Von ganz, ganz unten

Autoren: Ivar Buterfas-Frankenthal
geprüfte Gesamtbewertungen (31 Kundenbewertungen)

15,90 32,00 

  • Hardcover mit Lesebändchen: 372 Seiten
  • Verlag: Bundeslurch
  • Autor(en): Ivar Buterfas-Frankenthal
  • Auflage: 2. Auflage, erschienen am 10.01.2024
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3-00-072774-4
  • ISBN-13: 978-3-00-072774-0
  • Größe: 24,5 x 17,0 cm
  • Gewicht: 780 Gramm

Lieferzeit: Lieferbar

Der Vampir vom Amt teilt mit, dass das Sachbuch "Von ganz, ganz unten" im Bundesamt für magische Wesen bestellbar ist. (Foto: Barbara Frommann)
Der Vampir vom Amt teilt mit, dass das Sachbuch „Von ganz, ganz unten“ im Bundesamt für magische Wesen bestellbar ist. (Foto: Barbara Frommann)

Der Holocaust-Überlebende Ivar Buterfas-Frankenthal berichtet in seinem Buch, das er mit seiner Frau Dagmar – mit der er 67 Jahre verheiratet ist – gemeinsam geschrieben hat, über ein turbulentes Leben voller Aufregung und Spannung, das man sich so überhaupt nicht vorstellen kann. Autobiographie eines Zeitzeugen 1933 in Hamburg geboren, Vater Jude, Mutter Christin. Er der Jüngste von insgesamt acht Kindern, vier Mädchen, vier Jungs. 1933 kam der Vater vom Aufbau des KZ Esterwegen zu den bekannten Moorsoldaten, später ins Stammlager Sachsenhausen. 1945 kam er zur Familie zurück, die Ehe wurde geschieden. Sein Leben in der Lagerzeit wurde von Grausamkeiten bestimmt. Die Mutter musste jeden Monat zur Gestapo. Sie kämpfte um das Leben ihrer Kinder wie eine Löwin. Was sie alles erleiden musste, kann man gar nicht beschreiben. 1938 ließ sie ihren Jüngsten Ivar noch in Hamburg-Horn einschulen. Hätte sie ihm das bloß erspart. Seine Erlebnisse sind an Grausamkeit nicht zu überbieten. Was Sie darüber in seinem Buch lesen, ist Wort für Wort wahr! Bis heute plagen ihn Albträume. 1942 verliert die Familie, außer der Mutter, die deutsche Staatsbürgerschaft und die Deportation drohte. Die 9-köpfige Familie hält zusammen wie Pech und Schwefel. Die Kinder vergöttern ihre Mutter für die unglaublichen Leistungen bis an das Lebensende. Der 3. Mai 1945 beendete die Schreckensherrschaft der Nationalsozialisten. Aber was kam dann? 1946 wurden Ivar und seine Schwester Felicitas wieder eingeschult. Aber die beiden mussten bereits nach 6 Wochen die Schule abbrechen. Erneut hatte der Antisemitismus sie vertrieben. Im Alter von 15 Jahren beschloss Ivar, die Familie mit über Wasser zu halten und nahm die unmöglichsten und schwierigsten Jobs an. Unter anderem reinigte er auf einem großen Tanker die Süßwassertanks – beschwerlich und lebensgefährlich. Im Jahre 1954 lernte er seine spätere Ehefrau Dagmar kennen – der absolute Wendepunkt in seinem Leben! Seiner Frau verdankte er praktisch seine „Wiedergeburt“. 1963 Firmengründung mit einem Partner – Firma Buterfas & Winkelmann. Nachdem sein Partner ihn auf das Widerwärtigste betrog, gründeten Dagmar und Ivar 1970 die neue Firma Buterfas & Buterfas. Sie feierte 50-jähriges Bestehen und wird vom Schwiegersohn erfolgreich geführt. Die wunderbare Hamburger Kathedrale St. Nikolai wuurde 1943 im Feuersturm zerstört. Sie ist mit 148m heute noch die dritthöchste Kirchturmspitze der Welt. Nur der Turm und Reste des Kirchenschiffes überstanden den Bombenhagel. Niemand kümmerte sich um die mahnenden Überreste. Als erster Vorsitzender des Förderkreises „Rettet die Nikolaikirche“ sammelte Ivar – auch mit Unterstützung des Hamburger Senates – circa 20 Millionen DM und auch Euro, um das nun international bekannte Mahnmal zu erhalten. Viele Zeitungen nannten ihn den „Retter von St. Nikolai“. Eines der schlimmsten Kapitel deutscher Nachkriegsgeschichte ist das ehemalige Lager Sandbostel in der Nähe von Bremervörde. Das Lager Sandbostel wurde 1939 von den Nazis errichtet. Es entwickelte sich zu einer Massenvernichtungsstätte. Nahezu 40.000 Menschen aus 80 Nationen sind hier bestialisch gequält worden und umgekommen. Bei der Befreiung im April 1945 lagen die Toten auf der Wiese und in den Baracken. Die Engländer bezeichneten dieses Lager als Klein Bergen-Belsen. Die aktive Hilfe für die Mitglieder des Gedenkstättenvereins in Bremervörde bezahlte Ivar mit handfesten Morddrohungen gegen seine Ehefrau und seine eigene Person. Sein privates Haus gleicht einer Festung. Erschreckenderweise ist bei beiden Projekten – St. Nikolai und Sandbostel – der Antisemitismus gegenüber den Autoren aus den eigenen Reihen offen zutage getreten. Von Mitstreitern im Ehrenamt – unglaublich! Ein Zeitzeuge des Holocaust – das Alter von fast 90 Jahren hindert Ivar Buterfas-Frankenthal nicht daran, weiterzumachen. Das Thema ist aktueller denn je.

