Schneesturm 1939

29,80 

  • Softcover : 390 Seiten
  • Verlag: OSTASIEN Verlag
  • Autor: Yuqun Xiong
  • Auflage: 1. Erste Auflage, erschienen am 31.12.2020
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3-946114-66-0
  • ISBN-13: 978-3-946114-66-6
  • Größe: 23,0 x 15,0 cm
  • Gewicht: 580 Gramm

Lieferzeit: Lieferbar

Der Vampir vom Amt teilt mit, dass der historische Roman "Schneesturm 1939" im Bundesamt für magische Wesen bestellbar ist. (Foto: Barbara Frommann)
Der Vampir vom Amt teilt mit, dass der historische Roman “Schneesturm 1939” im Bundesamt für magische Wesen bestellbar ist. (Foto: Barbara Frommann)
Der Roman spielt zur Zeit des zweiten japanisch-chinesischen Kriegs, der von chinesischer Seite als „Antijapanischer Widerstandskrieg“ bezeichnet wird. Er begann mit der Invasion der Japaner in China am 7. Juli 1937 und dauerte bis zum 9. Sept. 1945, als Amerika eine Atombombe über Hiroshima abwarf und somit der 2. Weltkrieg für alle an ihm beteiligten Nationen ein Ende fand. Im Fokus des Romans steht dabei ein Massaker, das die Japaner am 23. September 1939, zur Zeit des Mittherbstfestes, in Yingtian, einem kleinen Ort in der Provinz Hunan, ganz nahe beim Dongting-See, anrichteten und bei dem Tausende von Zivilisten – Bauern, Frauen und Kinder – auf grausame Weise ums Leben kamen. Für die Japaner war der kleine Ort, in dem auch Soldaten der chinesischen Nationalarmee stationiert waren, vor allem kriegsstrategisch wichtig im Zusammenhang mit der Schlacht um Changsha. Abgesehen davon, dass gerade dieser Schauplatz des zweiten Weltkriegs, den die Japaner eigentlich unter dem Vorwand, sich mit den Chinesen gegen die westlichen Kolonialmächte in einer „Großasiatischen Prosperitätszone“ verbünden zu wollen, angezettelt hatten, auch dem historisch interessierten Leser weitgehend unbekannt sein dürfte, besticht der Roman besonders auch durch die Entscheidung des Autors, den Ablauf der Ereignisse überwiegend aus der Perspektive eines japanischen Ehepaars zu erzählen, des Japaners Nobuhiro Takeda, und seiner jungen Ehefrau Chizuko, die von Sehnsucht nach ihrem Mann getrieben, im Rahmen einer Aufmunterungsdelegation nach China reist. Aus beider Blickwinkel werden die Ereignisse beschrieben und reflektiert, wobei sich im Laufe der Monate, die sie sich im „shinesischen“ Feindesland aufhalten, vieles in ihren Köpfen verändert. Auf chinesischer Seite steht im Mittelpunkt Zhu Yidian, ein gelernter Korbflechter und Seemann, der durch die Umstände der Zeit zum Guerillakämpfer gegen die Japaner wird und der durch seine Entscheidung, die nach Schüssen auf ihren Mann zurückgebliebene Chizuko bei sich aufzunehmen, die Menschlichkeit vor alle Kriegslogik stellt. Dieser Roman ist somit ein Kriegsroman und zugleich ein Anti-Kriegs-Roman, weil sein Autor seine Protagonisten immer wieder über die Frage reflektieren lässt, was dieser Krieg, und Krieg überhaupt, und wem er nützen soll. Die Recherchen Xiong Yuquns gehen dabei weit über sorgfältige historische Recherchen hinaus. Durch die Auswertung von Interviews mit Überlebenden des Massakers und mit Tagebüchern und anderen Dokumenten der japanischen „Täter“ rekonstruiert Xiong vor allem auch den „Geist“ jener Zeit, der aus an sich sensiblen Menschen Maschinen im Dienste der japanischen Ideologie machen konnte. Dieser Roman handelt aber wie gesagt auch von der Liebe und von Menschlichkeit, die da aufscheint, wo man es vielleicht am wenigsten erwartet hätte. Und schließlich ist er auch eine Liebeserklärung an seine eigene Heimat und ihre Naturschönheiten, denn die von viel Wasser, viel Schilf, Kampferbäumen und vor allem Reisfeldern durchzogene Landschaft Hunans und besonders das Gebiet um den Dongting-See beschreibt er, selbst inmitten der Kriegshandlungen, in einer solchen Intensität, dass man als Leser meint, sofort dorthin reisen und dies alles selbst in Augenschein nehmen zu müssen. Zum Autor XIONG Yuqun ??? (geb. 1962), aufgewachsen in der Umgebung des Dongting-Sees, nahe dem zentralen Schauplatz seines Romans, studierte zunächst Hochbau und war lange Jahre als Bau¬unternehmer beschäftigt, war dann zeitweise als Journalist tätig und verfasste u. a. Reiseliteratur und unterrichtet als Professor an der Tongji-Hochschule in Shanghai. XIONG schrieb mehrere Romane und Gedichtsammlungen, ist derzeit Vizevorsitzender des Schriftstellerverbands der Provinz Guang¬dong und Direktor der Literaturakademie Kanton. Er erhielt den fünften Literaturpreis der Lu Xun-Akademie; von ihm erschienenen bislang über 20 Publikationen, Romane, Prosa und Gedichte.

