Start / Amtliches / Erzengel bittet um Asyl in Deutschland

Erzengel bittet um Asyl in Deutschland

Der glückliche Erzengel Michael nachdem ihm Asyl in Deutschland gewährt wurde. Nie wieder Himmel!

BONN (BafmW) – Im Bundesamt für magische Wesen ist man es gewohnt, bedrängten Mitbürgern mit magischer Herkunft zur Seite zu stehen. Von religiöser Verfolgung bedrohte Vampire, Dämonen, Elfen bis hin zu vor Umweltzerstörung flüchtenden Einhörnern, Drachen und Pegasi werden auf die verschiedenen Notunterkünfte und Habitate verteilt und auf ein Leben in Frieden, Freiheit und Würde vorbereitet. Und jetzt wird dies eben dem Erzengel Michael zuteil.

Erzengel Michael bittet um Asyl im Bundesamt für magische Wesen: Klopfet, so wird euch aufgetan.
Erzengel Michael bittet um Asyl im Bundesamt für magische Wesen: Klopfet, so wird euch aufgetan.

Vor einiger Zeit schon begehrte ein Mitglied einer Gruppe magischer Wesen Einlaß, mit der das Bundesamt für magische Wesen noch nie direkten Kontakt hatte. Ein Engel stand vor der Tür, goldglitzernd und herrlich anzuschauen, aber sichtlich traumatisiert und kaum in der Lage, klare Worte über die Lippen zu bringen.

Eine deutsche Behörde ist eine deutsche Behörde und ein deutsches Amt bewältigt alles. Flugs wurde ein Vorgang angelegt, und mangels eindeutiger Ausweispapiere zunächst mit der Kennung „Engel John Doe“ versehen.

Seine Geschichte, die er glaubwürdig vorbrachte, und mittels Handyaufnahmen auch ansatzweise dokumentieren konnte, ist schlimm! Sehr schlimm und die einiges Elend und furchtbare Schicksale gewohnten BafmW-Mitarbeiter sind tief betroffen.

Erzengel kann kein Manna mehr sehen!

Amtsärztin Dr. Maria Birkenstroh-Kofenbichler sieht Spuren grausamster Verfolgung; so wurden in Urin-, Haar- und Federproben massive, nahezu abbauwürdige Rückstände von Weihrauch- und Myrrhe nachgewiesen, die auf exzessiven Konsum bewußtseinsverändernder und persönlichkeitsschädigender Drogen schließen lassen. Es war eine harte Entgiftung, ua. mit Einhornstutenmilch, die der Engel tapfer durchstand. Damit einher ging eine Ernährungsumstellung. Engel John Doe, der sich bald als Erzengel Michael identifizierte, nachdem das Bundesamt ihm glaubhaft versicherte, dass der sog. HERR und sein Bodenpersonal keinen Fuß über die Schwelle des Amtes zu setzen in der Lage seien, berichtete von einseitiger Ernährung, die bisher ausschließlich auf Manna beruhte.

Aber Engel müssen sich die Versorgung mit Manna in einem der zahlreichen Chöre ersingen! Wollen sie nicht dem sogenannten HERRN tagaus, tagein bis in alle Ewigkeit Ständchen über seine angebliche Herrlichkeit bringen, müssen sie andere Taten vollbringen.

Das kam während einer die Persönlichkeit aufbauenden Therapie mit Unterstützung geschulter Psychologen heraus, die Erfahrung haben im Umgang mit anderen Missbrauchsopfern.

Erzengel Michael will, soviel ist klar, mit seiner Vergangenheit radikal brechen. Er könne kein Manna, Weihrauch oder Myrrhe mehr sehen, erklärte der Engel klar und deutlich. Er habe genug davon, auf Drachenjagd gehen zu müssen. Gegenüber dem HERRN hätte er dies schon länger geäußert und mit seinen Erfahrungen im Umgang mit Drachen begründet. In der BAfmW-Kantine fliegt er förmlich auf Currywurst mit Pommes rotweiß, berichtet die Leiterin der Kantine.

Den Höllensturz vor Augen

Juchhu, ich hab Asyl! Scheiß auf den HERRN! Nieder wieder Drachenjagd!
Juchhu, ich hab Asyl! Scheiß auf den HERRN! Nieder wieder Drachenjagd!

