Percy Jackson – Die letzte Göttin (Percy Jackson 5)

10.00

  • Softcover : 512 Seiten
  • Verlag: Carlsen
  • Autor*in: Rick Riordan
  • Übersetzer*in:Gabriele Haefs
  • Illustrator*in:
  • Auflage: 1. Aufl., erschienen am 23.08.2013
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3-551-31246-X
  • ISBN-13: 978-3-551-31246-4
  • Größe und/oder Gewicht: 12 x 18,7 cm

Lieferzeit: Lieferbar

Beschreibung

BONN (BAFMW) – Auf Percy Jackson und seine Freunde wartet ein heißer Tanz: Ihr Todfeind Kronos holt zum letzten Schlag aus und marschiert auf den Olymp zu, mitten ins Herz von New York. Dabei sind die olympischen Götter alle ausgezogen, um gegen das Monster Typhon zu kämpfen! Gemeinsam mit den Jägerinnen der Artemis und den zum Leben erweckten Denkmälern der Stadt versuchen die jungen Halbblute den Sitz der Götter zu verteidigen. Doch sie haben einen Verräter in den eigenen Reihen. Alle Bände der Percy-Jackson-Serie: Percy Jackson – Diebe im Olymp (Band 1) Percy Jackson – Im Bann des Zyklopen (Band 2) Percy Jackson – Der Fluch des Titanen (Band 3) Percy Jackson – Die Schlacht um das Labyrinth (Band 4) Percy Jackson – Die letzte Göttin (Band 5) Percy Jackson – Auf Monsterjagd mit den Geschwistern Kane (Sonderband) Percy Jackson erzählt: Griechische Göttersagen Percy Jackson erzählt: Griechische Heldensagen Und dann geht es weiter mit den »Helden des Olymp«!

Über diese Studie zu Aktivitäten griechischer Götter und ihres Nachwuchses

Die vorliegende fantastische Dokumentation „Percy Jackson 5 – Die letzte Göttin“, eine beobachtende Fachstudie zum aktuellen Generationenkonflikt zwischen griechischen Göttern und ihrem pubertierenden Nachwuchs unter besonderer Berücksichtung emotionaler, hormoneller und äußerer Stressoren, wurde erarbeitet und verfasst von Rick Riordan. Diese in ihrer Bedeutung für die allgemeine Bildung und Heranbildung der Sozialkompetenz adolescenter Halbgötter nicht hoch genug einzuschätzende Studie erschien am 23.08.2013 und wurde herausgegeben von Carlsen, einem renommierten Sachverständigenbüro, welches zahlreiche Expert*innen und Historiker*innen beschäftigt.

Das vorliegende Buch wie auch die Berichte über gefährliche Expeditionen in tribalistisch verwaltete Strukturen, darunter Bayern, Sachsen und Mordor sind im amtseigenen BAfmW Service Point bestellbar. Online bestellte Fachpublikationen wie diese Publikation, dem gemeinen Bürger draußen im Lande auch als Urban Fantasy Roman geläufig, sind zu den üblichen Öffnungszeiten auch direkt im Bundesamt für magische Wesen in Bonn abholbar und werden auf Wunsch verschickt.

Das Bundesamt für magische Wesen kommt mit dem Hinweis auf diese und andere Publikationen seiner ureigensten Pflicht nach, den gemeinen Bürger draußen im Lande auch über mehr oder weniger verhaltensauffällige und gut integrierter Werwölf*innen, Vampir*innen, Dämon*innen, Elf*innen, Hexen und Magiere aufzuklären und damit dem interessierten Bürger die Möglichkeit zu eröffnen, aus der Geschichte zu lernen. Bei dieser Gelegenheit weist Amtspräsident Edmund F. Dräcker, obschon die Bezeichnung „High …“ gewisse Schlüsse zuläßt, darauf hin, dass die Antwort auf die begeisterte Frage „Was habt ihr denn geraucht und wo gibt es das Zeug?“ nun tatsächlich leider eine geheime Verschlußsache ist. Aber dafür gibt es verschiedene Sorten Met.

Der gemeine Bürger ist gemäß der Transparenz behördlicher Vorgänge sowie zum Nachweis der Verwendung öffentlicher Mittel im Bundesamt für magische Wesen in Bonn stets willkommen. Für Expert*innen, die für ihre fachbezogene Publikation einen Verlag suchen, sowie für ein aufklärendes Gespräch über Mitbürger magischen Ursprungs, Erfahrungsaustausch im friedvollen und befruchtenden Verkehr miteinander, sei es nun mit Werwölf*innen, Vampir*innen, Dämon*innen, Elf*innen, Hex*innen und Magier*innen sowie Pubertiere und Philipp Amthor, finden unsere Fachberater bei einem Käffchen oder einem Becher Met auch zur Weihnachtszeit fast immer Zeit.

Zusätzliche Information

Gewicht424 g
Größe12 × 18.7 cm
Marke