WegBegleiter – Interdisziplinäre Beiträge zur Altwege- und Burgenforschung

49,00 

  • Hardcover : 377 Seiten
  • Verlag: Beier & Beran
  • Autor:
  • Auflage: 1. Auflage, erschienen am 31.10.2019
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3-95741-112-2
  • ISBN-13: 978-3-95741-112-9
  • Größe: 29,8 x 21,0 cm
  • Gewicht: 1540 Gramm

Lieferzeit: Lieferbar

ISBN: 9783957411129 Artikelnummer: 9783957411129 Kategorien: , , Schlagwörter: , , ,
Der Vampir vom Amt teilt mit, dass das Sachbuch "WegBegleiter - Interdisziplinäre Beiträge zur Altwege- und Burgenforschung" im Bundesamt für magische Wesen bestellbar ist. (Foto: Barbara Frommann)
Der Vampir vom Amt teilt mit, dass das Sachbuch „WegBegleiter – Interdisziplinäre Beiträge zur Altwege- und Burgenforschung“ im Bundesamt für magische Wesen bestellbar ist. (Foto: Barbara Frommann)
Der Titel der Festschrift „WegBegleiter“ wurde durchaus mit Bedacht gewählt und spielt doppelsinnig nicht nur auf eines der zentralen Forschungsfelder des Jubilars – die Altwegeforschung, die dieser maßgeblich mitgeprägt hat – an, sondern gerade auch auf die Kollegen, Freunde und Weggefährten, die als Autoren am Zustandekommen dieses Bandes mitgewirkt haben oder die lange Liste der Tabula Gratulatoria füllen. Insbesondere den Autoren ist für ihre Disziplin bei der Erarbeitung ihrer Beiträge vor allem deshalb zu danken, weil der Plan, Bernd W. Bahn anlässlich seines achtzigsten Geburtstages eine Festschrift zu widmen, von den Herausgebern beinahe zu spät, an einem trüben Novembertag 2018 im Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt in Halle (Saale) gefasst wurde. Angespornt durch den freudigen Umstand, dass das Vorhaben überall Beifall fand und reichlich Zuspruch erfuhr – nicht selten war zu hören: „Wenn jemand eine Festschrift verdient hat, dann Bernd W. Bahn“ -, erfolgte die Umsetzung des Vorhabens auf schnellstem Wege. Inhaltsverzeichnis: Vorwort Tabula Gratulatoria Dietrich Denecke • Historische Geographie und Archäologie der Altstraßen – Stand, Methoden und Aufgaben der Forschung Mechthild Klamm und Ralf Schwarz • Digitale Geländemodelle – Neue Methoden der Erforschung prähistorischer und historischer Straßen und Wege sowie weiterer archäologischer Denkmale am Beispiel Naumburgs (Burgenlandkreis) und Umgebung Martin Freudenreich • Möglichkeiten und Grenzen bei der Erfassung und Rekonstruktion vorgeschichtlicher Wege(verläufe) – Ein Beitrag zur prähistorischen Wegeforschung Anna Swieder • Neue Wege der Technik für alte Wege im Harz – Zum Nutzen von LiD AR-Daten für die Altwegeforschung Brigitte Zech • Wegbegleiter und sonstige historische Objekte an der Hohen Straße zwischen Possenröder Kreuz und Walldorf im Landkreis Schmalkalden-Meiningen Michael Köhler • Zur Lagebeziehung zwischen landschaftsdominierenden Einzelgrabhügeln und Wegverläufen im Thüringer Becken Udo Münnich • Die Struktur eines mittelalterlichen Weges von Quedlinburg in den Harz Matthias Hardt • Querfurt – Rom – Ungarn – Rus‘ – Peöenegen – Litauen – Brun von Querfurt auf Reisen Pierre Fütterer • Die Via regia – Kritische Bemerkungen zu einem „Mythos“ oder: Auf der Suche nach der „Königlichen Straße“ Christine Müller • ,A 9′ und ,Hermsdorfer Kreuz‘ im Mittelalter – Spurensuche auf einer alten Trasse Reinhard Schmitt • Zwischen dem Ziegelrodaer Forst und Halle (Saale) – Eine Grenz- und Straßenkarte von 1571 Hans-Jürgen Grönke • Historische Verkehrsdenkmale im Landkreis Nordhausen Peter Ettel, Enrico Paust und Florian Schneider • Kuckenburg – eine Höhensiedlung in Mitteldeutschland – Ein Beitrag zu Höhensiedlungen, Körpergräbern und Skelettfunden im Siedlungskontext der Spätbronzezeit Christian Warnke • Grafen, Burgen und Kapellen – Forschungsgeschichtliche Interpretationen zum Friesenfeld und Hassegau Karlheinz Hengst • Burgen und Herren an Saale und EIbe in der frühen Mark Meißen – Quellenauswertung zu Kooperation und Herrschaft im Slawenland im 10. Jh. Stephan Freund • ,Jagdpfalzen‘ im Harz? Anmerkungen zur königlichen Jagd im (Früh- )Mittelalter und zur Typologisierung der Königspfalzen Eike Gringmuth-Dallmer • Archäologische Funde landwirtschaftlicher Geräte aus hoch- und spätmittelalterlichen Burgen Michael Dapper und Sven Leiniger • An Kaiser- und Salzweg – Die rätselhafte Wallanlage „Haingarten“ am Kyffhäuser bei Kelbra Udo Hopf • Das „Alte Sundhäuser Tor“ der mittelalterlichen Stadtbefestigung Gothas Achim Leube • Entstehung und Charakter der Fachgruppe Ur- und Frühgeschichte in der „Historiker-Gesellschaft der DDR“ – die Jahre 1959 bis 1989 Schriftenverzeichnis Bernd W. Bahn