Über „Von ganz, ganz unten“

Immer unterwegs für gute wie "Von ganz, ganz unten". (Foto: BafmW)
Immer unterwegs für gute wie „Von ganz, ganz unten“. (Foto: BafmW)

Das Sachbuch „Von ganz, ganz unten“, eine Fachstudie aus dem Leben der Mitbürger und Mitbürgerinnen (nicht)magischer Provenienz, wurde erarbeitet und verfasst von Ivar Buterfas-Frankenthal. Diese in ihrer Bedeutung für die allgemeine Bildung und Integration der Vampire, Gestaltwandler sowie Werwölfe, aber auch Studenten und Studentinnen der Geschichts- und Politikwissenschaften nicht hoch genug einzuschätzende Publikation zum Biographien und Autobiographien zu Personen der Geschichte für Leser und Leserinnen aller Altersgruppen erschien am 10.01.2024 bei Bundeslurch.

Das Buch „Von ganz, ganz unten“ ist im amtseigenen BAfmW Service Point bestellbar. Online bestellte Fachpublikationen wie dieses Buch, dem gemeinen Bürger draußen im Lande als Sachbuch und Fachliteratur zum Thema Biographien und Autobiographien zu Personen der Geschichte geläufig, sind zu den üblichen Öffnungszeiten auch direkt in der Verlagsbuchhandlung Bundesamt für magische Wesen in Bonn abholbar und werden auf Wunsch verschickt.

Das Bundesamt für magische Wesen kommt mit dem Hinweis auf „Von ganz, ganz unten“ seinem Bildungsauftrag nach, den gemeinen Bürger und die gemeine Bürgerin draußen im Lande über das Leben gut integrierter magischer Mitbürger, vulgo Werwölfe, Vampire, Dämonen, Elfen, Hexen und Magiere ebenso wie fantastische Tierwesen, als da wären Drachen, Basilisken, Sphingen, kleine und große Pubertiere und Trolle bis hin zu eingewanderten Dschinnen aufzuklären und damit Aberglauben und religiösen Irrlehren ein energisches „Nicht mit uns!“ aus Bonns wichtigster Behörde entgegenzuschleudern.

Aus Gründen, und weil Teile des Inhalts von „Von ganz, ganz unten“ die Bevölkerung beunruhigen könnten, wurde das Buch als Sachbuch und Fachliteratur zum Thema Biographien und Autobiographien zu Personen der Geschichte eingestuft.

Das Amt weist bei dieser Gelegenheit betroffene Familienangehörige auch auf Therapie- und Aussteigerprogramme für sog. „Religiöse Gefährder“ wie auch Queerquarktivisten hin, die dafür bekannt sind, das Leben harmloser schwuler Vampire, gut integrierter Werwölfe und nicht gendernder Zeitgenossen zur Hölle zu machen. Es gibt Hilfe! Religion ist heilbar! Ein Sektenausstieg ist möglich.

