…und dann war Vibhu Feuer und Flamme

Autoren:Annette Müller

11,95 

  • Hardcover : 40 Seiten
  • Verlag: SAN ESPRIT
  • Autor: Annette Müller
  • Übersetzer:
  • Auflage: 1. Auflage, erschienen am 02.12.2013
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3-943099-06-7
  • ISBN-13: 978-3-943099-06-5
  • Größe: 19,5 x 23,5 cm
  • Gewicht: 265 Gramm

Lieferzeit: sofort lieferbar, Lieferfrist 1 - 3 Tage

Artikelnummer: 9783943099065 Kategorien: Bücher, Romane und Fachliteratur, Märchen und Sagen Schlagwörter: märchen, Parabel, Reime, Sagen, vorlesebücher
Der Vampir vom Amt teilt mit, dass der Fantasy Roman "...und dann war Vibhu Feuer und Flamme" im Bundesamt für magische Wesen bestellbar ist. (Foto: Barbara Frommann)
Der Vampir vom Amt teilt mit, dass der Fantasy Roman “…und dann war Vibhu Feuer und Flamme” im Bundesamt für magische Wesen bestellbar ist. (Foto: Barbara Frommann)
Vibhu ist zwar nur ein Stück Holz, ein kleines und ganz gewöhnliches, und dennoch schafft dieses kleine Ding Außergewöhnliches. Es bringt fertig, was selbst so manche Könige, Staatspräsidenten, Manager und Reiche nie schaffen. Denn sie alle wollen die Spitze erklimmen: dort sein, wo kaum jemand ankommt, sich dem Himmel ganz nahe fühlen und sich von der Sonne liebevoll streicheln lassen. Auch Vibhu will das. Aber dieses kleine Stück Holz sieht, wie einsam und kalt es dort oben ist. Doch dann – wieder zurück auf der Erde, bei sich angekommen – erlebt er eine Überraschung. Da ist jemand, der in ihm viel mehr als ein Stück Holz erkennt. Und eben dieser kann Vibhu entfachen und sich an ihm wärmen – eine Erfahrung und ein Lebensgefühl, die Vibhus Welt für immer verändern und mit dem er die Welt neu erschafft. Ursprünglich hatte Annette Müller gar nicht vor, diese Geschichte zu schreiben, um sie einer großen Leserschaft zu präsentieren. Sie wollte lediglich mit einer Parabel verständlich machen, was im Kern ihrer eigentlichen beruflichen Tätigkeit geschieht. Annette Müller ist Leiterin der ersten Fachklinik für geistiges Heilen in Deutschland und Gründerin der Heilerschule ÉCOLE SAN ESPRIT. Die Praktiken und Heilerfolge, die zu ihrem Alltag gehören, haben ihren Ursprung im Wissen alter Meister, der Sufi Tradition und in dem, was die Bibel als „Heiligen Geist“ beschreibt. Was Menschen dieser frühen Zeiten und Kulturen mit selbstverständlicher Achtung betrachteten, erscheint vielenvon uns heute geheimnisvoll und nicht nachvollziehbar. Mit diesem Bildbuch gelingt es der Autorin nicht nur den Kern heilender Arbeit zu erklären. Sie lässt auf wunderschöne und berührende Art großen wie kleinen Lesern ein Licht aufgehen. Ein Licht, das erkennen lässt, welche Energien in jedem Menschen schlummern und wie jeder von uns lebendig- und gesundmachend auf andere wirken kann. Als Illustratorin erhebt ihre Tochter Anya Gwenn Müller diese Geschichte zu einem einzigartigen Bilderbuch. Mit ihren Illustrationen gibt sie Vibhu, dem kleinen Protagonisten dieser Geschichte, Gesicht und Persönlichkeit. Und nicht zuletzt ihre Zeichnungen verführen den Leser dazu, sich wahrhaft und nachhaltig in das abenteuerliche Erleben Vibhus vollkommen einzufühlen. Auslieferung Edis GmbH, Rudolf-Diesel-Ring 32 , 82054 Sauerlach

 

Über “…und dann war Vibhu Feuer und Flamme”

Immer unterwegs für gute Fantasy Romane wie "...und dann war Vibhu Feuer und Flamme". (Foto: BafmW)
Immer unterwegs für gute Fantasy Romane wie “…und dann war Vibhu Feuer und Flamme”. (Foto: BafmW)
 Der Fantasy Roman “…und dann war Vibhu Feuer und Flamme”, eine Fachstudie aus dem Leben der Mitbürger und Mitbürgerinnen (nicht)magischer Provenienz, wurde erarbeitet und verfasst von Annette Müller. Diese in ihrer Bedeutung für die allgemeine Bildung und Integration der Vampire, Gestaltwandler sowie Werwölfe, aber auch Hexen und Magier nicht hoch genug einzuschätzende Studie für Leser und Leserinnen aller Altersgruppen erschien am 02.12.2013 bei SAN ESPRIT.