Über “Schneesturm 1939”

Immer unterwegs für gute  wie "Schneesturm 1939". (Foto: BafmW)
Immer unterwegs für gute wie “Schneesturm 1939”. (Foto: BafmW)
Der historische Roman “Schneesturm 1939”, eine Fachstudie aus dem Leben der Mitbürger und Mitbürgerinnen (nicht)magischer Provenienz, wurde erarbeitet und verfasst von Yuqun Xiong. Diese in ihrer Bedeutung für die allgemeine Bildung und Integration der Vampire, Gestaltwandler sowie Werwölfe, aber auch Hexen und Magier nicht hoch genug einzuschätzende Studie für Leser und Leserinnen aller Altersgruppen erschien am 31.12.2020 bei OSTASIEN Verlag.

“Schneesturm 1939” ist im amtseigenen BAfmW Service Point bestellbar. Online bestellte Fachpublikationen wie dieses Buch, dem gemeinen Bürger draußen im Lande als ” seinem Bildungsauftrag nach, den gemeinen Bürger draußen im Lande über das Leben gut integrierter magischer Mitbürger, vulgo Werwölfe, Vampire, Dämonen, Elfen, Hexen und Magiere ebenso wie fantastische Tierwesen, als da wären Drachen, Basilisken, Sphingen, kleine und große Pubertiere und Trolle bis hin zu eingewanderten Dschinnen aufzuklären und damit Aberglauben und religiösen Irrlehren ein energisches “Nicht mit uns!” aus Politik und Verwaltung entgegenzuschleudern.

Aus Gründen, und weil Teile des Inhalts von “Schneesturm 1939” die Bevölkerung beunruhigen könnten, wurde das Buch als historische Roman eingestuft.

Das Amt weist bei dieser Gelegenheit betroffene Familienangehörige auch auf Therapie- und Aussteigerprogramme für sog. “Religiöse Gefährder” hin, die dafür bekannt sind, das Leben harmloser schwuler Vampire und gut integrierter Werwölfe zur Hölle zu machen. Es gibt Hilfe! Religion ist heilbar!

Bestellen Sie Bücher von Yuqun Xiong online

Lust auf ein Modelshooting? Die BAfmW-Jobbörse sucht männliche Models für den BAfmW-Amtskalender. Bewirb Dich! (Foto: Barbara Frommann)
Lust auf ein Modelshooting? Die BAfmW-Jobbörse sucht männliche Models für den BAfmW-Amtskalender. Bewirb Dich! (Foto: Barbara Frommann)

Sie sind stets willkommen im Buchladen des Bundesamt für magische Wesen in Bonn, der Stauhauptstadt von Nordrhein-Westfalen, um z.B. Ihre bestellte hstorische Romane und Krimis von Yuqun Xiong und anderen guten Fantasyautoren abzuholen.

Und das Verlagsteam des Bundeslurch Verlages sowie des Himmelstürmer Verlages freuen sich auf interessante Exposés und Manuskripte u.a. der Genres Gay Romance, Gay Drama und Gay Fantasy, Fantasy-Jugendbücher sowie Urban Fantasy und steht queer schreibenden Autoren dieser Genres gern für ein ausführliches Gespräch über geplante Fantasyromane zur Verfügung.


Wie ist Ihre Meinung zu “Schneesturm 1939”?

Hat Ihnen “Schneesturm 1939” gefallen? Wir würden uns freuen, wenn Sie das Buch bewerten würden. Nicht nur wir, auch die Suchmaschinen lieben Bewertungen der historischen Romane und Krimis und das unterstützt die Sichtbarkeit von Buchläden und Verlagen in den Suchmaschinen. Und Autoren freuen sich immer über konstruktive Kritik.

Kennen Sie schon den “Amtskalender 2024 – Von bissigen und pelzigen Jungs“? Mit dem Erlös aus dem Kalender mit fantastischen Modelshootings unterstützen wir Kriegsopfer und LGB-Flüchtlinge in einem furchtbaren Krieg in unserer Nachbarschaft.

Verbreiten Sie des Amtes allumfassende Weisheit und Zuständigkeit!
Gewicht580 g
Größe23 × 15 cm

Marke

OSTASIEN Verlag

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Schneesturm 1939“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dir auch gefallen …

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Unabhängig geprüft
262 Rezensionen