Bestellen Sie Bücher von Ivar Buterfas-Frankenthal online

Lust auf ein Modelshooting? Die BAfmW-Jobbörse sucht männliche Models für den BAfmW-Amtskalender. Bewirb Dich! (Foto: Barbara Frommann)
Lust auf ein Modelshooting? Die BAfmW-Jobbörse sucht männliche Models für den BAfmW-Amtskalender. Bewirb Dich! (Foto: Barbara Frommann)

Sie sind stets willkommen im Buchladen des Bundesamt für magische Wesen in Bonn, der Stauhauptstadt von Nordrhein-Westfalen, um z.B. Ihre bestellte Geschichtsliteratur von Ivar Buterfas-Frankenthal und anderen guten Fantasyautoren abzuholen. Für gute Literatur ist Bonns allerwichtigste Behörde überhaupt und sowieso von Amts wegen zuständig.

Und das Team der Verlagsbuchhandlung „Bundesamt für magische Wesen“ freut sich auf interessante Exposés und Manuskripte von Autoren und Autorinnen und steht gern für ein ausführliches Gespräch über geplante Fantasyromane zur Verfügung.

Wie ist Ihre Meinung zu „Von ganz, ganz unten“?

Hat Ihnen „Von ganz, ganz unten“ gefallen? Wir würden uns freuen, wenn Sie das Buch bewerten würden. Nicht nur wir, auch die Suchmaschinen lieben Bewertungen der Bücher über Biographien und Autobiographien zu Personen der Geschichte und das unterstützt die Sichtbarkeit von Buchläden und Verlagen in den Suchmaschinen. Und Autoren freuen sich immer über konstruktive Kritik.

Verbreiten Sie des Amtes allumfassende Weisheit und Zuständigkeit!
Gewicht 950 g
Größe 24,5 × 3,5 × 17 cm
Buchformat

Hardcover, Softcover

Marke

Bundeslurch

31 Bewertungen für Von ganz, ganz unten

Powered byCusRev
4,8
Basierend auf 31 Bewertungen
5 Sterne
80
80%
4 Sterne
19
19%
3 Sterne
0%
2 Sterne
0%
1 Stern
0%
Zeige 25 von 31 Rezensionen (5 Stern(e)). 31 Rezensionen anzeigen
  1. Benutzerbild von Jennifer K.

    Jennifer K.

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Ich hatte den Auftritt und die Diskussion mit dem Autor Ivar Buterfas-Frankenthal bei Lanz gesehen und war sehr beeindruckt. Seine beeindruckende Erzählweise hat mich als Zuschauer außerordentlich fasziniert. Die Art und Weise, wie er seine Lebensgeschichte mit beeindruckenden Details und sehr tief gehendem Emotionen mit dem Publikum teilt, hinterlässt beim Zuschauer einen nachhaltigen Eindruck.
    Und das Buch umso mehr – es sollte Pflichtlektüre sein an Schulen.
    Ebenso beeindruckt hat mich das Auftreten des Autors gegen die AfD. Ich bin da ganz auf seiner Seite. Hoffentlich wird diese Nazi-Partei bald verboten.

    (3) (0)

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  2. Benutzerbild von Anonym

    Anonym

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    „Unsere Stadt hat Menschen wie Ivar Buterfas-Frankenthal viel zu verdanken. Als Zeitzeuge und Mahner hat er sich auf vielfältige Weise für Erinnerungskultur und unser Gemeinwesen eingesetzt“, so schrieb es Hamburgs Bürgermeister Tschentscher in seinem Vorwort.

    Es werden immer weniger Zeitzeugen, denen man noch zuhören kann. Umso wichtiger ist es, wenn die wenigen verbliebenen noch gehört und gelesen werden. Hoffentlich bleiben uns Dagmar und Ivar Buterfas-Frankenthal noch lange erhalten und hoffentlich können sie noch vielen Schülern und Schülerinnen von der grauenhaften Zeit des III. Reiches erzählen – eben damit sie nicht den Rattenfängern der AfD, diesen geistigen Erben des Nationalsozialismus, auf den Leim gehen.

    (1) (0)

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  3. Benutzerbild von Marc D.

    Marc D.

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Toll, dass ihr auch dieses Buch im Angebot habt. Ganz ernstes Thema und dem rechten AfD-Pöbel muss man alles entgegensetzen, was es gibt, um diese Trolle aufzuhalten.