Der Fantasy Roman “…und dann war Vibhu Feuer und Flamme” ist im amtseigenen BAfmW Service Point bestellbar. Online bestellte Fachpublikationen wie dieses Buch, dem gemeinen Bürger draußen im Lande als Fantasy Roman geläufig, sind zu den üblichen Öffnungszeiten auch direkt im Bundesamt für magische Wesen in Bonn abholbar und werden auf Wunsch verschickt.

Das Bundesamt für magische Wesen kommt mit dem Hinweis auf den Fantasy Roman “…und dann war Vibhu Feuer und Flamme” seinem Bildungsauftrag nach, den gemeinen Bürger draußen im Lande über das Leben gut integrierter magischer Mitbürger, vulgo Werwölfe, Vampire, Dämonen, Elfen, Hexen und Magiere ebenso wie fantastische Tierwesen, als da wären Drachen, Basilisken, Sphingen, kleine und große Pubertiere und Trolle bis hin zu eingewanderten Dschinnen aufzuklären und damit Aberglauben und religiösen Irrlehren ein energisches “Nicht mit uns!” entgegenzuschleudern.

Aus Gründen, und weil Teile des Inhalts von “…und dann war Vibhu Feuer und Flamme” die Bevölkerung beunruhigen könnten, wurde das Buch als Fantasy Roman eingestuft.

Das Amt weist bei dieser Gelegenheit betroffene Familienangehörige auch auf Therapie- und Aussteigerprogramme für sog. “Religiöse Gefährder” hin, die dafür bekannt sind, das Leben harmloser schwuler Vampire und gut integrierter Werwölfe zur Hölle zu machen. Es gibt Hilfe! Religion ist heilbar!

Bestellen Sie Bücher von Annette Müller online

Lust auf ein Modelshooting? Die BAfmW-Jobbörse sucht männliche Models, um Bücher vorzustellen. Bewirb Dich! (Foto: Barbara Frommann)
Lust auf ein Modelshooting? Die BAfmW-Jobbörse sucht männliche Models, um Bücher vorzustellen. Bewirb Dich! (Foto: Barbara Frommann)

Sie sind stets willkommen im Buchladen des Bundesamt für magische Wesen in Bonn, der Stauhauptstadt von Nordrhein-Westfalen, um z.B. Ihre bestellten Fantasy Romane von Annette Müller und anderen guten Fantasyautoren abzuholen. Auch zu Zeiten von SARS/COV 19 kann man uns besuchen. Für gute ist Bonns allerwichtigste Behörde überhaupt und sowieso von Amts wegen zuständig.

Und das Verlagsteam des Bundeslurch Verlages sowie des Himmelstürmer Verlages freuen sich auf interessante Exposés und Manuskripte u.a. der Genres Gay Romance, Gay Drama und Gay Fantasy, Fantasy-Jugendbücher sowie Urban Fantasy und steht queer schreibenden Autoren dieser Genres gern für ein ausführliches Gespräch über geplante Fantasyromane zur Verfügung.

 


Wie ist Ihre Meinung zu “…und dann war Vibhu Feuer und Flamme”?

Hat Ihnen “…und dann war Vibhu Feuer und Flamme” gefallen? Wir würden uns freuen, wenn Sie das Buch bewerten würden. Nicht nur wir, auch die Suchmaschinen lieben Bewertungen der Fantasy Romane und das unterstützt die Sichtbarkeit von Buchläden und Verlagen in den Suchmaschinen. Und Autoren freuen sich immer über konstruktive und ehrliche Kritik.

Klicken Sie dazu auf “Reviews” direkt unter dem Buchtitel und Sie können Ihre Bewertung abgeben.

Verbreiten Sie des Amtes allumfassende Weisheit und Zuständigkeit!

Marke

SAN ESPRIT

Gewicht 265 g
Größe 23.5 × 19.5 cm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „…und dann war Vibhu Feuer und Flamme“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen …

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Unabhängig geprüft
95 Rezensionen