Amtliche Mitteilungen

Bundesamt für magische Wesen und Bundeslurch Verlag wünschen geruhsame Feiertage

Wir, Frank Lotz und Hagen Ulrich, als Betreiber des BAfmW-Projektes, bedanken uns herzlich bei Ihnen, unseren Kunden, Fans und Freunden des fantastischsten aller Ämter.

BONN (BAFMW) – Der Nikolausmarkt ist vorbei und der Stand des Bundesamtes für magische Wesen mit dem Angebot an fantastischer Literatur aus dem Himmelstürmer Verlag, dem Main Verlag, dem Fireangels Verlag und dem Geistmühle Verlag sowie Bienenwachskerzen, Bioland Honig aus der Bioland Imkerei Josef Dühnen und heißem Met wurde wieder abgebaut und ist sicher im Depot des Abschleppdienstes Zurstrassen untergebracht. Wie schon in den vergangenen achtzehn Jahren, die wir an Weihnachtsmärkten in der Region teilnehmen..

Nikolausmarkt Bad Godesberg 2017 mit dem Bundesamt für magische Wesen (Foto: Bundesamt für magische Wesen)
Nikolausmarkt Bad Godesberg 2017 mit dem Bundesamt für magische Wesen (Foto: Bundesamt für magische Wesen)

BAfmW und Verlag danken herzlich den Besuchern und Kunden

Wir, Frank Lotz und Hagen Ulrich, als Betreiber des BAfmW-Projektes, bedanken uns herzlich bei Ihnen, unseren Kunden, Fans und Freunden des fantastischsten aller Ämter. Wir hoffen, dass Sie uns auch weiterhin gewogen bleiben und weiter mit uns zusammen an dieser schrägen Idee einer Verwaltungsbehörde für unsere “magischen Mitbürger” arbeiten. Wir wünschen Ihnen im Kreise Ihrer Familie und Partner ein paar geruhsame Feiertage und würden uns freuen, Sie bei Gelegenheit bei uns im Amt und zu unseren zahlreichen Veranstaltungen im kommenden Jahr begrüßen zu können.

Im Amt regiert nach einer solchen Veranstaltung immer ein wenig das Chaos. Da stehen Kisten mit Dekorationsmaterial, mit Bienenwachskerzen und Honig, mit den Büchern aus den verschiedenen Verlagen und anderen Sachen, die nun wieder einsortiert werden müssen, um im BAfmW Service Point zur Verfügung zu stehen.

An Heiligabend gönnen wir uns eine Ruhephase, fernab von Weihnachtsmusik und Weihnachtsbaum ist einfach nur Ruhe angesagt. Vier Wochen, in denen man unter Hochspannung steht und keinen einzigen freien Tag hat, sind vorbei und – um ehrlich zu sein – wir können keine Weihnachtsmusik mehr hören.

Weihnachtsspaziergang zum Abglühen im Bundesamt für magische Wesen?

Auf dem Nikolausmarkt in Bad Godesberg, an dem das BAfmW seit 2000 zum ersten Mal wieder teilnahmen, gibt es die nette Tradition des Abglühens. Um den Stand mit dem Glühweinangebot von Schrauth versammeln sich am Abend u.a. Schüler der Godesberger Gymnasien und Realschulen. Sie genießen mit ihren Freunden den Vorabend vor Heiligabend und es herrscht eine nette und ausgelassene Stimmung. Dieses Jahr entdeckten die Besucher die beiden Dienstwagen des Bundesamtes für magische Wesen und hatten zusätzlichen Spaß mit uns.

Eigentlich eine nette Idee, dieses Abglühen. Wir müssen an den kommenden beiden Feiertagen im Amt wieder alles an seinen Platz räumen und wer uns im Chaos besuchen möchte, mag gern vorbeikommen. Ab 13 Uhr sind wir für Sie empfängnisbereit. Falls Sie also Lust auf einen heißen Met haben, und einen Verdauungsspaziergang nach einem reichhaltigen Weihnachtsessen planen, der Sie durch Graurheindorf führt, sind Sie herzlich willkommen.

