Start / Bauprojekt Bundesamt für magische Wesen / Wohnung im Bundesamt für magische Wesen zu vermieten

Wohnung im Bundesamt für magische Wesen zu vermieten

Wohnung im Bundesamt für magische Wesen zu vermieten

BONN (BAFMW) Eine über dem Bundesamt für magische Wesen gelegene Wohnung ist ab dem 1. November 2015 frei und sucht ein oder zwei Mieter.

Bei der Wohnung handelt es sich um eine voll renovierte Zwei-Zimmer-Wohnung mit insgesamt 55 qm Wohnfläche. Ein Schlafzimmer von etwa 12 qm, ein Wohnzimmer von etwa 22 qm sowie eine geräumige Wohnküche von 12,5 qm nebst Flur und kleinem Bad mit Dusche und WC sowie Gartenmitbenutzung.

Wohnung im 1. OG über dem Bundesamt für magische Wesen
Wohnung im 1. OG über dem Bundesamt für magische Wesen

Die Wohnung ist teilmöbliert, im Schlafzimmer stehen ein Kleiderschrank und ein Regal. Die Küche ist komplett eingerichtet, E-Herd mit Ceranfeld und Backofen, ein Kühlschrank, Mikrowelle sowie Eßtisch mit vier Sitzplätzen. Im Wohnzimmer stehen ein TV-Schrank mit Staufächern für DVDs und ein Tisch. Das Bad ist ebenfalls mit einem kleinen Schrank ausgestattet. Im Flur befindet sich ein Vitrinenschrank. Die Möbel müssen nicht übernommen werden. Sie stehen kostenfrei zur Verfügung und können auch entfernt werden.

Ein Kabelanschluß ist vorhanden. Für die Wohnung ist schnelles DSL verfügbar.

Zur Zeit (Oktober) wird die Wohnung renoviert. Im Wohnzimmer wird das Parkett abgeschliffen und neu versiegelt. Die Wände werden ebenso wie sämtliche Türen und Heizkörper gestrichen und alle Fensterscheiben werden gegen dreifach isoliertes Glas ausgetauscht. In der obersten Geschoßdecke des Hauses (Baujahr 1894) wird eine Isolierung aus Zellstoff eingebracht, ebenso wird das über der Toreinfahrt gelegene Wohnzimmer von unten gedämmt.

Lage der Wohnung

Die Wohnung ist im Bonner Stadtteil Graurheindorf im Norden von Bonn gelegen, einem sehr ruhigen Stadtviertel. Graurheindorf ist etwa 3 km von der Innenstadt Bonn entfernt. Es besteht ÖPNV-Anschluß in der Nähe.
Die Wohnung liegt in Nähe des Rheins, bei extremen Hochwassern kann es in der Straße zu Sperrungen kommen. Beim Weihnachtshochwasser 1993 stand der Innenhof und der Keller des Hauses unter Wasser.

Versorgung

In etwa zehn Minuten Fußmarsch entfernt befinden sich mehrere Lebensmitteldiscounter.