    (0) (0)

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  4. Benutzerbild von Claus-Dieter Lerche

    Claus-Dieter Lerche

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Spitze

    (0) (0)

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  5. Benutzerbild von Anonym

    Anonym

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Ich war zunächst verwundert über die in Büchern nicht alltägliche große Schrift, was aber letztendlich sehr angenehm beim Lesen ist.
    Ich habe den Autor bei einer Sendung im TV gesehen und war sofort sehr angetan und berührt von seinen Erzählungen. Die Schilderungen aus seiner Kindheit/aus seinem Leben waren so fesselnd, einfühlsam und berührend, dass ich mich beim Lesen des Buches fühle, als würde ich dem Autor weiter lauschen.

    (0) (0)

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  6. Benutzerbild von Elke H.

    Elke H.

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Einzigartige Erzählungen eines jüdischen Ehepaars, die den deutschen Holocaust überstanden haben und nun als die letzten Zeitzeugen über ihr Leben berichten. Bin bei Lanz auf Herrn Buterfas aufmerksam geworden und war von seiner Intensität trotz hohem Alters mächtig beeindruckt.

    (0) (0)

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

    • Hagen Ulrich

      Der Autor lebt dafür, seine Geschichte zu erzählen, damit nachfolgende Generationen sich vor Augen führen, was seiner Generation passiert ist. Eben damit es nicht wieder passiert. Dabei unterstützen wir ihn gern.
      Und als Verlag mit Buchhandlung, die dieses Buch jetzt übernommen haben, gehört es von Anfang an, seit es das BAfmW-Projekt gibt, quasi zur Kern-DNA, dem völkischen Pöbel deutlich und mit allem, was wir haben, entgegenzutreten.

  7. Benutzerbild von Anonym

    Anonym

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    spannende Biografie

    (0) (0)

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  8. Benutzerbild von Anja S.

    Anja S.

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Ich bin super zufrieden! Nachts das Buch bestellt, am nächsten Morgen überwiesen, am nächsten Tag morgens ist das Paket mit dem Buch geliefert worden. So einen schnellen Service hab ich noch nicht erlebt. Selbst bei Amazon nicht.
    Echt Klasse!!!
    Zusätzlich find ich es ebenfalls klasse, daß hier Fachbücher erhältlich sind, die im Bezug vergangener Geschichte/Zeiten stehen, und woanders kaum oder gar nicht publiziert werden.
    Zeit-Geschichte pur, sehr interessant und sonst in dieser genialen Übersicht, nicht zu finden!
    Das wird nicht meine erste und letzte Bestellung sein.

    (0) (0)

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

    • Hagen Ulrich

      Wir geben uns immer Mühe, Bestellungen so schnell wie möglich auf den Weg zu bringen und manchmal haben wir dann auch Glück mit DHL. Und natürlich liegt es uns – auch als Buchhandlung mit Schwerpunkt Fantasyliteratur – am Herzen, dass wichtige Themen und dazugehörige Bücher disutiert werden. Umso mehr, wenn wir wie in diesem Fall diesen Autor in unseren Verlag übernommen haben.

  9. Benutzerbild von Manuela S.

    Manuela S.

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Sehr gut, packend, wichtig!

    (0) (0)

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  10. Benutzerbild von Anonym

    Anonym

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Es ist wichtig, dass die wenigen verbliebenen Zeitzeugen gehört werden und ihre Geschichte nicht in Vergessenheit gerät.
    Wann kommt endlich das AfD-Verbot? Es ist unerträglich, was diese verkappten Nazis von sich geben.
    Sind unsere Politiker zu feige?
    Sehen sie nicht, was da passiert?
    Braucht es erst wieder einen Stauffenberg und dann will es später wieder niemand gehört haben, was die Höckes, Gaulands und das restliche … von sich gegeben haben?

    (1) (0)

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  11. Benutzerbild von Ines Hofmann

    Ines Hofmann

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Fesselnde Autobiografie, emotional geschrieben. Ein Mahnmal für die Menschlichkeit. Buch trifft Zeitgeist.

    (0) (0)

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  12. Benutzerbild von Sabine Z.

    Sabine Z.

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Man hatte mir das Buch empfohlen und ich hatte mir im Archiv den Auftritt des Autors bei Lanz angesehen. Aber das Buch ist nochmal eine ganz andere Sache.
    Der Autor erzählt sehr emotional und packend.
    Und umso schrecklicher ist es, wenn man dann solche Nazis wie die AfDler im Bundestag sieht.
    Warum?
    Sehen wir wieder zu, wie eine Partei Deutschland kaputt macht? Müssen erst wieder die Alliierten aufräumen?

    (0) (0)

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  13. Benutzerbild von Thomas F.