Ausblick auf 2018 mit dem Bundesamt für magische Wesen

Das weihnachtlich dekorierte Bundesamt für magische Wesen in Bonn
Das weihnachtlich dekorierte Bundesamt für magische Wesen in Bonn

Nachdem das Bonner Marktamt, das lustigste von allen Ämtern Bonns, uns im Sommer mitgeteilt hatte, unser Angebot unattraktiv zu finden – dafür haben die Bonner übrigens sechzehn Jahre gebraucht und wir mussten unsere Kunden auch immer mit vorgezogener Waffe zum Kauf nötigen – Sie kennen das als langjährige Besucher – überlegen wir natürlich, wie wir weitermachen. Wie “unattraktiv” unser Angebot ist, konnten wir dann in Bad Godesberg beim Nikolausmarkt feststellen, als uns wirklich zahlreiche Besucher mitteilten, uns in Bonn zu vermissen. Einer am letzten Abend anwesenden bekannten Pressefotografin klangen die Ohren, als sie ein ums andere Mal diesbezügliche Bekundungen unserer Besucher mitbekam.

Auf jeden Fall bedanken wir uns ganz ausdrücklich beim Verein Bad Godesberg Stadtmarketing, der unseren Stand nach dem Desaster mit der Christmas Avenue aufnahm, für sein freundliches Entgegenkommen. Der Nikolausmarkt Bad Godesberg hat sich gut entwickelt.

Wir denken auch darüber nach, 2018 das Amt an den Adventswochenenden zu öffnen. Meister Eder, unser Haus und Hofelektriker der Fa. Elektro Hönighausen, war schon im Sommer vor Ort, und gemeinsam mit ihm und seinen Kollegen wollen wir testen, wieviele LEDs an die Fassaden des Bundesamtes für magische Wesen passen. Sind es 12.000, 20.000 oder 100.000 Lämpchen ? Wir haben uns das bekannte Beleuchtungskonzept aus Stenkelfeld zum Vorbild genommen. 2016 hatten wir einen ersten Versuch unternommen und wollen das 2018 wiederholen.

Aber bis dahin werden wir unsere Fans sicher noch häufig treffen. Ob bei den CSDs, verschiedenen Buchmessen, den Tagen der Offenen Gartenpforte, der FeenCon oder anderen Conventions oder unseren Social Media Kanälen, wir freuen uns auf Ihre Meinung und Vorschläge.

Oder beim

 

Abglühen im Bundesamt für magische Wesen
25. und 26. Dezember sowie Neujahr ab 13 Uhr
Estermannstraße 139
53117 Bonn

 

Verbreiten Sie des Amtes allumfassende Weisheit und Zuständigkeit!

Hagen Ulrich

Hagen Ulrich wurde am 16.11.1967 in Celle geboren, ging dort zur Schule und kam zum Studium nach Bonn. Seine Interessen umfassen Themen der Politik, aber auch Länder und Kulturen des Maghreb und ganz besonders LGBT-Themen sowie Religion.Seine Urban Fantasy Romane schreibt er für schwule junge Erwachsene, die Spaß haben an Fantasy, und als Jungs eben auch mal von einem fantastischen Traumprinzen, ob mit spitzen Zähnen, pelziger Gesichtsbehaarung oder sonstigen fantastischen Eigenschaften träumen. Fantasy ist für Hagen Ulrich aber nicht nur Unterhaltung, sondern auch ein literarisches Stilmittel, mit dem sich Themen aus Politik, Kultur und Gesellschaft diskutieren lassen.Er lebt mit Mann und sieben Katzen in Bonn am Rhein und hat dort 2013 mit anderen Autoren und Fantasyfans das Bundesamt für magische Wesen begründet. Der Fantasyautor genießt es, seine Bücher im Rosengarten des Bundesamtes für magische Wesen zu schreiben. Der Autor steht auch gern für Lesungen und Vorträge an Schulen zur Verfügung.Hagen Ulrich schreibt Gay Fantasy Romane, die im Himmelstürmer Verlag als Taschenbuch erscheinen, darunter Gay Fantasy wie Hochzeit der Vampire. Die Bücher von Hagen Ulrich sind erhältlich im gutsortierten Buchhandel und im Onlinebuchshop des Himmelstürmer Verlages.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
What Our Clients Say
237 Rezensionen