Über „WegBegleiter – Interdisziplinäre Beiträge zur Altwege- und Burgenforschung“

Immer unterwegs für gute wie "WegBegleiter - Interdisziplinäre Beiträge zur Altwege- und Burgenforschung". (Foto: BafmW)
Immer unterwegs für gute wie „WegBegleiter – Interdisziplinäre Beiträge zur Altwege- und Burgenforschung“. (Foto: BafmW)
Das Sachbuch „WegBegleiter – Interdisziplinäre Beiträge zur Altwege- und Burgenforschung“, eine Fachstudie aus dem Leben der Mitbürger und Mitbürgerinnen (nicht)magischer Provenienz, wurde erarbeitet und verfasst von . Diese in ihrer Bedeutung für die allgemeine Bildung und Integration der Vampire, Gestaltwandler sowie Werwölfe, aber auch Studenten und Studentinnen der Geschichtswissenschaften nicht hoch genug einzuschätzende Publikation zum Vor- und Frühgeschichte für Leser und Leserinnen aller Altersgruppen erschien am 31.10.2019 bei Beier & Beran.

Das Buch „WegBegleiter – Interdisziplinäre Beiträge zur Altwege- und Burgenforschung“ ist im amtseigenen BAfmW Service Point bestellbar. Online bestellte Fachpublikationen wie dieses Buch, dem gemeinen Bürger draußen im Lande als Sachbuch und Fachliteratur zum Thema Vor- und Frühgeschichte geläufig, sind zu den üblichen Öffnungszeiten auch direkt in der Verlagsbuchhandlung Bundesamt für magische Wesen in Bonn abholbar und werden auf Wunsch verschickt.

Das Bundesamt für magische Wesen kommt mit dem Hinweis auf „WegBegleiter – Interdisziplinäre Beiträge zur Altwege- und Burgenforschung“ seinem Bildungsauftrag nach, den gemeinen Bürger und die gemeine Bürgerin draußen im Lande über das Leben gut integrierter magischer Mitbürger, vulgo Werwölfe, Vampire, Dämonen, Elfen, Hexen und Magiere ebenso wie fantastische Tierwesen, als da wären Drachen, Basilisken, Sphingen, kleine und große Pubertiere und Trolle bis hin zu eingewanderten Dschinnen aufzuklären und damit Aberglauben und religiösen Irrlehren ein energisches „Nicht mit uns!“ aus Bonns wichtigster Behörde entgegenzuschleudern.

Aus Gründen, und weil Teile des Inhalts von „WegBegleiter – Interdisziplinäre Beiträge zur Altwege- und Burgenforschung“ die Bevölkerung beunruhigen könnten, wurde das Buch als Sachbuch und Fachliteratur zum Thema Vor- und Frühgeschichte eingestuft.

Das Amt weist bei dieser Gelegenheit betroffene Familienangehörige auch auf Therapie- und Aussteigerprogramme für sog. „Religiöse Gefährder“ wie auch Queerquarktivisten hin, die dafür bekannt sind, das Leben harmloser schwuler Vampire, gut integrierter Werwölfe und nicht gendernder Zeitgenossen zur Hölle zu machen. Es gibt Hilfe! Religion ist heilbar! Ein Sektenausstieg ist möglich.

Bestellen Sie Bücher von online

Lust auf ein Modelshooting? Die BAfmW-Jobbörse sucht männliche Models für den BAfmW-Amtskalender. Bewirb Dich! (Foto: Barbara Frommann)
Lust auf ein Modelshooting? Die BAfmW-Jobbörse sucht männliche Models für den BAfmW-Amtskalender. Bewirb Dich! (Foto: Barbara Frommann)

Sie sind stets willkommen im Buchladen des Bundesamt für magische Wesen in Bonn, der Stauhauptstadt von Nordrhein-Westfalen, um z.B. Ihre bestellte Geschichtsliteratur von und anderen guten Fantasyautoren abzuholen. Für gute Literatur ist Bonns allerwichtigste Behörde überhaupt und sowieso von Amts wegen zuständig.

Und das Team der Verlagsbuchhandlung „Bundesamt für magische Wesen“ freut sich auf interessante Exposés und Manuskripte von Autoren und Autorinnen und steht gern für ein ausführliches Gespräch über geplante Fantasyromane zur Verfügung.

Wie ist Ihre Meinung zu „WegBegleiter – Interdisziplinäre Beiträge zur Altwege- und Burgenforschung“?

Hat Ihnen „WegBegleiter – Interdisziplinäre Beiträge zur Altwege- und Burgenforschung“ gefallen? Wir würden uns freuen, wenn Sie das Buch bewerten würden. Nicht nur wir, auch die Suchmaschinen lieben Bewertungen der Bücher über Vor- und Frühgeschichte und das unterstützt die Sichtbarkeit von Buchläden und Verlagen in den Suchmaschinen. Und Autoren freuen sich immer über konstruktive Kritik.

Verbreiten Sie des Amtes allumfassende Weisheit und Zuständigkeit!
Gewicht 1540 g
Größe 29,8 × 21 cm

Marke

Beier & Beran

Bewertungen

There are no reviews yet

Schreibe die erste Bewertung für „WegBegleiter – Interdisziplinäre Beiträge zur Altwege- und Burgenforschung“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dir auch gefallen …

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Unabhängig geprüft
497 Rezensionen