Home / Bauprojekt Bundesamt für magische Wesen / Fassadenwettbewerb / Wenn der Teufel mit dem Herz des Feenjungen spielt

Wenn der Teufel mit dem Herz des Feenjungen spielt

Wenn der Teufel mit dem Herz des Feenjungen spielt
Finn hätte niemals gedacht, dass er ihm jemals so nah kommt. So wichtig wird. Er, der ihm sein Herz gestohlen hat und jetzt damit spielt. Aber Finn weiß, er hat auch sein Herz. Niemals hätte er gedacht, dass so ein rebellischer Teufel, wie Ben es ist, ihm so viel Wärme gibt. So viel Wärme, dass es ihn fast verbrennt.
Der Kuß des Dämons von calla
Der Kuß des Dämons von calla

Sollen die anderen Feen doch sagen was sie wollen. Für sie zählt sowieso nur ihre eigene Rasse, alle anderen sind unfähig, dreckig und vulgär. Ben ist so nicht, außer vielleicht vulgär. Aber das stört Finn nicht. Nein, für Finn ist es gerade das, was ihn zu Ben hingezogen hat. Und jetzt wird er Ben nicht mehr los und Ben wird ihn nicht los.

So viel zu Finn, der Fee, und Ben, dem Teufel, die sich vor einigen Monaten das erste Mal am Rand des Feenwalds trafen.

Calla und ihre Arbeiten findet ihr:

Merken

Merken

Merken

Merken

Über Clarissa Wegner

Clarissa Wegner
Kurz zu mir: ich bin calla und zeichne schon seit ein paar Jahren. Angefangen habe ich mit Mangazeichnungen, aber durch meine schulische Ausbildung bin ich mit traditionelleren Kunstrichtungen in Berührung gekommen. Ich würde mich wahnsinnig freuen, wenn Ihr euch meine Social Networking Pages anschaut :)

Vielleicht interessiert Sie das hier auch?

Grenzenlose Liebe zwischen einem Pegakentaur und einem Naga

Grenzenlose Liebe – Pegakentaur und Naga

Die leidenschaftliche Umarmung dieses Pegakentauren und seinem Naga Geliebten stellt nicht nur die Liebe zwischen …

Mephisto und Azazel, Beitrag von Rainbow Artworks zum Fassadenprojekt

Mephisto ist einer von Lilith und Lucifers Söhnen, einer der Könige der 3. Dimension, die …

A Grffin von Nguyễn Đức Trí

A griffin by Nguyễn Đức Trí

I draw this because I love the anatomy of all animals and the evolution underneath. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.