Referat für Drachen

Stunde der Drachen 2017: Drache Elvira aus Qualhaltung befreit

Drache Elvira im Garten von Sonja H
Drache Elvira im Garten von Sonja H

Sehr geehrte Damen und Herren des Bundesamtes für magische Wesen,

in unserem Garten lebt ein sehr zutrauliches Exemplar, das wir auf den Namen Elvira getauft haben. Aufgrund ihrer Behinderung (Hörner wurden entfernt und ein Flügel gebrochen) ist davon auszugehen, dass sie als Hausdrache missbraucht werden sollte. Da sie deshalb urplötzlich nicht mehr vorzeigbar war, wollte ihre Kerkermeisterin sie nicht mehr haben und dachte darüber nach, sie auf einer Müllkippe zum Sterben auszusetzen…

Ich habe dies mit großem Entsetzen erzählt bekommen, mich mit der Kerkermeisterin in Verbindung gesetzt und Elvira aus dieser schlechten Haltung und vor dem sicheren Tod bewahrt.

Die Drachin Elvira lebt nun zurückgezogen in unserem Garten, bekommt regelmäßig Futter, kann die anderen Wesen beobachten und ist glücklich, dass sie ihren Lebensabend trotz Behinderungen in fast freier Wildbahn verbringen darf.

Hochachtungsvoll
Sonja H. aus P.

(Dem Amt ist die Adresse bekannt, aber zum Schutze des Drachens, der viel Ruhe bedarf, und seiner Betreuerin haben wir Name und Adresse anonymisiert.)

 

Stunde der Drachen 2017

Machen auch Sie mit bei der Erfassung der Drachenbestände in Deutschland und melden dem Bundesamt für magische Wesen in der Stauhauptstadt Bonn Drachensichtungen. Wie es geht und was es zu gewinnen gibt, das finden Sie hier: -> Drachenmeldung

Merken

Verbreiten Sie des Amtes allumfassende Weisheit und Zuständigkeit!

Hagen Ulrich

Hagen Ulrich wurde am 16.11.1967 in Celle geboren, ging dort zur Schule und kam zum Studium nach Bonn. Seine Interessen umfassen Themen der Politik, aber auch Länder und Kulturen des Maghreb und ganz besonders LGBT-Themen sowie Religion.Seine Urban Fantasy Romane schreibt er für schwule junge Erwachsene, die Spaß haben an Fantasy, und als Jungs eben auch mal von einem fantastischen Traumprinzen, ob mit spitzen Zähnen, pelziger Gesichtsbehaarung oder sonstigen fantastischen Eigenschaften träumen. Fantasy ist für Hagen Ulrich aber nicht nur Unterhaltung, sondern auch ein literarisches Stilmittel, mit dem sich Themen aus Politik, Kultur und Gesellschaft diskutieren lassen.Er lebt mit Mann und sieben Katzen in Bonn am Rhein und hat dort 2013 mit anderen Autoren und Fantasyfans das Bundesamt für magische Wesen begründet. Der Fantasyautor genießt es, seine Bücher im Rosengarten des Bundesamtes für magische Wesen zu schreiben. Der Autor steht auch gern für Lesungen und Vorträge an Schulen zur Verfügung.Hagen Ulrich schreibt Gay Fantasy Romane, die im Himmelstürmer Verlag als Taschenbuch erscheinen, darunter Gay Fantasy wie Hochzeit der Vampire. Die Bücher von Hagen Ulrich sind erhältlich im gutsortierten Buchhandel und im Onlinebuchshop des Himmelstürmer Verlages.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Unabhängig geprüft
262 Rezensionen