Amtliche MitteilungenReferat für Drachen

Überprüfung des Drachenwohls auf dem Drachen- und Feuerfest in Geldern

Geldern, dessen Vergangenheit von der Ermordung eines Drachen überschattet wird, tut Buße. Noch immer zeugt der Brunnen in der Innenstadt von der abscheulichen Tat.

GELDERN (BAfmW) – Geldern, dessen Vergangenheit von der Ermordung eines Drachen überschattet wird, tut Buße. Noch immer zeugt der Brunnen in der Innenstadt von der abscheulichen Tat. Und auch in den Köpfen der Gelderner ist dieses dunkle Kapitel ihrer Stadt nach wie vor präsent. Mit dem zweiten Drachen- und Feuerfest gedenkt sie der unschuldigen Kreatur, die damals dem niederträchtigen Angriff von Wichard und Lupold von Pont zum Opfer gefallen war.

Feierlichkeiten im Stadtkern von Geldern

Der als Ehrengast geladene Flugdrache Kalidra wurde mit einem feierlichen Umzug durch die Stadt zum Marktplatz geleitet, wo er Musik und Feuerkunststücken beiwohnte. Auf eine Feuerspeidarbietung Kalidras mussten die Zuschauer jedoch verzichten. Dieser Drache ist mit seinen fünfhundert Jahren noch zu jung.

Vorwürfe der Drachenwohlgefährdung in Geldern entkräftet

Drache Kalidra beim Drachen- und Feuerfest in Geldern
Drache Kalidra beim Drachen- und Feuerfest in Geldern

Vereinzelt äußerten Besucher den Vorwurf der Drachenwohlgefährdung. Die Ritterschaft zu Kalios, die sich der Pflege des Jungdrachen verschrieben hat, konnte jedoch glaubhaft dessen artgerechte Haltung nachweisen. Im Gespräch mit einem Mitarbeiter aus dem Referat für Drachen und Basilisken bestätigte Kalidra zudem, nur die beste Pflege zu erhalten.

Überfall auf dem Marktplatz von Geldern

Kurz vor Ende der Feierlichkeiten stürmten Raubritter den Marktplatz. Der Ritterschaft zu Kalios gelang es zunächst jedoch nicht, diese zurückzuschlagen. Erst das Eingreifen tapferer Jungen und Mädchen vereitelte die Entführung des Drachens.

Verdacht auf Drachenbluthandel in Geldern

Das Bundesamt für magische Wesen ging einigen Hinweisen nach, wonach es bei dem Fest zu illegalem Handel mit Drachenblut gekommen sei. Eine Überprüfung bestätigte jedoch, dass es sich zweifelsfrei um die freiwillige Spende ortansässiger Drachen handelte. Die sicherheitshalber genommenen Proben dienen lediglich der Qualitätsprüfung durch Behördenmitarbeiter.

Hinweis

Drachenwohlgefährdung ist eine ernstzunehmende Straftat. Die meisten Drachen leben gerne und freiwillig mit ausgesuchten Menschen zusammen. Dennoch kommt es jedoch hin und wieder zur Ausbeutung dieser Wesen.

Sollten Sie den Verdacht haben, dass Drachen oder andere magische Kreaturen in irgendeiner Art gefährdet sein könnten, versuchen Sie mit dem betreffenden Wesen in Kontakt zu treten. Sollten sich Ihre Bedenken nicht ausräumen lassen, treten Sie zwecks behördlicher Überprüfung bitte mit dem Bundesamt für magische Wesen in Verbindung.

Verbreiten Sie des Amtes allumfassende Weisheit und Zuständigkeit!

Hagen Ulrich

Hagen Ulrich wurde am 16.11.1967 in Celle geboren, ging dort zur Schule und kam zum Studium nach Bonn. Seine Interessen umfassen Themen der Politik, aber auch Länder und Kulturen des Maghreb und ganz besonders LGBT-Themen sowie Religion. Seine Urban Fantasy Romane schreibt er für schwule junge Erwachsene, die Spaß haben an Fantasy, und als Jungs eben auch mal von einem fantastischen Traumprinzen, ob mit spitzen Zähnen, pelziger Gesichtsbehaarung oder sonstigen fantastischen Eigenschaften träumen. Fantasy ist für Hagen Ulrich aber nicht nur Unterhaltung, sondern auch ein literarisches Stilmittel, mit dem sich Themen aus Politik, Kultur und Gesellschaft diskutieren lassen. Er lebt mit Mann und sieben Katzen in Bonn am Rhein und hat dort 2013 mit anderen Autoren und Fantasyfans das Bundesamt für magische Wesen begründet. Der Fantasyautor genießt es, seine Bücher im Rosengarten des Bundesamtes für magische Wesen zu schreiben. Der Autor steht auch gern für Lesungen und Vorträge an Schulen zur Verfügung. Hagen Ulrich schreibt Gay Fantasy Romane, die im Himmelstürmer Verlag als Taschenbuch erscheinen, darunter Gay Fantasy wie Hochzeit der Vampire. Die Bücher von Hagen Ulrich sind erhältlich im gutsortierten Buchhandel und im Onlinebuchshop des Himmelstürmer Verlages.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Unabhängig geprüft
106 Rezensionen