Warum schaust du dir so etwas an?

9.9912.90

  • Gebundene Ausgabe: 154 Seiten
  • Herausgeber: Bundesamt für magische Wesen
  • Vorwort: Edmund F. Dräcker
  • Verlag: Bundeslurch Verlag
  • Auflage: 1 (1. September 2018)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3-96350-0121 (Print)
  • ISBN-13: 978-3-96350-6123 (epub)
  • ISBN-13: 978-3-96350-3122 (pdf)
  • Satz: Klartext Medienwerkstatt GmbH, Essen
  • Umschlaggestaltung: Frank Münschke dwb, Essen
  • Covermotiv: Michael Plock
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren
  • Größe und/oder Gewicht: 16,2 x 2 x 21,8 cm

Lieferzeit: Sofort versandfertig, Lieferfrist 1 - 3 Tage

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: 978-3963500121 Kategorien: , , Schlüsselworte: , , Product ID: 16457

Beschreibung

„Warum schaust du dir so etwas an?“ Mit dieser Frage werden Rezipient*innen von Horrorfilmen immer wieder konfrontiert. In einer Gesellschaft, die auf einem friedvollen und solidarischen Miteinander beruht, wirkt es absurd, sich an Gewalt und dem Leid anderer zu erfreuen – so zumindest der implizite Vorwurf. Mit dieser Arbeit wollte Benjamin Ressel nicht nur theoretische Antworten finden, sondern auch die Rezipient*innen von Horrorfilmen selbst zu Wort kommen lassen. Es wurde eine Online-Befragung mit 1318 freiwilligen Teilnehmer*innen durchgeführt, deren Ergebnis hier ausgewertet und vorgestellt wird – und sicherlich einige überraschende Antworten bereithält.

Über die Masterarbeit im Bereich Germanistik

Warum schaust du dir so etwas an? - Empirische Untersuchung zu Horrorfilmen

Warum schaust du dir so etwas an? – Empirische Untersuchung zu Horrorfilmen

Die empirische Untersuchung zur Rezeption von Horrorfilmen, eine an der Universität Kassel veröffentlichte Masterarbeit im Fachbereich Germanistik, erschien im Herbst 2018 in der Reihe Wissenschaft und Forschung zu Fantasy in Literatur, Kunst und Film im Bundesamt für magische Wesen in Bonn als gebundenes Hardcover und ist auch als Ebook erhältlich.

Das Gutachten ist im amtseigenen BAfmW Service Point bestellbar. Diese online bestellbare Fachpublikation, dem unaufgeklärten Bürger auch als Gay Urban Fantasy Roman geläufig, kann zu den üblichen Öffnungszeiten auch direkt im Bundesamt für magische Wesen in Bonn abgeholt werden und wird auf Wunsch verschickt.

Das Bundesamt für magische Wesen kommt mit dem Hinweis auf diese Veröffentlichung seiner ureigensten Pflicht nach, den gemeinen Bürger draußen im Lande über das Leben gut integrierter magischer Mitbürger*innen, vulgo Werwölf*innen, Vampir*innen, Dämon*innen, Elf*innen, Hexen und Magiere ebenso wie fantastische Tierwesen, als da wären Drachen, Basilisken, Sphingen, Pubertiere und Trolle bis hin zu Markus Söder aufzuklären und damit Aberglauben und religiösen Irrlehren ein energisches „Nicht mit uns!“ entgegenzuschleudern.

Das Amt weist bei dieser Gelegenheit betroffene Familienangehörige auch auf seine Therapie- und Austeigerprogramme für sog. „Religiöse“ hin, die dafür bekannt sind, harmlosen und gut integrierten Vampiren und Werwölfen sowie anderen Mitbürgern das Leben zur Hölle zu machen. Es gibt Hilfe!

Der gemeine Bürger ist gemäß der Transparenz behördlicher Vorgänge sowie zum Nachweis der Verwendung öffentlicher Mittel im Bundesamt für magische Wesen in Bonn stets willkommen. Für Expert*innen, die für ihre fachbezogene Publikation einen Verlag suchen, sowie für ein aufklärendes Gespräch über Mitbürger magischen Ursprungs, Erfahrungsaustausch im friedvollen und befruchtenden Verkehr miteinander, sei es nun mit Werwölf*innen, Vampir*innen, Dämon*innen, Elf*innen, Hex*innen und Magier*innen sowie Pubertiere und Markus Söder, finden unsere Fachberater bei einem Käffchen fast immer Zeit.

Zusätzliche Information

Gewicht800 g
Größe15.5 × 1.5 × 21.1 cm
Marke

Buch

, , ,