Referat für Queeres und Genderwesen

Furries, ein Beitrag von Etienne zum Fassadenwettbewerb

Furries sind keine moderne Erfindung. Fabeltiere und Comictiere fallen ebenfalls unter den Begriff wenn sie menschliche Züge und Verstand annehmen

Furries von Etienne
Furries von Etienne

Hallo, ich bin Etienne und ich hab mich im Malwettbewerb für Furries entschieden, weil sie für mich auch magische Wesen sind. Sie sind nicht Tier und nicht Mensch, sondern eine Mischung aus beidem.

Furries sind keine moderne Erfindung. Fabeltiere und Comictiere fallen ebenfalls unter den Begriff wenn sie menschliche Züge und Verstand annehmen und sich so verhalten. Oft werden Furries heute als Füchse, Wölfe, Pferde dargestellt, aber auch Hühner und Echsen gibt es. Ich habe die Wolf/Hundeartigen gewählt, weil ich die einfach am besten finde.

Meine Hobbys sind Zeichnen, Star Wars, Steampunk und Cosplay. Ab September werde ich eine Graphikschule besuchen, da mein Berufswunsch Richtung Grafiker und Designer geht, vielleicht auch Richtung Modedesign.

Merken

Merken

Merken

Verbreiten Sie des Amtes allumfassende Weisheit und Zuständigkeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Unabhängig geprüft
106 Rezensionen