentiell durchaus interessiert, aber als E-book zu diesem Preis? Sorry, hier ohne mich. Schachtelsätze über komplette Absätze, die ich mehrmals lesen musste, um sie zu verstehen und auch sonst einiges, wo mein “Leserhirn” hängengeblieben oder gestolpert ist. (Doch, ja, ich habe durchaus Hirn, nicht dass jemand den alten Blondinenwitz exhumiert …) Bei einem Preis, der halb so hoch gewesen wäre, hätte ich trotzdem zugegriffen, denn wie gesagt, die Geschichte klingt wirklich überaus interessant und hat sicher eine Menge zu bieten. Aber 12,99 Euro für geschätzte 200 Seiten und dann das Risiko, dass es mich mittendrin so nervt, dass ich aufgebe? Hmm, erst wenn mein Geld anfängt an Bäumen zu wachsen, man verzeihe mir den Vergleich. Ich weiß, die Mitarbeiter des Verlages empfehlen gern bei Kritik an ihrer Preisgestaltung, man möge halt mal weniger rauchen oder ins Kino gehen (DIESEN Vorschlag habe ich selbst bei Facebook lesen dürfen, auch wenn er nicht an mich gerichtet war) und dass ein gut gemachtes Verlagsbuch eben mehr kostet, als eins im Selfpublishing, trotzdem glaube ich, dass sie SO auf lange Sicht nicht nur sich selbst schaden, sondern auch den Autoren. Zumal ich der Meinung bin, dass Dinge wie oben angeführte Schachtelsätze und anderes in einem Lektorat auffallen sollten?

    (0) (0)

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  2. Mike B.

    Ich finde den Preis gerechtfertigt. Gut, manche Leserinnen haben sich einfach zu sehr an den Billigmist diverser Selpfublisherinnen gewöhnt, die jetzt auf schwul machen, aber das meiste davon kann man eh vergessen. Ich ziehe es vor, wenn ein schwuler Roman auch von einem schwulen Autor geschrieben wurde, der eben weiß, wovon er schreibt und nicht irgendwelche unerfüllten Hausfrauen-Sehnsüchte kompensiert.

    (0) (0)

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  3. Norbert Piel

    Schönes Buch.

    (0) (0)

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  4. Steffen H.

    Es hat mir viel Spaß gemacht, diese Geschichte von Christian Kurz zu lesen. Die Gefühle und Handlungen sind sehr lebendig dargestellt. Sehr zu empfehlen.

    (0) (0)

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  5. Marc W.

    Habe mir das Buch schon zum zweiten Mal vorgenommen und kann es nur weiter empfehlen. Über den Inhalt möchte ich nicht schreiben, das nimmt die Freude beim Lesen. Volle Lesemepfehlung!

    (0) (0)

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dir auch gefallen …

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Unabhängig geprüft
262 Rezensionen