Start / Referat für Drachen / Drachennest in Heilbronn, gemeldet von Melanie A. Downs

Drachennest in Heilbronn, gemeldet von Melanie A. Downs

Drachennest in Heilbronn
Spread the love

Heilbronn meldet den Fund eines Drachennestes. Hierbei handelt es sich um eine neue Art von Zwergdrachen. Aus Drachenkennerkreisen wurde bereits mitgeteilt dass es sich hierbei um Safieradrachen handeln könnte.

Da die jungen Drachen bereits geschlüpft waren, fehlt von den Eltern jede Spur. Es konnten drei Feuerdrachen und ein Luftflugdrache identifiziert werden. Ob das Gelege mit der hiesigen Wohngemeinschaft einiger Kleindrachen zusammenhängt könnte bis jetzt noch nicht ermittelt werden.

Liebe Grüße
Melanie A Downs
Sonderbeauftragte


Stunde der Drachen 2015

Haben auch Sie einen Drachen in Ihrem Haus oder Garten? Oder lebt ein Drache in Ihrer Nähe, vielleicht auf der Fassade eines Hauses oder am First eines Daches? Oder haben Sie eine kleine Geschichte über Drachen zu erzählen?

Schicken Sie dem Bundesamt für magische Wesen Bilder Ihres Drachens oder die Geschichte Ihres Erlebnisses mit einem Drachen an info@bafmw.org Unter den schönsten Beiträgen verlosen wir 10 Exemplare der “Großen Tasse mit Bundeslurch und VO zur Haltung von Drachen.”

Weitere Infos: Drachenzählaktion des Bundesamtes für magische Wesen

Einsendeschluß ist der 30. Mai 2015

Merken

Merken

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertungen

User Rating: 4.5 ( 1 votes)

Über Melanie Downs

Melanie Downs
Melanie A. Downs wurde 1978 als Kind eines Amerikaners und einer Deutschen in der wunderschönen Käthchenstadt Heilbronn geboren.Bereits im zarten Alter von 15 Jahren begann sie mit dem Schreiben von Kurzgeschichten, doch zuerst konzentrierte sie sich auf ihre schulische- und berufliche Laufbahn. In der sie ihre Fachschulreife und eine Lehre zur Groß- und Außenhandelskauffrau erfolgreich abschloss.Noch in ihrer Elternzeit veröffentlichte sie 2011 einige Kurzgeschichten auf dem Webportal Bookrix.de. Dort sind ausgewählte Kurzgeschichten immer noch kostenlos zugänglich.Im Sommer 2014 nahm sie ihre Tätigkeit als Sonderbeauftragte beim Bundesamt für magische Wesen auf.Zum ersten September 2014 veröffentlichte sie ihren ersten paranormalen Fantasy Roman selbst.Die Neuveröffentlichung ihres ersten Bandes, ihrer Urban-Fantasy-Reihe, The Book of Hope, ist für Juli 2016 geplant.Momentan arbeitet, die Mutter zweier Kinder, die sie allein erzieht, an weiteren Fortsetzungen ihrer Urban Fantasy Reihe "The Acient Empire of the Eunice Clan" sowie ihrem ersten Krimi und weiteren Mystery Kurzgeschichten.

Vielleicht interessiert Sie das hier auch?

Ein Roter Lindwurm mit Gelege

Angriffe von Drachen auf Jogger müssen nicht sein!

BONN (BAfmW) – Freilebende Drachen sind Ende Mai besonders wachsam und verteidigen ihr Revier – auch gegenüber nicht feindseligen Menschen, die nur joggen oder Rad fahren. "Die Jungdrachen bleiben nach dem Schlüpfen oft noch bis Ende Juni in den Nestern. Das gilt auch für Höhlen bewohnende Drachenarten."

Drache Kalidra beim Gelderner Drachen- und Feuerfest

Überprüfung des Drachenwohls auf dem Drachen- und Feuerfest in Geldern

GELDERN (BAfmW) - Geldern, dessen Vergangenheit von der Ermordung eines Drachen überschattet wird, tut Buße. Noch immer zeugt der Brunnen in der Innenstadt von der abscheulichen Tat. Und auch in den Köpfen der Gelderner ist dieses dunkle Kapitel ihrer Stadt nach wie vor präsent. Mit dem zweiten Drachen- und Feuerfest gedenkt sie der unschuldigen Kreatur, die damals dem niederträchtigen Angriff von Wichard und Lupold von Pont zum Opfer gefallen war.

Ring mit gut erkennbarer Runeninschrift: Illegaler Liebeszauber

Augen auf beim Goldverkauf

Erst im Winter kam es zu einem Brand in einer Gold- und Silberscheideanstalt in Ettlingen. Jetzt möchte das Bundesamt für magische Wesen die Ermittlungsergebnisse präsentieren und einige Hinweise bezüglich des Goldhandels geben.

Kommentar verfassen

Bleiben Sie auf dem Laufenden und tragen sich in den Newsletter

von Bonns fantastischster Behörde ein.