Erzengel und Engel, die dem sogenannten HERRN widersprechen und ihm den bedingungslosen Gehorsam aufkündigen, werden mit dem sogenannten Höllensturz bestraft. Das sei vor ihm schon einmal einem Verwandten passiert. Und nicht nur ihm. Dies vor Augen, sei er lieber selber gegangen.

Erzengel Michael, soviel ist klar, wird kein Auskommen in seiner alten Heimat mehr finden. Dies ist dem Bundesamt für magische Wesen bewußt, weshalb ihm der Asylstatuts zuerkannt wurde.  Eine Integration wird nicht besonders schwer fallen. Michael spricht in vielerlei Zungen, ist tierlieb und kennt sich in himmlischen Gefilden bestens aus. Er wird eine Bereicherung für das wirtschaftliche, kulturelle und soziale Leben in Deutschland sein und ist fest verwurzelt im christlich-jüdischen Kulturerbe.

“Ich hab da was vom -> Weihnachtsmarkt Bonn gehört! Da will ich auch hin!”

Sorgen bereitet dem Amt allerdings die Ankündigung von Erzengel Michael, dass er noch einige andere Engel und jede Menge Heilige kennen würde, die mit ihrem bisherigen Leben brechen wollten, weil sie die ewigen Fürbitten und Lobgesänge leid seien.

„Mein Kumpel Georg hat auch keinen Bock mehr, im Namen des Herrn auf Drachenpirsch zu gehen. Wir finden Drachen niedlich und diese Gebrauchsanweisung in der Offenbarung des Johannes, Kapitel 12, das ist alles Fake. Die Drachen, die wir kennengelernt haben, lieben Macramee, sind künstlerisch interessiert und erkunden gern Höhlen. Völlig harmlos, mit denen können sie Kinder spielen lassen.“

Mittlerweile macht Erzengel Michael sogar schon wieder Witze:

Der Unterschied zwischen einem Drachen und einem Priester?

Na, beim Drachen ist ein Kind sicher, so Erzengel Michael.

Wahrlich, Dein Amt sagt Dir, künde vom Wirken des Bundeslurchs allenthalben und allüberall:

Über Hagen Ulrich

Hagen Ulrich, Jahrgang 1967, lebt mit Ehemann und sieben Katzen in Bonn am Rhein. Hexen, Drachen, Vampire und andere magische Wesen sind kein Problem, wenn man sie ordentlich verwaltet. Schließlich hat in Deutschland alles seine Ordnung. Basierend auf dieser Idee, entwickelte er die Idee einer Behörde, die sich um die Belange magischer Mitbürger kümmert. So entstand das Bundesamt für magische Wesen. Hagen Ulrich kam nach dem Besuch einer Ladys Night zu Twilight zum Schreiben und veröffentlicht seine Romane im Himmelstürmer Verlag in Hamburg.

Vielleicht interessiert Sie das hier auch?

Der BAfmW-Dienstwagen CSD Düsseldorf 2018

Cologne Pride und Parade mit dem Bundesamt für magische Wesen – wer begleitet den BAfmW-Dienstwagen?

BONN (BAfmW) - Das Amt lädt Fans und Cosplayer zur Begleitung des BAfmW-Dienstwagens während der Parade zum Cologne Pride am 8, Juli in Köln.

Hagen von Tronje am Haken

Keine Gnade für Drachenmörder! Denkmal für Hagen von Tronje

BONN (BAfmW) - Das Bundesamt für magische Wesen gibt dem Denkmal für Hagen von Tronje ein neues Zuhause und weist auf die Umweltschutzbestimmungen für Drachen hin.

Die Papst-Groupies, Mitglieder der KG Fidele Apöstelsche zu Rom

Information für junge Vampire, Dämonen und Werwölfe zu Fronleichnam

BONN (BAfmW) - Fronleichnam ist ein Fall religiösen Stalkings des Vereins "Fidele Apöstelsche". Junge Vampire und Dämonen sollten Fronleichnam ignorieren. Anders als Halloween ist Happy Kadaver keine Festivität im eigentlichen Sinn. Regional unterschiedlich ausgeprägt ist mit Papst-Groupies zu rechnen.

Kommentar verfassen

Bleiben Sie auf dem Laufenden und tragen sich in den Newsletter

von Bonns fantastischster Behörde ein.

* Pflichtfelder