Besonderheiten

  • Die Wohnung liegt über dem Referat für Gleichstellungs- und Genderfragen des Bundesamtes für magische Wesen. Der Eigentümer nebst Ehemann wohnt im Nachbarhaus. Beide beißen nicht.
  • Mit Rücksicht auf die im BafmW verkehrenden glitzernden Vampire, schwulen Elfen und Drachenreiter werden Bewerbungen von Interessenten mit religiös geprägtem Hintergrund (Wiedergeborene Christen, Evangelikale, praktizierende Katholiken und andere Bibel-Bimbos wie auch Salafisten, AfD-Fans und Pegida-Sachsen) natürlich zur Kenntnis genommen —-> Ablage P
  • Die Wohnung ist aufgrund der dem Baujahr geschuldeten Bauweise nicht barrierefrei. Ein entsprechender Umbau war nicht realisierbar.
  • Gut geeignet ist die Wohnung für Angehörige magischer Völker. Die Nähe zum Bonner Nordfriedhof wird Gothics und Vampiren zusagen, böhmische Wassermänner haben es nicht weit zum Rhein und Drachenreiter dürfen ihren Drachen gern im Innenhof parken. Gegen Haustiere, z.B. ein oder mehrere Werkatzen, bestehen ebenfalls keine Einwände. Fahrräder und andere Bikes wie auch fliegende Besen und Teppiche können im Innenhof abgestellt werden.
  • Im Innenhof des BAfmW stehen einige Bienenvölker. Interessenten sollten keine Angst vor Bienen oder eine Bienengiftallergie haben. Die Bienen sind friedlich. Die Nachbarn bestätigen gern, dass es in den vergangenen 15 Jahren keine Stiche durch die Bundesbienen gegeben hat.
  • Migranten mit LGBT-Hintergrund sind willkommen. Im schon eingangs erwähnten und im Erdgeschoß des Hauses untergebrachten BafmW-Referat für Gleichstellungs- und Genderfragen sind Mitarbeiter beschäftigt, die der arabischen Kultur und Sprache sehr zugetan sind. Falls nötig und erwünscht wird auch Hilfestellung bei Behördengängen usw. – sprich Integrationshilfe – vonseiten des BafmW geleistet.
  • Bonn als Universitätsstadt zieht Studenten an, die auf Wohnungssuche sind. Im BafmW kann man sich gut vorstellen, die Wohnung auch an ein oder zwei Studenten zu vermieten. Mit Blick auf die Tätigkeit des BafmW und die gelegentlich im BafmW anfallenden Aktionen (Übersetzungsarbeiten, Weihnachtsmarkt, Teilnahme an Literaturmessen, Fan-Cons und CSDs) ergibt sich für Studenten auch der eine oder andere Nebenjob.

Miete und Nebenkosten

Die Miethöhe beträgt 510 EURO. Hinzu kommen die üblichen Nebenkosten. Es besteht zur Zeit kein genauer Überblick über die Nebenkosten. Es gibt lediglich Verbrauchszahlen zu den Heizkosten der vorherigen Eigentümerin. Künftig dürften die Heizkosten aber aufgrund der  durchgeführten Dämmmaßnahmen geringer ausfallen. Einblick in die entsprechenden Unterlagen (Energieausweis) wird gern gewährt.

Laut Energieausweis, der vor der energetischen Sanierung  des Vorderhauses erstellt wurde, gilt Folgendes:

Bedarfsausweis: 383,50 kwh/qma; Öl, Baujahr 1896; Energieklasse H

Kontakt

Interessenten melden sich bitte per Email an info@bafmw.org. Besichtigungsmöglichkeiten gibt es ab Mitte Oktober nach Abschluß der Renovierungen.

Nachtrag: Die Wohnung ist mittlerweile vermietet.

Merken

Merken

Merken

Merken

Bewerten Sie diesen Artikel

Ratings

User Rating: 4.27 ( 7 votes)

Über Hagen Ulrich

Hagen Ulrich, Jahrgang 1967, lebt mit Ehemann und sieben Katzen in Bonn am Rhein. Hexen, Drachen, Vampire und andere magische Wesen sind kein Problem, wenn man sie ordentlich verwaltet. Schließlich hat in Deutschland alles seine Ordnung.
Basierend auf dieser Idee, entwickelte er die Idee einer Behörde, die sich um die Belange magischer Mitbürger kümmert. So entstand das Bundesamt für magische Wesen.
Hagen Ulrich kam nach dem Besuch einer Ladys Night zu Twilight zum Schreiben und veröffentlicht seine Romane im Himmelstürmer Verlag in Hamburg.

Vielleicht interessiert Sie das hier auch?

Zwei Anschlüsse an das Flohnetzwerk im künftigen Sitz des Bundesamtes für magische Wesen

Deutsche Post schon früher an Flohnetzwerk angeschlossen

BONN (BafmW) Bei Renovierungsarbeiten in einem ehemaligen Postamt, in welches das Referat für Gender und …

Das Bundesamt für magische Wesen mit Dienstwagen und Frauenparkplätz*innen

Bauprojekt Bundesamt für magische Wesen

BONN (BAfmW) Das Rätselraten um den Sitz des Bundesamtes für magische Wesen hat ein Ende. …

Ein Kommentar

  1. Mittlerweile ist die Wohnung vergeben. Wir freuen uns im Amt, einem jungen Flüchtling aus dem Irak beim Start in ein neues Leben behilflich sein zu können.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: