Referat Drachen und Basilisken

Leiter*in: Dr. Apollonia-Evarista Eier-Eiersfeld

Stellvertreter*in: Prof. Dr. Aloysia-Hubertine Grzimek III.

Praktikant: St. Michael, Erzengel a.D.

Wir sind zuständig! Bundesamt
für magische
Wesen
Zuständig für die bundesdeutsche Bevölkerung,
Fauna und Flora mit magischen Wurzeln
Erfahren Sie mehr
Alltags Masken mit dem
Bundeslurch
Wir atmen von Amts wegen! Bestellen Sie jetzt
Fantastische Literatur Mehr als
20.000 Bücher
Was es bei uns an Fantasyromanen
nicht gibt,
das können Sie vergessen.
Bücher vom Amt
Aufklärung und Information Dämonen
wollen nur spielen!
Wir zeigen Werwölfe, Vampire und Dämonen
in ihrem natürlichen Lebensraum.
Bücher vom Amt

Das Referat Drachen und Basilisken teilt mit:


Notice: Trying to get property 'name' of non-object in /var/www/vhosts/bundesamt-magische-wesen.de/httpdocs/wp-content/plugins/sw_woocommerce/includes/sw-woocommerce-shortcodes.php on line 738

Das Referat Drachen und Basilisken

Das Referat Drachen und Basilisken kümmert sich um eine seit langer Zeit zu Unrecht verfolgten Spezies, der immer mit Misstrauen begegnet wird. Drachen und Basilisken sehen sich vielen völlig unberechtigten Vorurteile ausgesetzt, und daher ist eine vom zuständigen Referat für Drachen gern wahrgenommene Aufgabe, diesem unseligen Treiben Einhalt zu gebieten und Otto und Ottilie Normalverbraucher*in über Drachen und Basilisken aufzuklären.

Zu diesen Vorurteilen gehört beispielsweise, dass Drachen sich auf die Ernährung mit Jungfrauen spezialisiert haben. Tatsächlich ist es eher so, dass so mancher genervte Vater des Leidens, welches sein 14- oder 15-Jähiges Pubertier über die Familie brachte, überdrüssig war und dann den nächsten ansässigen Drachen um Hilfe bei der Bewältigung dieses Problemwesens bat. Das Referat Drachen kann nur feststellen, dass davon ganze Familien, Hausgemeinschaften und Stadtviertel profitiert haben. Aber undankbare Väter haben es natürlich den Drachen unter die Krallen geschoben, wenn das Pubertier plötzlich verschwunden war.

Ebenso kritisch sieht es das Referat für Drachen an, wenn in manchen Filmen das Gerücht kolportiert wird, Drachen seien geld- und goldgeil. Tatsächlich sind Drachen sehr gute Vermögensverwalter und einer von ihnen, Dr. Friedrich-Wilhelm Bartschläger, ist Hüter der nationalen Goldreserven der Bundesbank. In seiner Freizeit und zur Entspannung spielte Dr. Bartschläger als Smaug in dem Film „Der Hobbit“ mit (Die Dreharbeiten fanden im Keller der Bundesbank statt!). In den Drehpausen kümmerte sich Smaug rührend um anwesende Kinder, machte Führungen am Set und gab Autogramme.

Aus der Geschichte ist dem Referat Drachen bekannt, dass Drachen eine nicht unwesentliche Rolle in den Napoleonischen Kriegen spielten. In Asien genießen Drachen – völlig zu Recht! – einen legendären Ruf als Hüter des Wissens und Literaturkritiker. Es heißt, dass Marcel Reich-Ranicki Drachenblut in seinen Adern gehabt haben soll. Das Referat Drachen ist dabei, diese Tatsachenbehauptung zu überprüfen. Ein entsprechender Fachbeirat wird von der Referatsleiterin Dr. Apollonia-Evarista Eier-Eiersfeld demnächst in dem renommierten Fachmagazin PLoS Cryptozoology veröffentlicht.

Jungtier des Grüngrauen Sumpflurchlings beim Planschen (Foto: Bundesamt für magische Wesen)

Referat Drachen und Basilisken

Leiter*in: Dr. Apollonia-Evarista Eier-Eiersfeld

Stellvertreter*in: Prof. Dr. Aloysia-Hubertine Grzimek III.

Praktikant: St. Michael, Erzengel a.D.

Referat Drachen: Bücher über Drachen und Basilisken

Mitteilungen aus dem Referat Drachen und Basilisken

Erfahren Sie mehr über die Arbeit von Bonns wichtigster Behörde!