Start / Amtliches / Chinesischer Winddrache und Roter Drache im Garten von Sandra Kascheike

Chinesischer Winddrache und Roter Drache im Garten von Sandra Kascheike

Roter Drache von Sandra K
Guten Tag,
auch ich möchte mich an der Stunde der Drachen beteiligen. Da mein Garten sehr naturbelassen ist (unfreundliche Leute sagen verwildert), habe ich das Glück, das dieses Jahr gleich zwei Drachen bei mir brüten.
Der in Europa sehr seltene Chinesische Winddrache und der europäische Rote Drache.
Ich hatte das große Glück, dass ich den Schlupf des Roten Drachens ablichten konnte, man beachte, wie liebevoll das zuerst geschlüpfte Junge seinem Geschwisterchen aus dem Ei hilft. Bis zum Einsendeschluss war das Ei des Winddrachens leider noch nicht geschlüpft, so dass ich nur ein Bild der Mutter am Nest machen konnte. Aber ich hoffe auch dort auf eine erfolgreiche Brut.
Mit freundlichen Grüßen
Sandra Kascheike
Roter Drache im Garten von Sandra Kascheike
Roter Drache im Garten von Sandra Kascheike
Chinesischer Winddrache im Garten von Sandra Kascheike
Chinesischer Winddrache im Garten von Sandra Kascheike

Stunde der Drachen 2017

Machen auch Sie mit bei der Erfassung der Drachenbestände in Deutschland und melden dem Bundesamt für magische Wesen in Bonn Drachensichtungen. Wie es geht und was es zu gewinnen gibt, das finden Sie hier: -> Drachenmeldung

Merken

Merken

Wahrlich, Dein Amt sagt Dir, künde vom Wirken des Bundeslurchs allenthalben und allüberall:

Über Hagen Ulrich

Hagen Ulrich, Jahrgang 1967, lebt mit Ehemann und sieben Katzen in Bonn am Rhein. Hexen, Drachen, Vampire und andere magische Wesen sind kein Problem, wenn man sie ordentlich verwaltet. Schließlich hat in Deutschland alles seine Ordnung. Basierend auf dieser Idee, entwickelte er die Idee einer Behörde, die sich um die Belange magischer Mitbürger kümmert. So entstand das Bundesamt für magische Wesen. Hagen Ulrich kam nach dem Besuch einer Ladys Night zu Twilight zum Schreiben und veröffentlicht seine Romane im Himmelstürmer Verlag in Hamburg.

Vielleicht interessiert Sie das hier auch?

Weihnachtlich dekoriertes Bundesamt für magische Wesen

Wo Platz für 10.000 LEDs ist, da ist auch Platz für 80.000 LEDs!

BONN (BafmW) - Für die kommenden Halloween- und Adventsfestivitäten soll dieses Jahr die Illumination der Fassaden des Amtes ausgebaut werden. Letztes Jahr glitzerte die Fassade im EG straßenseitig, dieses Jahr wird das Glitzern auf den straßenseitigen Dachfirst sowie auf die straßenseitige Seitenfassade und die drei Fassaden im EG und 1. OG des Innenhofes ausgeweitet.

Leckerli der besonderen Art: Schwuler Kleindrache mit Metlatte.

Immer cool bleiben: Kleindrachen im Sommer

Die Hitze der letzten Wochen ist Kleindrachen gut bekommen. AmtstierärztInnen in den letzten Wochen häufg von der Initiative Drachenschutz e.V. alarmiert.

Aculeate Hymenopteren und der Söder Markus – ein Sommer voller Plagen

Bewundern kann man dieses einmalige Kunstobjekt sowie das hinter der Stirn von Markus Söder nistende Hornissenvolk im Rosengarten des Bundesamtes für magische Wesen, welches auch an den Wochenenden geöffnet ist.

Kommentar verfassen

Bleiben Sie auf dem Laufenden und tragen sich in den Newsletter

von Bonns fantastischster Behörde ein.

* Pflichtfelder