    Thomas F.

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Es ist eine traurig machende Geschichte, und es ist unverständlich, warum deutsche Politiker nicht schon längst aktiv geworden sind, um die AfD, diese Partei des Hasses, des Antisemitismus, des Rechtsradikalismus, der Frauenfeindlichkeit – kurz gesagt alles, was gegen die Menschenwürde im Grundgesetz verstößt zu verbieten.
    Heute gab es in Brandenburg Morddrohungen gegen einen Politiker der Linken, der für ein solches Verbot eintritt.
    Es ist höchste Zeit für ein Verbotsverfahren.
    Wirklich allerhöchste Zeit.
    Um so wichtiger ist, dass Verlage mit einem Buch wie „von ganz, ganz unten“ daran erinnern, was passiert, wenn man Nazis gewähren läßt.

    (1) (0)

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  14. Benutzerbild von Rüdiger S.

    Rüdiger S.

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Hab erst quer gelesen, aber war gleich geflasht

    (1) (0)

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  15. Benutzerbild von Luise H.

    Luise H.

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Ich war bei dem Vortrag von Ivar Buterfas-Frankenthal in Brunsbüttel. Faszinierend, wie der greise Herr die Teenies gefesselt hat.
    Noch habe ich das Buch nicht ganz durch, aber es ist eine faszinierende Geschichte.
    Mir lief es kalt den Rücken herunter, als er in den Saal hineinrief und die Schüler um ein Versprechen bat. Sie sollten ihm versprechen, dazu beizutragen, und auch mit ihren Eltern darüber sprechen, damit nie wieder an die Nazis an die Macht kämen.
    Und damit meinte er die AfD. Es ist gut, wenn sich noch jemand äußern kann, der weiß, wovon er spricht.
    Hoffentlich kann er noch lange und noch vielen Leuten aus seinem Leben erzählen.

    (1) (0)

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  16. Benutzerbild von Leo F.

    Leo F.

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Ich war bei dem Vortrag in Brunsbüttel und das war toll. Ich hoffe, dass der alte Herr noch an vielen Schulen davon erzählen kann, was die Nazis getan haben. Damit niemand die AfD wählt.
    Wir reden zuhause darüber. Und ich kenne auch Leute, die AfD wählen. Es sind sehr dumme Menschen.

    (0) (0)

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  17. Benutzerbild von Anonym

    Anonym

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Krasses Buch, sollten mehr Leute und vor allem Schüler und Schülerinnen zu lesen bekommen.

    (0) (0)

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  18. Benutzerbild von Anonym

    Anonym

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Ein erschütterndes Buch – man kann nur hoffen, dass sich die Geschichte nicht wiederholt. Wenn ich mir die Wahlergebnisse im Osten ansehe, wird einem jedoch angst und bange.

    (0) (0)

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  19. Benutzerbild von Anonym

    Anonym

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    interessant

    (0) (0)

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  20. Benutzerbild von Anonym

    Anonym

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Mein Sohn war in Brunsbüttel und hat dem Autor zugehört. Er war sehr betroffen und gleichzeitig begeistert von dem alten Herrn, der so intensiv gesprochen hat.

    (0) (0)

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  21. Benutzerbild von Gisela

    Gisela

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Meine Tochter und ihre Freundinnen haben bei uns über den Vortrag von Herrn Buterfas gesprochen und sie waren geschockt über das, was der Autor in ihrem Alter erleben musste. Und sie haben auch dem Verleger zugehört, der sich gleich zu Anfang der Veranstaltung deutlich gegen die AfD positioniert hat.
    Das müssen noch viel mehr Menschen machen.

    (1) (0)

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  22. Benutzerbild von Karolin

    Karolin

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Herr Buterfas-Frankenthal ist eine beeindruckende Persönlichkeit und hat sein Leben ausführlich und interessant beschrieben.

    (0) (0)

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  23. Benutzerbild von Anonym

    Anonym

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Beeindruckendes zeitgeschichtliches Dokument.

    (0) (0)

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  24. Benutzerbild von Abt. Einkauf

    Abt. Einkauf

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Der Kunde war von dem Buch sehr angetan.

    (0) (0)

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  25. Benutzerbild von Monika M.

    Monika M.

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Spannendes Buch und die Geschichte der Familie Buterfas macht sehr betroffen. Das darf sich nicht wiederholen.

    (0) (0)

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dir auch gefallen …

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Unabhängig geprüft
506 Rezensionen