Start / Amtliches / Presse / Vogtland-Anzeiger: Biss zur Premiere von Nosferatu am Samstag

Vogtland-Anzeiger: Biss zur Premiere von Nosferatu am Samstag

Biss zur Premiere von Nosferatu am Samstag

PLAUEN (BAfmW) – Wenn es dunkel wird, naht die Zeit der Vampire. Und deshalb rührten Freitagabend der Generalintendant des Theaters Plauen-Zwickau, Roland May (rechts), Ballett-Chef Thorsten Händler (Zweiter von links) und Vampirin Nadine Kelber mit hochrangiger Unterstützung noch mal die Werbetrommel für die Premiere des Tanztheaterstückes “Nosferatu” am heutigen

Der Vogtland-Anzeiger vom 31. Januar zum Bundesamt für magische Wesen
Der Vogtland-Anzeiger vom 31. Januar zum Bundesamt für magische Wesen

Samstag. In dessen Mittelpunkt steht ein Vampir – nahe liegend also, dass sich Hagen Ulrich vom Bundesamt für magische Wesen eigens auf den Weg von Bonn nach Plauen machte, um einen seiner Schützlinge auf der Bühne zu erleben. Angereist war er mit seinem Dienstfahrzeug, das den Bundeslurch im Wappen führt und einem Polizeifahrzeug zumindest aus Entfernung denkbar ähnlich sieht. Im Bundesamt betätigen sich junge wie langjährige erfolgreiche Autoren und Filmemacher, die sich dem Genre Fantasy verbunden fühlen.

Ballettchef verpflichtet Vampir zur Ernährung außerhalb des Hauses

Händler nahm die Proben ernst. Man habe den Vampir verpflichtet, sich nicht innerhalb des Theaters zu ernähren. Bisher seien auch keinerlei personelle Ausfälle zu beklagen, lachte er. Nadine Kelber gilt zudem als Fachfrau. Sie belegte während ihres Germanistik-Studiums ein Seminar für Vampirismus.

Vampir-Experte besucht Nosferatu
Vampir-Experte besucht Nosferatu

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertungen

Zusammenfassungen

User Rating: Be the first one !

Über Hagen Ulrich

Hagen Ulrich, Jahrgang 1967, lebt mit Ehemann und sieben Katzen in Bonn am Rhein. Hexen, Drachen, Vampire und andere magische Wesen sind kein Problem, wenn man sie ordentlich verwaltet. Schließlich hat in Deutschland alles seine Ordnung.
Basierend auf dieser Idee, entwickelte er die Idee einer Behörde, die sich um die Belange magischer Mitbürger kümmert. So entstand das Bundesamt für magische Wesen.
Hagen Ulrich kam nach dem Besuch einer Ladys Night zu Twilight zum Schreiben und veröffentlicht seine Romane im Himmelstürmer Verlag in Hamburg.

Vielleicht interessiert Sie das hier auch?

Der Lokalkompass zum Weekend of Vampires

Lokalkompass: Vampire beherrschten das Event Center des Movie-Parks

Bottrop: moviepark | Nein, natürlich keine echten Blutsauger luden zum Einlass, sondern die Darsteller von …

WAZ: Wochenende der Vampire im Movie Park

Kirchhellen. Stargäste aus TV-Serien und Filmen waren zu Gast. Sie gaben Autogramme und posierten für …

RIK 5-16 - Was Menschen bewegt

RIK: Was Menschen bewegt

KÖLN (RIK) Was passiert, wenn eine Gruppe schwuler Fantasy-Fans im bürokratischen Deutschland auf den Trichter …

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: