Pressespiegel

Vogtland-Anzeiger: Biss zur Premiere von Nosferatu am Samstag

Wenn es dunkel wird, naht die Zeit der Vampire. Und deshalb rührten Freitagabend der Generalintendant des Theaters Plauen-Zwickau, Roland May (rechts), Ballett-Chef Thorsten Händler (Zweiter von links) und Vampirin Nadine Kelber mit hochrangiger Unterstützung noch mal die Werbetrommel für die Premiere des Tanztheaterstückes "Nosferatu" am heutigen

PLAUEN (BAfmW) – Wenn es dunkel wird, naht die Zeit der Vampire. Und deshalb rührten Freitagabend der Generalintendant des Theaters Plauen-Zwickau, Roland May (rechts), Ballett-Chef Thorsten Händler (Zweiter von links) und Vampirin Nadine Kelber mit hochrangiger Unterstützung noch mal die Werbetrommel für die Premiere des Tanztheaterstückes “Nosferatu” am heutigen

Der Vogtland-Anzeiger vom 31. Januar zum Bundesamt für magische Wesen
Der Vogtland-Anzeiger vom 31. Januar zum Bundesamt für magische Wesen

Samstag. In dessen Mittelpunkt steht ein Vampir – nahe liegend also, dass sich Hagen Ulrich vom Bundesamt für magische Wesen eigens auf den Weg von Bonn nach Plauen machte, um einen seiner Schützlinge auf der Bühne zu erleben. Angereist war er mit seinem Dienstfahrzeug, das den Bundeslurch im Wappen führt und einem Polizeifahrzeug zumindest aus Entfernung denkbar ähnlich sieht. Im Bundesamt betätigen sich junge wie langjährige erfolgreiche Autoren und Filmemacher, die sich dem Genre Fantasy verbunden fühlen.

Ballettchef verpflichtet Vampir zur Ernährung außerhalb des Hauses

Vampir-Experte besucht Nosferatu
Vampir-Experte besucht Nosferatu

Händler nahm die Proben ernst. Man habe den Vampir verpflichtet, sich nicht innerhalb des Theaters zu ernähren. Bisher seien auch keinerlei personelle Ausfälle zu beklagen, lachte er. Nadine Kelber gilt zudem als Fachfrau. Sie belegte während ihres Germanistik-Studiums ein Seminar für Vampirismus.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Verbreiten Sie des Amtes allumfassende Weisheit und Zuständigkeit!

Hagen Ulrich

Hagen Ulrich wurde am 16.11.1967 in Celle geboren, ging dort zur Schule und kam zum Studium nach Bonn. Seine Interessen umfassen Themen der Politik, aber auch Länder und Kulturen des Maghreb und ganz besonders LGBT-Themen sowie Religion.Seine Urban Fantasy Romane schreibt er für schwule junge Erwachsene, die Spaß haben an Fantasy, und als Jungs eben auch mal von einem fantastischen Traumprinzen, ob mit spitzen Zähnen, pelziger Gesichtsbehaarung oder sonstigen fantastischen Eigenschaften träumen. Fantasy ist für Hagen Ulrich aber nicht nur Unterhaltung, sondern auch ein literarisches Stilmittel, mit dem sich Themen aus Politik, Kultur und Gesellschaft diskutieren lassen.Er lebt mit Mann und sieben Katzen in Bonn am Rhein und hat dort 2013 mit anderen Autoren und Fantasyfans das Bundesamt für magische Wesen begründet. Der Fantasyautor genießt es, seine Bücher im Rosengarten des Bundesamtes für magische Wesen zu schreiben. Der Autor steht auch gern für Lesungen und Vorträge an Schulen zur Verfügung.Hagen Ulrich schreibt Gay Fantasy Romane, die im Himmelstürmer Verlag als Taschenbuch erscheinen, darunter Gay Fantasy wie Hochzeit der Vampire. Die Bücher von Hagen Ulrich sind erhältlich im gutsortierten Buchhandel und im Onlinebuchshop des Himmelstürmer Verlages.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
What Our Clients Say
237 Rezensionen